Märkte & Kurse

FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO KGAA
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0005785802 WKN: 578580 Typ: Aktie DIVe: 3,56% KGVe: 12,40
 
29,870 EUR
+0,12
+0,40%
Echtzeitkurs: heute, 18:25:39
Aktuell gehandelt: 21.102 Stk.
Intraday-Spanne
29,600
30,120
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -43,87%
Perf. 5 Jahre -64,12%
52-Wochen-Spanne
25,700
63,640
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
22.02.2022-

WDH/Aktien Frankfurt Ausblick: Neues Dax-Tief droht wegen Ukraine-Konflikt

(Tippfehler in der Überschrift berichtigt. Die Überschrift wurde neu gefasst.)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der eskalierende Konflikt zwischen Russland und der Ukraine verstärkt am Dienstag den Druck auf die Aktienmärkte. Der Dax , der bereits am Tag zuvor auf ein Elfmonatstief gesackt war, dürfte auf ein weiteres Tief seit März vergangenen Jahres fallen.

Rund eine Dreiviertelstunde vor dem Börsenauftakt signalisierte der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex ein Minus von 1,8 Prozent auf 14 470 Punkte. Der EuroStoxx 50 , Leitindex der Eurozone, wird 1,5 Prozent im Minus erwartet. In diesem Jahr hat der Dax bereits sieben Prozent verloren, nachdem er 2021 noch knapp 16 Prozent zugelegt hatte. Neben der Krise im Osten gilt die anstehende Zinswende in den Vereinigten Staaten - und bald wohl auch in Europa - als Hauptgrund für die Korrektur.

"Wir sehen am Markt zwar noch keine Panik. Aber wir sehen deutlich mehr als Unsicherheit", sagte Portfolio-Manager Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners. Marktbeobachter Timo Emden von Emden Research indes spricht bereits von "Kriegsangst" an den Börsen und der die Anleger umtreibenden Frage, ob aus der aktuellen Korrektur ein Börsencrash werden könnte.

Aktuell sorgt der Befehl des russischen Präsidenten Wladimir Putin zur Entsendung von Truppen in den umkämpften Osten der Ukraine für hohe Nervosität. Die Einheiten sollen in den selbst ernannten Volksrepubliken Luhansk und Donezk für "Frieden" sorgen, wie es in einem Dekret heißt, das der Kremlchef am Montagabend in Moskau unterzeichnete. Zugleich erkannte Putin die beiden von prorussischen Separatisten kontrollierten Gebiete in der Ukraine als unabhängige Staaten an. Die USA und die EU protestierten und kündigten Strafmaßnahmen an.

"Von der Einordnung der Geschehnisse wird abhängen, welche Sanktionen kurzfristig in Kraft treten", sagte Altmann. Dann gelte es an den Börsen zu bewerten, welche wirtschaftlichen Folgen diese Sanktionen für die westlichen Länder selbst und auch für Russland hätten.

Andere Themen auf der Agenda an diesem Handelstag dürften angesichts der Zuspitzung der Lage in der Ukraine allenfalls im Hintergrund eine Rolle spielen. So erwarten die Experten der DekaBank für das Ifo-Geschäftsklima hierzulande den zweiten Anstieg in Folge. "Damit wächst auch die Hoffnung auf eine Trendwende dieses wichtigen deutschen Indikators", schrieben sie.

Auf Unternehmensseite stehen im Dax die Quartalszahlen vom Krankenhausbetreiber und Medizinkonzern Fresenius im Blick und auch die Dialysetochter Fresenius Medical Care (FMC) legte ihren Geschäftsbericht vor. Dabei belastet ein Gewinneinbruch von FMC im vergangenen Jahr auch das Mutterunternehmen und bremste dessen Erholung aus.

Dem Blutwäschespezialisten machte 2021 die hohe Sterblichkeit seiner Patienten in der Corona-Pandemie zu schaffen, ebenso stiegen die Kosten stark. Trotz der anhaltenden Belastungen strebt FMC aber 2022 eine Rückkehr zum Gewinnwachstum an. Fresenius hob zugleich sein Sparziel an und gab zu seinen Zielen für 2022 auch mittelfristige Ziele bekannt. Auf Tradegate ging es für beide deutlich abwärts. Allerdings hatten sie bereits am Vorabend auf Tradegate wegen der Eskalation im Russland-Konflikt kräftig verloren./ck/mis

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO... 29,580 EUR 29.11.22 18:23 Lang & S...
FRESENIUS SE & CO. KGAA 26,180 EUR 29.11.22 18:21 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   4 5 6 7 8    Anzahl: 183 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
03.06.2022 09:25 Fresenius will sich nicht konkret zu 'HB'-Bericht ...
31.05.2022 09:11 DGAP-Gesamtstimmrechtsmitteilung: Fresenius Medica...
27.05.2022 13:48 DGAP-DD: Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (deu...
27.05.2022 13:44 DGAP-DD: Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (deu...
27.05.2022 08:35 FRESENIUS IM FOKUS: Schleichender Umbruch ist Inve...
13.05.2022 13:37 Fresenius bekräftigt auf HV Ziele - Kritik an Akt...
13.05.2022 12:14 Aktien Frankfurt: Dax steuert nach Rücksetzer auf...
13.05.2022 10:13 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax nach Durs...
10.05.2022 10:00 Fresenius: Bleiben in Russland tätig - 'Verdienen...
04.05.2022 18:05 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Anleger sind vor...
04.05.2022 15:19 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 04.05.2022 - 1...
04.05.2022 14:42 Aktien Frankfurt: Zurückhaltung vor US-Zinsentsch...
04.05.2022 12:01 Aktien Frankfurt: Zurückhaltung vor US-Zinsentsch...
04.05.2022 11:38 AKTIEN IM FOKUS: Fresenius steigen und FMC fallen
04.05.2022 11:04 ROUNDUP 2: Steigenden Kosten belasten Fresenius un...
04.05.2022 09:46 ROUNDUP: Fresenius kämpft mit steigenden Kosten u...
04.05.2022 09:43 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Zurückhaltun...
04.05.2022 08:25 Aktien Frankfurt Ausblick: Leicht im Minus vor Fed...
04.05.2022 07:09 Fresenius belastet durch hohe Kosten und Gewinnein...
04.05.2022 07:08 DGAP-News: Fresenius Medical Care AG & Co. KGa...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services