Märkte & Kurse

BAYER AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000BAY0017 WKN: BAY001 Typ: Aktie DIVe: 3,88% KGVe: 11,00
 
56,770 EUR
+0,93
+1,67%
Echtzeitkurs: heute, 09:46:27
Aktuell gehandelt: 78.884 Stk.
Intraday-Spanne
55,140
57,030
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +8,41%
Perf. 5 Jahre -50,53%
52-Wochen-Spanne
43,915
67,990
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
03.04.2022-

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende

ROUNDUP: BMW mit US-Absatzplus im 1. Quartal/VW-Töchter Porsche und Audi schwach

ATLANTA/WOODCLIFF LAKE - Die deutschen Autobauer haben in den USA im ersten Quartal unterschiedlich abgeschnitten. BMW erzielte ein Absatzplus bei seiner Kernmarke von 3,2 Prozent auf 73 714 Fahrzeuge, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Vom Mini wurden mit 6876 Fahrzeugen sogar 9,4 Prozent mehr Autos verkauft als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Bayer legt Studiendaten zu möglichem Blockbuster-Gerinnungshemmer vor

BERLIN - Bayer ist bei der Entwicklung seines neuen Blutgerinnungshemmers und möglichen Xarelto-Nachfolgers Asundexian vorangekommen. Eine Phase-IIb-Studie zeigte bei Patienten mit Vorhofflimmern (Herzrhythmusstörung) und Schlaganfallrisiko ein geringeres Blutungsrisiko im Vergleich zum Standardmedikament Apixaban, wie Bayer am Sonntag in Berlin mitteilte. Abhängig von der Auswertung der Details könnte die zulassungsrelevante Phase-III-Studie noch in diesem Jahr starten, erklärte ein Sprecher. Im Falle einer Zulassung könnte das Mittel laut Analyst Alistair Campbell vom Investmenthaus Liberum ein noch größerer Erfolg werden als der Kassenschlager Xarelto, der jedes Jahr Milliardenumsätze in die Bayer-Kassen spült.

Henkel-Aufsichtsratschefin verteidigt Festhalten an Russland-Geschäft

DÜSSELDORF - Die Aufsichtsratschefin des Konsumgüterherstellers Henkel , Simone Bagel-Trah, hat das Vorgehen des Dax -Konzerns verteidigt, vorerst weiter am Geschäft in Russland festzuhalten. "Die aktuelle Fortsetzung unserer Geschäfte in Russland ist keine Frage des Profits angesichts des schwachen Rubels und der Schwierigkeiten im Land", sagte sie dem "Handelsblatt". "Wir stellen hier vor allem Güter des täglichen Bedarfs für die Bevölkerung her." Es gehe nicht um ein Festhalten um jeden Preis: "Wir schließen auch nicht aus, unsere Aktivitäten weiter einzuschränken." In die Überlegungen beziehe Henkel "auch den guten Ruf unseres Unternehmens" ein.

Tesla erneut mit Auslieferungsrekord - Über 310 000 Autos im Quartal

AUSTIN - Trotz der weltweiten Lieferketten-Probleme hat der Elektroauto-Hersteller Tesla im ersten Quartal 2022 erneut einen Rekord bei seinen Auslieferungen aufgestellt. Die von US-Milliardär Elon Musk geführte Firma brachte in den ersten drei Monaten des Jahres 310 048 Fahrzeuge zu den Kunden, wie das Unternehmen am Samstag (Ortszeit) mitteilte. Das waren knapp 1500 mehr als im letzten Quartal 2021, als 308 600 Fahrzeuge ausgeliefert worden waren. Das war ebenfalls ein Auslieferungsrekord gewesen. Im gesamten Jahr 2021 war Tesla auf gut 936 000 Auslieferungen gekommen, ein Plus von 87 Prozent im Vergleich zu 2020.

Thyssenkrupp-Chefin: Müssen 'Putin klare Kante zeigen'

DÜSSELDORF - Die Vorstandsvorsitzende von Thyssenkrupp , Martina Merz, stellt sich hinter die Linie der Bundesregierung gegen Russlands Präsidenten Wladimir Putin. "Wir unterstützen die Pläne der Politik, sich so schnell wie möglich ganz von russischer Energie zu lösen. Selbst wenn das teuer wird und viele Unternehmen vor große finanzielle Herausforderungen stellt", sagte Merz dem "Spiegel". "Es geht jetzt erst einmal nur darum, Putin klare Kante zu zeigen, als vereintes Wirtschaftssystem."

Windanlagenbauer Nordex von Cyber-Vorfall betroffen

HAMBURG - Der Windanlagenbauer Nordex ist Ziel eines Cyber-Vorfalls geworden. Die IT-Sicherheit habe dies am 31. März festgestellt, teilte das Unternehmen am Samstag in Hamburg mit. Die Störung sei frühzeitig bemerkt und Gegenmaßnahmen umgehend eingeleitet worden. Den Angaben zufolge wurden "rein vorsorglich" die IT-Systeme mehrerer Geschäftsbereiche an verschiedenen Standorten abgeschaltet.

