Märkte & Kurse

DEUTSCHE BANK AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0005140008 WKN: 514000 Typ: Aktie DIVe: 3,07% KGVe: 5,26
 
10,036 EUR
0,00
-0,04%
Echtzeitkurs: 02.12.22, 22:26:21
Aktuell gehandelt: 433.222 Stk.
Intraday-Spanne
9,837
10,050
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -8,58%
Perf. 5 Jahre -36,97%
52-Wochen-Spanne
7,250
14,632
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
09.12.2021-

Aktien Frankfurt: Dax im trägen Handel etwas schwächer

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Donnerstag etwas nachgegeben. Mit minus 0,24 Prozent zeigte die Kurstafel am Nachmittag 15 648,85 Punkte an. Nach der fulminanten Erholung zu Wochenbeginn und dem schwächeren Vortag verläuft das Geschehen in recht ruhigen Bahnen.

Es sei ein klar lustloser Handel, dem die Impulse fehlten, konstatierte Marktexperte Andreas Lipkow von Comdirect. Auf Wochensicht steht beim Dax aktuell ein Plus von rund 3,2 Prozent zu Buche. Zu verdanken ist dies vor allem der letztlich etwas nachlassenden Furcht vor der Coronavirus-Variante Omikron.

Der MDax der mittelgroßen Börsenwerte notierte prozentual fast unverändert auf 34 699,47 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 sank um 0,5 Prozent.

Potenzielle Störfeuer wie die Krise vieler Immobilienkonzerne in China sowie die hohe Inflation behalten die Anleger im Blick. Am morgigen Freitag werden die neuesten US-Verbraucherpreise veröffentlicht. Sollte die Inflation weiter steigen, sehen Marktexperten die US-Notenbank Fed unter Druck, ihre Anleihekäufe noch rascher zu reduzieren und die Zinsen früher anzuheben. Analysten rechnen mit einer konkreten Ansage der Fed auf ihrer Zinssitzung nächste Woche.

Ein Medienbericht über offenbar neuen Ärger mit der US-Justiz belastete am Donnerstag die Papiere der Deutschen Bank . Sie verloren am Dax-Ende 2,4 Prozent. Vorne waren die Titel des Pharma- und Spezialchemiekonzerns Merck KGaA DE0006599905 mit plus 1,8 Prozent.

Weiter Aufwind spürten die Anteile der Porsche Holding mit plus 1,6 Prozent. Sie stehen derzeit im Fokus mit Börsenplänen der Kernbeteiligung Volkswagen für die Sportwagen-Tochter Porsche, die nicht zu verwechseln ist mit der Holding. Die im Dax notierten Vorzüge des Autobauers gewannen bislang 1,5 Prozent.

Umstufungen bewegten erneut einige Werte mitunter deutlich. So verloren die Aktien des Online-Gebrauchtwagenhändlers Auto1 6,4 Prozent, nachdem JPMorgan sie abgestuft hatte. Die Anteile des Stahlkonzerns Salzgitter sanken um 3,5 Prozent, hier belastete ein negatives Votum von Morgan Stanley.

Der Euro kostete zuletzt 1,1311 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,1299 Dollar festgesetzt.

Am deutschen Anleihemarkt stieg die Umlaufrendite von minus 0,47 Prozent am Vortag auf minus 0,42 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,20 Prozent auf 145,47 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,35 Prozent auf 174,20 Zähler./ajx/mis

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
AUTO1 GROUP SE INHABER-AKTIEN ... 8,955 EUR 03.12.22 12:27 Lang & S...
DEUTSCHE BANK AG 10,012 EUR 03.12.22 12:27 Lang & S...
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE V... 58,200 EUR 03.12.22 12:27 Lang & S...
SALZGITTER AG 28,360 EUR 03.12.22 11:04 Lang & S...
VOLKSWAGEN AG VZ 139,040 EUR 03.12.22 12:27 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   27 28 29 30 31   Anzahl: 612 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
09.12.2021 14:24 Aktien Frankfurt: Dax im trägen Handel etwas schw...
09.12.2021 11:40 Aktien Frankfurt: Dax rutscht etwas ab - Handel ve...
09.12.2021 10:01 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Kaum verände...
09.12.2021 08:18 Aktien Frankfurt Ausblick: Leicht im Plus - Schwan...
06.12.2021 18:14 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax legt wieder ...
06.12.2021 14:24 Aktien Frankfurt: Omikron diesmal eher Hoffnungssc...
06.12.2021 12:05 ALPHABET IM FOKUS: Alles in die Cloud - Google-Ges...
06.12.2021 11:52 Aktien Frankfurt: Anleger bleiben verunsichert - D...
06.12.2021 09:53 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Omikron-Angst...
06.12.2021 08:14 Aktien Frankfurt Ausblick: Nächster Stabilisierun...
03.12.2021 13:16 Pistorius: Banken müssen ihre Geldautomaten besse...
03.12.2021 05:33 Verjährung von Zinsansprüchen aus Prämiensparve...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services