Märkte & Kurse

TELEFONICA DEUTSCHLAND HOLDING AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000A1J5RX9 WKN: A1J5RX Typ: Aktie DIVe: 6,88% KGVe: 50,04
 
2,640 EUR
-0,01
-0,26%
Echtzeitkurs: 03.02.23, 22:26:31
Aktuell gehandelt: 543.954 Stk.
Intraday-Spanne
2,631
2,711
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +2,92%
Perf. 5 Jahre -34,77%
52-Wochen-Spanne
2,010
3,019
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
17.05.2022-

Verbraucherschutz-Regeln führen zu Einbußen bei Internetanbietern

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Die Stärkung von Verbraucherschutz-Regeln hat beim Telekommunikationsanbieter Vodafone und bei Wettbewerbern Spuren hinterlassen. Wie aus den am Dienstag publizierten Geschäftszahlen von Vodafone Deutschland hervorgeht, sank die Zahl der Mobilfunk-Kunden im ersten Quartal 2022 um 133 000 auf rund 31,2 Millionen und die Zahl der Festnetz-Internetkunden um 125 000 auf 10,8 Millionen. In den Quartalen davor hatte es bei Vodafone hingegen teils deutliche Zugewinne oder nur geringe Rückgänge gegeben.

Seit Dezember sind Telekommunikationsverträge, die sich nach ihrer regulären Laufzeit automatisch verlängert haben, schon nach einem Monat kündbar. Zudem müssen Anbieter eine Kurzzusammenfassung schicken, bevor ein Vertrag abgeschlossen werden darf.

Mit Blick auf die rückläufigen Kundenzahlen in dem Quartal verwies ein Firmensprecher auf Corona-Folgen: Wegen der Pandemie seien weniger Menschen in die Vodafone-Shops gekommen. Dazu habe es "Herausforderungen bei der Umsetzung der Vorgaben durch die TKG-Novelle" gegeben. TKG ist das Kürzel für Telekommunikationsgesetz, das Ende 2021 in Kraft trat und die schärferen Verbraucherschutz-Regeln enthält.

"Um den Gesetzesänderungen gerecht zu werden, mussten wir Systeme und Prozesse umfassend anpassen", sagte der Vodafone-Sprecher. "Leider hat diese Anpassung nicht so reibungslos funktioniert wie geplant. Die Folge: Neukundenverträge kamen nicht zustande."

Auch bei der Deutschen Telekom hatten die gesetzlichen Regeln Folgen für das Jahresauftakt-Quartal. Die Firma legte bei ihren Festnetz-Kunden zwar zu - rechnet man Kündigungen und Neuverträge zusammen, war es ein Plus von rund 55 000 Verträgen. Aber: "Hätte es den TKG-Effekt nicht gegeben, wären es zwischen 20 000 und 25 000 mehr gewesen", sagte ein Telekom-Sprecher. Er sieht darin einen Vorzieheffekt: Kunden hätten ihre Verträge früher gekündigt, als sie dies ohne TKG-Novelle getan hätten. Auch Wettbewerber United Internet sprach von "Verschiebungseffekten" aufgrund der TKG-Novelle und bezifferte diese auf ein Minus von 90 000 Verträgen im ersten Quartal.

Vodafone Deutschland legte am Dienstag außerdem Zahlen für sein ganzes Geschäftsjahr vor, das Ende März ausgelaufen war. Der Service-Umsatz stieg demnach um 1,1 Prozent auf 11,5 Milliarden Euro. Der Nettogewinn wurde nicht bekannt gegeben. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen inklusive Leasingkosten (Ebitda AL) kletterte um 6,5 Prozent auf rund 5,7 Milliarden Euro. Die Marge war insgesamt höher als zuvor - Vodafone wirtschaftete also profitabler. Das erklärt der Firmensprecher auch mit Synergieeffekten nach der Übernahme von Unitymedia.

Deutschlandchef Hannes Ametsreiter sprach von einem "guten Wachstum". "Die Markt-Nachfrage nach schnellem Internet ist im Fest- wie im Mobilfunk-Netz ungebrochen." Vodafone hat in Deutschland rund 16 000 Beschäftigte, davon 5000 in Düsseldorf./wdw/DP/stw

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
DEUTSCHE TELEKOM AG 20,200 EUR 04.02.23 11:00 Lang & S...
TELEFONICA DEUTSCHLAND HOLDING... 2,640 EUR 04.02.23 11:06 Lang & S...
UNITED INTERNET AG 22,040 EUR 04.02.23 11:03 Lang & S...
VODAFONE GROUP PLC 1,032 EUR 04.02.23 12:12 Lang & S...
1&1 AG 12,790 EUR 03.02.23 22:34 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   4 5 6 7 8    Anzahl: 156 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
06.09.2022 13:22 Netzausbau: An jedem vierten Haushalt ist Glasfase...
25.08.2022 15:04 ROUNDUP: Netzagentur präsentiert Eckpunkte für M...
25.08.2022 10:49 Netzagentur präsentiert Eckpunkte für Minderungs...
12.08.2022 09:54 ROUNDUP: Freenet erhöht Gewinnprognose - Aktie le...
04.08.2022 16:20 ROUNDUP/Mobilfunk: 1&1-Chef will Aufteilung der Fr...
04.08.2022 15:23 Mobilfunk: 1&1-Chef will Aufteilung der Frequenzen...
27.07.2022 07:38 Telefonica Deutschland legt gutes Quartal hin - En...
27.07.2022 07:30 DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG: Erw...
21.07.2022 16:10 ROUNDUP/Datenschutz: Verbraucherzentrale verklagt...
21.07.2022 15:27 Datenschutz: Verbraucherzentrale verklagt Telekom...
14.07.2022 10:25 ROUNDUP: Telekom verkauft Mehrheit an Funktürmen ...
14.07.2022 07:23 Deutsche Telekom verkauft Mehrheit an Funktürmen ...
14.07.2022 06:05 5G-Mobilfunkausbau kommt voran - Vodafone bei 68 P...
13.07.2022 15:41 ROUNDUP: Schnelles Internet, überall? Regierung l...
13.07.2022 13:02 Für schnelleren Glasfaser-Ausbau: Regierung besch...
06.07.2022 07:11 ROUNDUP: Strommast als Mobilfunkstation - Simple I...
06.07.2022 06:30 Strommasten sollen Lücken im Mobilfunknetz schlie...
15.06.2022 10:40 ROUNDUP/Umfrage: Mehr als jeder Dritte beklagt Int...
15.06.2022 06:07 Umfrage: Mehr als jeder Dritte beklagt Internetpro...
10.06.2022 13:33 Bundesrat macht Weg frei für Internet-Mindestgesc...

Börsenkalender 1M

22.02.23
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services