Märkte & Kurse

HERMES INTERNATIONAL SA
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: FR0000052292 WKN: 886670 Typ: Aktie DIVe: 0,81% KGVe: 42,09
 
1.173,750 EUR
+2,25
+0,19%
Echtzeitkurs: 23.09.22, 22:26:45
Aktuell gehandelt: 446 Stk.
Intraday-Spanne
1.164,500
1.215,500
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -11,22%
Perf. 5 Jahre +176,07%
52-Wochen-Spanne
959,000
1.685,500
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
18.02.2022-

ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Anleger gehen vor Wochenende auf Nummer sicher

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die europäischen Börsen haben am Freitag erneut nachgegeben. Der Eurozone-Leitindex EuroStoxx 50 verlor den dritten Tag in Folge an Boden und verschärfte noch das Abwärtstempo. Erneut war es vor allem der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine, der die Kurse belastete. Am Ende stand für den EuroStoxx 50 ein Minus von 0,95 Prozent auf 4074,28 Punkte zu Buche. Auf Wochensicht hat der Index rund zwei Prozent verloren.

Weil die Situation so angespannt und eine Invasion Russlands in der Ukraine jederzeit möglich sei, wollten Anleger vor dem Wochenende die Risiken minimieren, sagte ein Händler. Das umso mehr, als am Montag die Börsen in den USA wegen eines Feiertags geschlossen seien.

Andernorts waren die Verluste am Freitag geringer: In Paris verlor der Cac 40 0,25 Prozent auf 6929,63 Punkte. In London ging der FTSE 100 0,32 Prozent niedriger in das Wochenende mit 7513,62 Zählern.

Verluste verzeichneten vor allem konjunkturabhängige Aktien und Sektoren wie Reise und Freizeit, Technologie, Bau und Automobil. "Sollte es tatsächlich zu einer militärischen Intervention kommen - wovon wir derzeit nicht ausgehen -, würden risikoreiche Anlagen wahrscheinlich noch einmal deutlich unter Druck geraten", schrieb Analyst Christian Apelt von der Landesbank Helaba. Die wirtschaftlichen Konsequenzen hingen vor allem vom Ausmaß der westlichen Reaktionen ab. "Europa wäre jedoch sicherlich härter betroffen als die USA".

Erneut reagierten Einzelwerte mit teilweise deutlichen Ausschlägen auf die Unternehmenszahlen. Mit einem Abschlag von mehr als vier Prozent erwischte es die Aktie von Hermes heftig. Der französische Luxusmodehersteller muss sich nach einem erfolgreichen Jahr auf Gegenwind für sein wichtigstes Segment einstellen. Der Erlös mit Lederwaren fiel im Schlussquartal auf Jahressicht um 3,3 Prozent auf etwa eine Milliarde Euro.

Besser sah es beim Autobauer Renault aus. Dieser hat 2021 dank Sparprogramm und steigender Preise besser abgeschnitten als geplant. Nach anfänglichen Kursgewinnen gaben die Renault-Aktien die Aufschläge jedoch mit dem immer schwächeren Gesamtmarkt mehr als ab.

Die Aktien von Eni legten gegen das schwache Börsenumfeld um ein Prozent zu. Der rasante Ölpreisanstieg hat dem Konzern 2021 zu einem satten Überschuss verholfen. Ein Jahr zuvor hatte das Unternehmen noch 8,6 Milliarden Euro Verlust verbucht./bek/he

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
HERMES INTERNATIONAL SA 1.170,000 EUR 23.09.22 22:13 Lang & S...
RENAULT SA 27,770 EUR 23.09.22 22:13 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3    Anzahl: 48 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
14.09.2022 12:17 Aktien Europa: Angespannte Ruhe vor neuen US-Preis...
13.09.2022 12:17 Aktien Europa: Leichte Gewinne - Inflationszahlen ...
12.09.2022 12:26 Aktien Europa: Erholung geht weiter - Ukrainische ...
09.09.2022 18:20 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Deutliche Gewinne -...
09.09.2022 11:56 Aktien Europa: Unerwartet niedrige Inflation in Ch...
02.09.2022 12:06 Aktien Europa: Moderate Gewinne nach Talfahrt - Vo...
01.09.2022 22:25 INDEX-MONITOR: Nordea und Nokia bald im EuroStoxx ...
01.09.2022 18:52 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Weiter herbe Verlus...
01.09.2022 11:58 Aktien Europa: Weiter herbe Verluste - Juli-Gewinn...
01.09.2022 05:50 INDEX-MONITOR: Je zwei Wechsel in EuroStoxx 50 und...
30.08.2022 15:09 INDEX-MONITOR: RWE wohl ohne Chance für EuroStoxx...
29.08.2022 05:50 WOCHENAUSBLICK: Dax im Spannungsfeld von Zinserwar...
24.08.2022 18:35 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: US-Börsenplus verh...
24.08.2022 14:46 INDEX-MONITOR: JPMorgan erwartet Hermes und Nation...
29.07.2022 16:04 ROUNDUP: L'Oreal mit Umsatz- und Gewinnsprung - Ak...
29.07.2022 15:19 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 29.07.2022 - 1...
29.07.2022 14:47 ROUNDUP/Luxus bleibt weiter gefragt: Hermes legt w...
29.07.2022 09:51 Luxusmodehersteller Hermes wächst stärker als er...
30.05.2022 18:21 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: EuroStoxx den viert...
30.05.2022 12:03 Aktien Europa: Weitere Erholung - EuroStoxx legt v...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services