Märkte & Kurse

BAYER AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000BAY0017 WKN: BAY001 Typ: Aktie DIVe: 4,33% KGVe: 10,43
 
51,670 EUR
0,00
0,00%
Echtzeitkurs: 11.08.22, 22:26:44
Aktuell gehandelt: 161.138 Stk.
Intraday-Spanne
51,440
52,380
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +8,92%
Perf. 5 Jahre -51,13%
52-Wochen-Spanne
43,915
67,990
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
01.06.2022-

Özdemir: Lösung in Nitrat-Streit mit Brüssel zeichnet sich ab

BERLIN (dpa-AFX) - Im Streit mit der EU-Kommission um einen stärkeren Schutz des Grundwassers in Deutschland ist nach Angaben von Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir eine Lösung in Sicht. "Im jahrelangen Nitrat-Streit mit Brüssel zeichnet sich eine Lösung ab", schrieb Özdemir am Dienstagabend auf Twitter. Zuvor hatte die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, nach ihren Informationen sei die Kommission mit neuen Vorschlägen des Bundes zum Schutz des Grundwassers einverstanden. Dabei geht es darum, in welchen Gebieten strengere Düngeregeln gelten. Hintergrund ist, dass an vielen Orten in Deutschland das Grundwasser zu stark mit Nitrat belastet ist.

Özdemir schrieb weiter, die Landwirtinnen und Landwirte verdienten einen verlässlichen Rahmen, "lange waren sie Leidtragende einer unseligen Hinhaltetaktik".

Deutschland hatte im Februar neue Vorschläge nach Brüssel geschickt. Aus einer Mitteilung des Ministeriums ging damals hervor, dass diese auf eine Ausweitung der stark mit Nitrat belasteten "roten Gebiete" hinauslaufen. In "roten Gebieten" darf nicht so viel gedüngt werden. Um EU-Vorschriften künftig einzuhalten, hatte die vorherige Bundesregierung bereits Dünge-Vorgaben für die Bauern verschärft. Deutschland will mit den neuen Vorschlägen auch drohende Strafzahlungen abwenden.

Nach Angaben der "Süddeutschen Zeitung" sprach Özdemir von einer "wichtigen Etappe", "aber wir sind noch nicht ganz am Ziel angekommen". Dem Bericht zufolge müssen die neuen Regeln noch den Bundesrat passieren./sku/DP/zb

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BASF SE 43,455 EUR 11.08.22 22:55 Lang & S...
BAYER AG 51,640 EUR 11.08.22 22:55 Lang & S...
K+S AG 21,210 EUR 11.08.22 22:42 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 496 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
04.08.2022 08:14 Aktien Frankfurt Ausblick: Konjunkturhoffnungen ge...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services