Märkte & Kurse

BAYER AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000BAY0017 WKN: BAY001 Typ: Aktie DIVe: 3,67% KGVe: 11,76
 
58,000 EUR
-0,20
-0,34%
Echtzeitkurs: 24.06.22, 14:00:00
Aktuell gehandelt: 203.035 Stk.
Intraday-Spanne
56,740
58,880
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +12,62%
Perf. 5 Jahre -52,45%
52-Wochen-Spanne
43,915
67,990
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
31.03.2022-

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 31.03.2022 - 15.15 Uhr

ROUNDUP 2: Fresenius kauft bei Nachahmermitteln und Medizintechnik zu - Kursplus

BAD HOMBURG - Der Krankenhaus- und Medizinkonzern Fresenius stärkt seine Flüssigmedizintochter Kabi. Mit Zukäufen im Wert von zusammengenommen mehr als 700 Millionen Euro baut der Dax -Konzern das Portfolio des auf Infusionen und Nachahmerpräparaten spezialisierten Anbieters aus. Dafür übernimmt das Unternehmen eine Mehrheitsbeteiligung an der Biotechfirma mAbxience und verleibt sich zudem komplett den US-Infusionsspezialisten Ivenix ein. An der Börse kamen die Nachrichten gut an, die Aktie legte deutlich zu.

ROUNDUP/Erholung stockt: Textilhändler H&M spürt Ukraine-Krieg - Kursrutsch

STOCKHOLM - Der Ukraine-Krieg hat in den vergangenen Wochen die Erholung der Bekleidungskette Hennes & Mauritz von der Corona-Krise ausgebremst. Nach einem schwungvollen Jahresstart verlangsamte sich das Wachstum des schwedischen Konzerns im März merklich, wie H&M am Donnerstag in Stockholm berichtete. Neben dem Krieg dämpft auch die anziehende Corona-Pandemie in China die Aussichten auf eine beschleunigte Erholung des Inditex -Konkurrenten. Die H&M-Aktie brach ein, zuletzt notierte die Aktie mehr als neun Prozent tiefer.

ROUNDUP: Batteriekonzern Varta fürchtet steigende Kosten - Aktie schwankt

ELLWANGEN - Der Batteriekonzern Varta geht nach einem überraschend hohen Gewinn 2021 mit vorsichtigen Erwartungen ins laufende Jahr. "Die derzeitige globale Lage durch die anhaltenden Folgen von Covid-19 und dem Ukraine-Krieg beeinflussen die Rohstoffpreise und Verfügbarkeit von Bauteilen bei unseren Kunden", sagte Finanzchef Armin Hessenberger bei der Bilanzvorlage am Donnerstag in Ellwangen. "Einfluss auf unser Geschäft können wir daher nicht ausschließen." Im ersten Quartal lief es bereits nicht so gut.

Nachfrage nach Corona-Produkten stärkt Umsatz von Walgreens Boots

DEERFIELD - Die US-Drogerie- und Apothekenkette Walgreens Boots Alliance hat im zweiten Geschäftsquartal vom Vertrieb von Corona-Impfungen und -Tests profitiert und besser abgeschnitten als erwartet. Der Umsatz der drei Monate bis Ende Februar stieg gegenüber dem Vorjahr um drei Prozent auf 33,8 Milliarden US-Dollar (30,3 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Donnerstag in Deerfield im US-Bundesstaat Illinois mitteilte. Das war mehr, als Analysten im Schnitt erwartet hatten. Vorbörslich ging es für die Aktie dennoch um rund ein Prozent bergab.

ROUNDUP: SAF-Holland schluckt Vertriebspartner in Großbritannien - Aktie schwach

BESSENBACH - Mit einer Übernahme will der Lkw-Zulieferer SAF-Holland sein Geschäft in Großbritannien und Irland stärken. Das SDax -Unternehmen kauft den Transport-Spezialisten IMS Limited mit Sitz im englischen Shepshed und legt dafür einen Preis im unteren einstelligen Millionen-Euro-Bereich auf den Tisch. An der Börse sorgte die Nachricht am Donnerstagvormittag für wenig Bewegung. Die Papiere von SAF-Holland verloren im schwächelnden SDax 0,8 Prozent.

