Märkte & Kurse

TESLA INC.
ISIN: US88160R1014 WKN: A1CX3T Typ: Aktie DIVe: 0,00% KGVe: 49,15
 
156,540 EUR
-7,16
-4,37%
Echtzeitkurs: heute, 19:40:04
Aktuell gehandelt: 685.162 Stk.
Intraday-Spanne
154,600
172,700
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -34,21%
Perf. 5 Jahre +789,67%
52-Wochen-Spanne
96,380
350,000
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
28.06.2022-

VW-Chef: Verbrenner-Verbot in Europa kann kommen - 'Tesla schwächelt'

WOLFSBURG/LUXEMBURG (dpa-AFX) - VW -Konzernchef Herbert Diess hält Europas größte Autogruppe im Kern schon jetzt für ein Verbrenner-Verbot gerüstet. Ein solcher Schritt, der sich auf Neuzulassungen ab 2035 beziehen könnte und zurzeit in der Bundesregierung für Streit sorgt, müsse Volkswagen "keine Angst machen", sagte der Manager am Dienstag bei einer Betriebsversammlung in Wolfsburg. "Es kann kommen - wir sind am besten vorbereitet", meinte Diess. Er verwies auf die bereits angebotenen und noch geplanten Elektromodelle sowie die Strategien des Konzerns für eigene Batteriezellfertigung und Software.

Die EU-Umweltminister wollten über die Zukunft von Verbrennerautos abstimmen, nachdem das Europaparlament sich mehrheitlich für ein Ende von Benziner- und Dieselverkäufen ab Mitte des kommenden Jahrzehnts ausgesprochen hatte. Während die deutsche Ressortchefin Steffi Lemke (Grüne) das unterstützt, kommt aus der FDP Kritik. Die Liberalen wollen, dass Neuwagen mit Verbrennungsmotor später noch zugelassen werden können, wenn sie nachweisbar nur mit klimaneutralen synthethischen Kraftstoffen betankbar sind.

VW-Chef Diess glaubt, den US-Erzrivalen Tesla bald einholen zu können. Die Firma von Elon Musk bleibe größter Konkurrent - doch man sehe etwa an der Komplexität der neuen Fabriken in Grünheide bei Berlin oder in Austin (USA), dass auch dort nicht alles von selbst laufe. "Tesla schwächelt", sagte der Vorstandsvorsitzende. "Diese Chance müssen wir nutzen und schnell aufholen - 2025 können wir in Führung gehen."

Noch im laufenden Jahr könne der Abstand geringer werden, VW dürfe ihn zumindest "nicht noch größer werden lassen". Bald folgen weitere E-Modelle: Ab 2023 kommt der ID.3 auch nach Wolfsburg, 2026 soll der Trinity auf einer neuen Plattform mit hausgemachter Software starten.

Nach abermals heftigen Verstimmungen mit der Belegschaftsvertretung wegen möglicher Sparpläne für die VW-Zentrale sieht Diess nun mehr Einigkeit: "Es freut mich besonders, dass Daniela Cavallo und der Betriebsrat diese Transformation in so einem engen Schulterschluss wettbewerbsorientiert mit vorantreiben. Sie ist notwendig, um Wolfsburg zukunftssicher zu machen und langfristig Jobs zu sichern. Wolfsburg kann im Wettbewerb gegen Grünheide bestehen."

Schwierig bleibt das Thema Software. Beim Ausbau der konzerninternen IT-Tochter Cariad soll es größere Verzögerungen geben - unter der Regie der Einzelmarken Audi und VW soll die Entwicklung für bestimmte Assistenzsysteme daher nun doch einige Jahre noch parallel laufen. Diess warb erneut für Verständnis. Es gehe um ein Langzeitprojekt: "Keiner sonst traut es sich zu, alle Software-Fähigkeiten zu bündeln. Dass es dabei zu einigen Herausforderungen kommt, war von vornherein allen klar. Das heißt aber nicht, dass die Cariad gescheitert ist."/jap/DP/jha

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
TESLA INC. 158,120 EUR 30.01.23 19:25 Lang & S...
VOLKSWAGEN AG VZ 125,260 EUR 30.01.23 19:20 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   25 26 27 28 29    Anzahl: 860 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
28.06.2022 14:10 VW-Chef: Verbrenner-Verbot in Europa kann kommen -...
28.06.2022 11:24 ROUNDUP 2/Kurz vor Abstimmung: Koalitionskrach um ...
28.06.2022 07:35 ROUNDUP: Streit um mögliches Verbrenner-Aus - Gr...
27.06.2022 15:31 WDH: Streit um Verbrenner-Aus: Habeck zeigt sich k...
23.06.2022 19:48 WDH/ROUNDUP/Tesla-Autos mit Kameras auf Polizei-Ge...
23.06.2022 19:47 WDH: Zu viele Kameras - Tesla-Verbot auf Berliner ...
23.06.2022 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 23.06.2022 - 1...
23.06.2022 14:58 ROUNDUP: Tesla-Autos mit Kameras auf Polizei-Gelä...
23.06.2022 12:26 Zu viele Kameras - Tesla-Verbot auf Berliner Poliz...
23.06.2022 11:55 Brandenburgs Wirtschaftsminister Steinbach: Tesla-...
23.06.2022 05:58 Studie: E-Fuel-Autos viel weniger umweltfreundlich...
22.06.2022 23:15 'Geldofen' Grünheide: Neue Tesla-Werke verlieren ...
22.06.2022 17:39 Computergelenkte Autos dürfen künftig schneller ...
22.06.2022 16:06 Landesminister: Lindners Kritik an E-Auto-Kaufprä...
22.06.2022 05:58 Prämien für E-Autos: SPD-Fraktionsvize weist Lin...
21.06.2022 22:47 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Erholt - Dow übe...
21.06.2022 20:12 Aktien New York: Dow beschleunigt Erholung
21.06.2022 19:47 ROUNDUP 3/Ampelstreit über Verbrenner-Aus ab 2035...
21.06.2022 17:03 ROUNDUP/Aktien New York: Dow versucht Stabilisieru...
21.06.2022 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 21.06.2022 - 1...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services