Märkte & Kurse

VOLKSWAGEN AG VZ
ISIN: DE0007664039 WKN: 766403 Typ: Aktie DIVe: 6,43% KGVe: 4,11
 
136,640 EUR
-0,24
-0,18%
Echtzeitkurs: 25.11.22, 22:26:22
Aktuell gehandelt: 104.873 Stk.
Intraday-Spanne
135,820
137,880
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -21,14%
Perf. 5 Jahre -19,32%
52-Wochen-Spanne
120,060
195,100
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
26.11.2021-

ROUNDUP: Scania-Manager wird MAN-Chef

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Erst vor zwei Monaten hatte der VW-Konzern den Scania-Chef Christian Levin zum Chef seiner Lastwagenholding Traton berufen - jetzt rückt auch beim Münchner Lastwagenbauer MAN ein Scania-Manager an die Spitze. Der 51-jährige Schwede Alexander Vlaskamp löst den bisherigen MAN-Vorstandschef Alexander Tostmann ab, "der das Unternehmen verlässt", wie MAN am Freitag mitteilte.

Scania-Chef Levin ist in Personalunion Chef der Dachholding Traton, zu der auch MAN, der brasilianische Lkw-Bauer VW Caminhoes e Onibus und der US-Hersteller Navistar gehören. Levin soll für "stärkere Rentabilität und Wachstum" in der Gruppe sorgen. Er sagte am Freitag: "Alexander Vlaskamp wird die nachhaltige Profitabilität von MAN sicherstellen." Vlaskamp übernimmt in Personalunion auch das Einkaufsressort.

Scania hat in den ersten neun Monat dieses Jahres 1,1 Milliarden Euro Betriebsgewinn erwirtschaftet. MAN dagegen schwächelt seit langem und machte im gleichen Zeitraum 436 Millionen Euro Verlust. VW dringt seit gut 14 Jahren auf eine enge Zusammenarbeit von MAN und Scania, um Synergien in Milliardenhöhe zu heben.

Neuer MAN-Personalchef und Arbeitsdirektor soll ab Januar der VW-Manager Arne Puls werden. "Er folgt auf Bernd Osterloh, der das Ressort vorübergehend geleitet hatte", teilte MAN mit. Der langjährige VW-Betriebsratschef Osterloh, der im Mai von Wolfsburg nach München kam, bleibt Personalvorstand bei Traton. MAN-Einkaufsvorstand Holger Mandel scheidet aus, sein Ressort übernimmt Vlaskamp mit.

Vlaskamps Vorgänger Tostmann war erst im Juli 2020 vom Posten des VW-Produktionschefs in Wolfsburg an die Spitze von MAN berufen worden, als Nachfolger von Joachim Drees. Zugleich hatte der Volkswagen -Konzern dem damaligen Traton-Chef Andreas Renschler nach längerem Streit über die weitere Strategie den Laufpass gegeben und Matthias Gründler an die Spitze der Lkw-Holding berufen. Gründler musste seinen Posten aber bereits nach einem Jahr für Levin räumen.

Im Zuge der Transformation auf elektrische Antriebe baut MAN in Deutschland gerade 3500 Stellen ab. Das Werk im österreichischen Steyr wurde verkauft. Die leichten und mittelschweren Lastwagen werden künftig in Polen gebaut./rol/DP/stw

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
TRATON SE 15,290 EUR 25.11.22 21:54 Lang & S...
VOLKSWAGEN AG VZ 136,320 EUR 26.11.22 12:00 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   79 80 81 82 83   Anzahl: 1.642 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
26.11.2021 16:36 ROUNDUP: Scania-Manager wird MAN-Chef
26.11.2021 15:03 VW-Lkw-Tochter MAN bekommt Scania-Manager als neue...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services