ROUNDUP: SMA Solar sieht in Chipmangel weiter hohe Hürde

NIESTETAL - Der Solartechnikkonzern SMA Solar sieht in dem derzeit herrschenden Chipmangel ein anhaltendes Problem für die Geschäftsentwicklung. "SMA ist mit einem hohen Auftragsbestand ins neue Jahr gestartet. Der Mangel an elektronischen Bauteilen wird uns auch in den kommenden Monaten begleiten", sagte Konzernchef Jürgen Reinert bei der Bilanzvorlage am Donnerstag im hessischen Niestetal.

Bayer will Pharmaproduktion mit Milliardenbetrag voranbringen

BERLIN - Mit Investitionen von rund zwei Milliarden Euro will Bayer seine Pharmasparte in den kommenden drei Jahren fitter für die Zukunft machen. Das Geld solle in neue Technologien, Automatisierung und Digitalisierung fließen, teilte der Pharma- und Agrarchemiekonzern am Donnerstag in Berlin mit. Dabei würden auch Mittel schlicht in strategische Bereiche umverteilt. Ein wesentlicher Teil des Geldes werde für die Erweiterung der Kapazitäten für Biotechnologie verwendet - und damit zur Stärkung der Produktion von Zell- und Gentherapien sowie für die Erweiterung des Produktionsstandortes in Berkeley, USA.

Jungheinrich mit Rekordergebnis 2021 - weiter vorsichtig für 2022

HAMBURG - Der Gabelstapler-Hersteller Jungheinrich blickt nach eigenen Angaben auf das erfolgreichste Jahr seiner Firmengeschichte zurück. Trotz Corona-Pandemie und angespannten Lieferketten habe der Konzern bei Auftragseingang, Umsatz und Gewinn Rekordergebnisse erzielt, teilte das MDax-Unternehmen am Donnerstag in Hamburg mit. Für das laufende Jahr rechnet das Management um Chef Lars Brzoska wegen des Ukraine-Kriegs, wie bereits bekannt, jedoch mit einem Rückgang des operativen Ergebnisses.

ROUNDUP: EuGH betont eingeschränktes Widerrufsrecht bei Kauf von Konzertticket

LUXEMBURG - Wer Tickets für Kultur- oder Sportveranstaltungen erwirbt, muss nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs damit rechnen, dass er den Kaufvertrag nicht widerrufen kann. Die Richter des höchsten EU-Gerichts wiesen am Donnerstag auf Ausnahmen einer EU-Richtlinie hin, mit der Veranstalter etwa von Konzerten davor geschützt werden sollen, dass sie die verfügbaren Plätze beim Widerruf nicht mehr los werden. Diese Ausnahme vom Widerrufsrecht treffe auch dann zu, wenn die Tickets Vermittler gekauft worden seien (Rechtssache C-96/21).

Weitere Meldungen

-EU-Ermittler durchsuchen nach Vorwürfen gegen Gazprom Unternehmen
-ROUNDUP: Fotodienstleister Cewe mit durchwachsenem Ausblick auf 2022
-ROUNDUP: Kehrtwende wegen Lockdowns in Shanghai: VW-Werk stellt Produktion ein
-Novartis erhält EU-Zulassung für Augenmittel Beovu zur Behandlung von DME
-ROUNDUP: Jungheinrich mit Rekordergebnis 2021 - weiter vorsichtig für 2022
-Chefwechsel bei Infineon: Ploss geht - Hanebeck rückt auf
-ROUNDUP: Uniper verlängert KfW-Kreditlinie um ein Jahr
-Umfrage: Vier Fünftel der Hausbesitzer für Pflichtversicherung
-Russland will Bezahlsystem für Gaslieferungen vorstellen
-Knorr-Bremse erhöht Dividende deutlich - Wechsel im Aufsichtsrat
-ROUNDUP: Nach zwei Jahren Corona: Bahn-Fahrgäste kehren zurück
-Ryanair-Chef: Im Sommer höhere Ticketpreise als vor Corona möglich
-Besser als geplant: Gerry Weber reduziert Verluste
-Stromschlag- und Brandgefahr: VW-Konzern ruft Hybridwagen zurück
-Finanzkonzern Wüstenrot & Württembergische baut Gewinn aus
-Kartellbehörde in Indien prüft mögliche Verstöße auch bei Continental
-Fraport verkauft Flughafenbeteiligung in China
-Tschechische Bahn kauft fünfzig Siemens-Lokomotiven
-Werbemärkte erholen sich - Bertelsmann mit operativem Rekordergebnis
-Neckermann Reisen feiert Comeback
-Vattenfall will mehr Tempo bei klimafreundlicher Wärmeversorgung
-ABB startet angekündigtes Aktienrückkaufprogramm am 1. April
-ROUNDUP: Supermarkt-Kunden müssen bald keine Maske mehr tragen
-ROUNDUP: EnBW will Flüssiggas über Terminal Stade beziehen
-London verhängt Sanktionen gegen Chefs russischer Staatsmedien
-ROUNDUP: Bertelsmann nimmt digitale Gesundheitsgeschäfte in den Blick
-Banknotenhersteller G+D: Digitale Währungen vor der Tür
-Tönnies stoppt Jobangebote an polnisch-ukrainischer Grenze
-Großkunde: EnBW will Flüssiggas über Terminal Stade beziehen
-NRW stellt zusätzlich 300 Millionen Euro für Bus und Bahn bereit
-Erneute BVB-Sorgen um Torjäger Haaland - Vorfreude auf volles Stadion
-Analysehaus: Buchungen für Urlaubsreisen ziehen deutlich an
-Osterreisewelle - Längere Wartezeiten am Frankfurter Flughafen

