Märkte & Kurse

BAYER AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000BAY0017 WKN: BAY001 Typ: Aktie DIVe: 3,70% KGVe: 11,56
 
56,900 EUR
-0,80
-1,39%
Echtzeitkurs: 30.06.22, 14:00:00
Aktuell gehandelt: 167.321 Stk.
Intraday-Spanne
56,320
57,570
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +10,77%
Perf. 5 Jahre -49,82%
52-Wochen-Spanne
43,915
67,990
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
04.04.2022-

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Kursverluste nach freundlichem Start

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt ist am Montag nach einem freundlichen Auftakt in die Verlustzone gedreht. "Ein Waffenstillstand in der Ukraine ist weiterhin nicht in Sicht, stattdessen stehen nach den schrecklichen Bildern aus den von russischen Truppen wieder verlassenen Städten neue Sanktionen des Westens gegenüber Russland im Raum", kommentierte Kapitalmarktstratege Jürgen Molnar von Robomarkets.

Im frühen Handel sank der Dax um 0,36 Prozent auf 14 395,10 Punkte. Die vergangene Woche hatte das deutsche Börsenbarometer mit Gewinnen abgeschlossen, war aber an der psychologisch wichtigen Marke von 15 000 Punkten gescheitert. Daher bleibe nun abzuwarten, wie es grundsätzlich weitergehe, warnte Portfolio-Manager Thomas Altmann von QC Partners. Die Risiken seien unverändert hoch.

Auch der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gab nach und büßte 0,38 Prozent auf 3903,86 Punkte ein. Der MDax , der Index der mittelgroßen Unternehmen an der deutschen Börse, hielt sich indes mit 0,20 Prozent im Plus auf 31 253,98 Zähler.

"Die Forderungen nach einem kompletten Energieboykott gegen Russland, mit sicherlich verkraftbaren, aber dennoch massiven wirtschaftlichen Effekten für Europa und speziell die deutsche Wirtschaft, werden immer lauter. Und in rezessive Tendenzen der Wirtschaft hinein waren Anleger noch nie gut beraten, bei Aktien zuzugreifen", schrieb Kapitalmarktstratege Molnar. Solange die Unsicherheit die Oberhand behält, rechnet er für den Dax daher nicht mit "großen Sprüngen nach oben".

Unter deutschen Einzelwerten im Dax zogen die Aktien Delivery Hero mit einem Kurssprung von 12,5 Prozent die Aufmerksamkeit der Anleger auf sich. Der Lieferdienstleister will 2023 erstmals auf Konzernebene im operativen Geschäft profitabel sein.

Bayer folgten an zweiter Stelle im Leitindex mit plus 2,5 Prozent. Der Agrarchemie- und Pharmakonzern kam mit der Entwicklung seines neuen Blutgerinnungshemmers und möglichen Xarelto-Nachfolgers Asundexian voran. Die britische Bank Barclays reagierte prompt und stufte die Aktie hoch. Neue Erkenntnisse zum Wirkstoff Asundexian verbesserten die Perspektive für die Pharma-Produktpipeline, hieß es. Parallel laufe das Agrar-Geschäft auf vollen Touren und die Wahrscheinlichkeit einer Lösung im Glyphosat-Rechtsstreit werde größer.

Im Fokus stand auch der Windanlagenbauer Nordex , der Ziel eines Cyber-Angriffs wurde. Die Störung sei frühzeitig bemerkt und Gegenmaßnahmen umgehend eingeleitet worden, hieß es. Den Angaben zufolge wurden "rein vorsorglich" die IT-Systeme mehrerer Geschäftsbereiche an verschiedenen Standorten abgeschaltet. Die Aktie gab im SDax als Schlusslicht um 2,7 Prozent nach.

Unter den am meisten gemiedenen MDax-Werten an diesem Tag büßten Grand City Properties 1,6 Prozent ein. Barclays-Analyst Paul May senkte sein Anlageurteil auf "Underweight" und monierte: Der operative Gewinnausblick des Immobilienkonzerns für das laufende Jahr sei schwach. Er geht zudem nun von höheren Refinanzierungskosten aus./ck/jha/

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BAYER AG 56,760 EUR 30.06.22 23:00 Lang & S...
DELIVERY HERO SE 35,760 EUR 30.06.22 22:59 Lang & S...
GRAND CITY PROPERTIES S.A. 12,880 EUR 30.06.22 22:59 Lang & S...
NORDEX SE 8,102 EUR 30.06.22 22:16 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 367 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
11.05.2022 16:12 ROUNDUP 2: Investitionen verhageln Evotec das Erge...
11.05.2022 15:19 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 11.05.2022 - 1...
11.05.2022 15:06 Aktien Frankfurt: Hohe US-Inflationsdaten bremsen ...
11.05.2022 12:06 Aktien Frankfurt: Dax stabilisiert sich weiter mit...
11.05.2022 11:20 AKTIE IM FOKUS: Glyphosat-Rückschlag belastet Bay...
11.05.2022 10:34 ROUNDUP: Investitionen und Unternehmensbeteiligung...
11.05.2022 10:15 ROUNDUP 2: US-Regierung stellt sich bei Glyphosat-...
11.05.2022 10:05 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Weiter stabil...
11.05.2022 09:26 ROUNDUP 2: US-Regierung stellt sich bei Glyphosat-...
11.05.2022 08:23 Aktien Frankfurt Ausblick: Stabilisierungsversuch ...
11.05.2022 06:00 ROUNDUP: US-Regierung stellt sich bei Glyphosat-Kl...
11.05.2022 05:21 US-Regierung stellt sich in wichtigem Glyphosat-Ve...
10.05.2022 18:20 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax nach Verlust...
10.05.2022 15:46 AKTIE IM FOKUS 2: Bayer-Anleger greifen doch noch ...
10.05.2022 15:27 ROUNDUP 3: Agrargeschäft treibt Bayer an - Beim A...
10.05.2022 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 10.05.2022 - 1...
10.05.2022 14:41 Aktien Frankfurt: Erholungsansätze im schwierigen...
10.05.2022 14:11 Teure Düngemittel - Agrarchemie warnt vor Gas-Emb...
10.05.2022 13:10 ROUNDUP 2: Starke Agrarnachfrage liefert Bayer Rü...
10.05.2022 12:14 AKTIE IM FOKUS: Bayer-Kursgewinne begrenzt wegen A...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services