ROUNDUP: Cewe-Kuratorium begründet Trennung von Vorstandschef Friege

OLDENBURG - Nach der überraschenden Abberufung von Cewe -Chef Christian Friege hat das einflussreiche Stiftungskuratorium des Fotodienstleisters den scheidenden Vorstandsvorsitzenden deutlich kritisiert. Es warf ihm Versäumnisse bei der Frauenförderung vor. Trotz der "durchaus akzeptablen bis guten Arbeit Frieges" hätten sich beim Kuratorium "seit längerer Zeit Bedenken gegen Frieges Leistungen und gegen sein Verhalten herausgebildet", teilte das Kuratorium der Neumüller Cewe Color Stiftung am Freitag in Oldenburg mit. Zwei Drittel der Kuratoriumsmitglieder seien überzeugt, dass Friege nicht mehr das nötige uneingeschränkte Vertrauen für eine Vertragsverlängerung habe - aus persönlichen wie aus inhaltlichen Gründen.

Flugtaxi-Hersteller Lilium verschiebt Marktstart

MÜNCHEN - Der Münchener Flugtaxi-Hersteller Lilium will seine Elektro-Jets ein Jahr später als angekündigt auf den Markt bringen. Statt bisher für das Jahr 2024 wird nunmehr im Jahr 2025 die Zulassung des Elektro-Senkrechtstarters und damit der Beginn des kommerziellen Betriebs erwartet, wie aus einem Blog-Eintrag von Lilium-Chef Daniel Wiegand von Ende März auf der Firmen-Internetseite hervorgeht.

Nach Kahlschlag bei P&O: Lange Staus am Fährhafen im englischen Dover

DOVER - Die Folgen der Massenentlassungen beim britischen Fährbetreiber P&O, schlechtes Wetter und der Start der Osterferien haben am Samstag zu langen Staus am Hafen von Dover geführt. Mehr als sechs Stunden standen Autofahrer einem Bericht der BBC zufolge auf dem Weg zum Fährterminal für die Überfahrt über den Ärmelkanal im Stau.

ROUNDUP: Bahnverkehr in den Niederlanden bricht zusammen

AMSTERDAM - Der Bahnverkehr in den Niederlanden ist am Sonntag weitgehend zusammengebrochen. Tausende Reisende harrten Medienberichten zufolge an Bahnhöfen aus, nachdem gegen 10.00 Uhr ein für die Sicherheit des Schienenverkehrs relevantes System ausfiel und seit etwa 12.00 Uhr kein Zug des staatlichen Bahnunternehmens NS mehr rollte. Taxis waren kaum noch zu bekommen, Linienbusse völlig überlastet.

Weitere Meldungen

-Özdemir lehnt Abrücken von mehr Umweltschutz auf Äckern ab
-Tarifeinigung für private Versicherungswirtschaft
-Deutscher Umweltsatellit 'EnMAP' mit SpaceX-Rakete gestartet
-Deutsche Eishockey-WM-Spiele auch bei MagentaSport zu sehen
-ICE-Züge fahren nach erheblichen Störungen wieder in die Niederlande
-ROUNDUP 2/Agrarminister: Keine Einigung bei Umgang mit Brachflächen

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/nas

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BAYER AG 56,820 EUR 06.07.22 09:31 Lang & S...
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG 72,750 EUR 06.07.22 09:31 Lang & S...
CEWE STIFTUNG & CO. KGAA 82,100 EUR 06.07.22 09:29 Lang & S...
HENKEL AG & CO VZ 60,940 EUR 06.07.22 09:31 Lang & S...
NORDEX SE 7,740 EUR 06.07.22 09:31 Lang & S...
TESLA INC. 681,700 EUR 06.07.22 09:31 Lang & S...
THYSSENKRUPP AG 4,881 EUR 06.07.22 09:31 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 395 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
11.05.2022 16:12 ROUNDUP 2: Investitionen verhageln Evotec das Erge...
11.05.2022 15:19 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 11.05.2022 - 1...
11.05.2022 15:06 Aktien Frankfurt: Hohe US-Inflationsdaten bremsen ...
11.05.2022 12:06 Aktien Frankfurt: Dax stabilisiert sich weiter mit...
11.05.2022 11:20 AKTIE IM FOKUS: Glyphosat-Rückschlag belastet Bay...
11.05.2022 10:34 ROUNDUP: Investitionen und Unternehmensbeteiligung...
11.05.2022 10:15 ROUNDUP 2: US-Regierung stellt sich bei Glyphosat-...
11.05.2022 10:05 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Weiter stabil...
11.05.2022 09:26 ROUNDUP 2: US-Regierung stellt sich bei Glyphosat-...
11.05.2022 08:23 Aktien Frankfurt Ausblick: Stabilisierungsversuch ...
11.05.2022 06:00 ROUNDUP: US-Regierung stellt sich bei Glyphosat-Kl...
11.05.2022 05:21 US-Regierung stellt sich in wichtigem Glyphosat-Ve...
10.05.2022 18:20 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax nach Verlust...
10.05.2022 15:46 AKTIE IM FOKUS 2: Bayer-Anleger greifen doch noch ...
10.05.2022 15:27 ROUNDUP 3: Agrargeschäft treibt Bayer an - Beim A...
10.05.2022 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 10.05.2022 - 1...
10.05.2022 14:41 Aktien Frankfurt: Erholungsansätze im schwierigen...
10.05.2022 14:11 Teure Düngemittel - Agrarchemie warnt vor Gas-Emb...
10.05.2022 13:10 ROUNDUP 2: Starke Agrarnachfrage liefert Bayer Rü...
10.05.2022 12:14 AKTIE IM FOKUS: Bayer-Kursgewinne begrenzt wegen A...

Börsenkalender 1M

04.08.22
Veröffentlichung des Halbjahresberichtes

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services