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/jha

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BAYER AG 57,710 EUR 24.06.22 22:54 Lang & S...
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO... 47,070 EUR 24.06.22 22:54 Lang & S...
HENNES & MAURITZ AB 'B' 11,502 EUR 24.06.22 22:54 Lang & S...
INDUSTRIA DE DISENO TEXTIL SA 22,040 EUR 24.06.22 22:54 Lang & S...
JUNGHEINRICH AG VZ 22,260 EUR 24.06.22 22:09 Lang & S...
SAF-HOLLAND SE 6,730 EUR 24.06.22 22:33 Lang & S...
SMA SOLAR TECHNOLOGY AG 41,660 EUR 24.06.22 22:33 Lang & S...
VARTA AG 83,660 EUR 24.06.22 22:20 Lang & S...
WALGREENS BOOTS ALLIANCE INC 38,950 EUR 24.06.22 22:59 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 391 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
11.05.2022 09:26 ROUNDUP 2: US-Regierung stellt sich bei Glyphosat-...
11.05.2022 08:23 Aktien Frankfurt Ausblick: Stabilisierungsversuch ...
11.05.2022 06:00 ROUNDUP: US-Regierung stellt sich bei Glyphosat-Kl...
11.05.2022 05:21 US-Regierung stellt sich in wichtigem Glyphosat-Ve...
10.05.2022 18:20 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax nach Verlust...
10.05.2022 15:46 AKTIE IM FOKUS 2: Bayer-Anleger greifen doch noch ...
10.05.2022 15:27 ROUNDUP 3: Agrargeschäft treibt Bayer an - Beim A...
10.05.2022 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 10.05.2022 - 1...
10.05.2022 14:41 Aktien Frankfurt: Erholungsansätze im schwierigen...
10.05.2022 14:11 Teure Düngemittel - Agrarchemie warnt vor Gas-Emb...
10.05.2022 13:10 ROUNDUP 2: Starke Agrarnachfrage liefert Bayer Rü...
10.05.2022 12:14 AKTIE IM FOKUS: Bayer-Kursgewinne begrenzt wegen A...
10.05.2022 12:04 Aktien Frankfurt: Ausverkauf vorerst gestoppt
10.05.2022 09:58 WDH/ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Gegenbewe...
10.05.2022 09:50 Aktien Frankfurt Eröffnung: Gegenbewegung nach j?...
10.05.2022 09:40 ROUNDUP: Starke Agrarnachfrage liefert Bayer Rück...
10.05.2022 08:19 Aktien Frankfurt Ausblick: Moderate Gegenbewegung ...
10.05.2022 07:59 Starke Agrarnachfrage liefert Bayer Rückenwind - ...
09.05.2022 05:50 WOCHENAUSBLICK: Hoffnung auf ein einstweiliges End...
06.05.2022 16:21 WOCHENAUSBLICK: Hoffnung auf ein einstweiliges End...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services