Märkte & Kurse

E.ON SE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000ENAG999 WKN: ENAG99 Typ: Aktie DIVe: 5,20% KGVe: 11,47
 
10,040 EUR
+0,03
+0,35%
Echtzeitkurs: 03.02.23, 22:26:24
Aktuell gehandelt: 328.870 Stk.
Intraday-Spanne
9,980
10,090
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -18,65%
Perf. 5 Jahre +21,66%
52-Wochen-Spanne
7,300
12,462
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
07.02.2022-

ROUNDUP: BDI-Hauptgeschäftsführer Lang verlässt Lobbyverband der Industrie

BERLIN (dpa-AFX) - Der Industrieverband BDI muss sich einen neuen Hauptgeschäftsführer suchen. Der bisherige Amtsinhaber Joachim Lang will den Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) verlassen und wird das Präsidium in dessen nächster Sitzung am 21. Februar 2022 um die Aufhebung seiner Bestellung bitten. Das teilten Lang und BDI-Präsident Siegfried Russwurm am Montag in Berlin in einer gemeinsamen Stellungnahme mit. Lang wolle sich künftig neuen Aufgaben außerhalb des Verbandes widmen. "Dies geschieht in voller wechselseitiger Wertschätzung der Beteiligten", hieß es. Zuvor hatte die "Welt" über den Weggang berichtet.

Bis zur Bestellung eines Nachfolgers sollen die übrigen Mitglieder der Hauptgeschäftsführung den Verband unter Koordination Russwurms führen, wie der BDI mitteilte.

Lang erklärte schriftlich, er habe sein Amt sehr gerne ausgeübt und die Zusammenarbeit mit anderen Führungspersonen des BDI sehr geschätzt: "Nach fünf intensiven und erfüllten Jahren im Amt habe ich beschlossen, neue inhaltliche und berufliche Zielen zu verfolgen."

Russwurm teilte mit, man bedauere und respektiere den Wunsch Langs. "Er hat den BDI in den vergangenen Jahren mit großer Umsicht und hohem persönlichen Einsatz geführt. In seine Amtszeit fielen Themen wie der Brexit, die Positionierung des BDI in Fragen des Klimaschutzes und zuletzt die Bundestagswahl und der Regierungswechsel, die hohe Anforderungen an die Positionierung des BDI und seine inhaltliche Arbeit gestellt haben." Dazu sei zuletzt noch die Pandemie gekommen.

Der heute 54-jährige Lang war seit Dezember 2016 Mitglied der Hauptgeschäftsführung des einflussreichen Lobbyverbandes und seit April 2017 Hauptgeschäftsführer des BDI. Vorher war er Dezernent für Rüstungskontrollrecht beim Bundesverteidigungsministerium, arbeitete im Sekretariat des Bundesrats, für den Ersten Parlamentarischen Geschäftsführer der Unionsfraktion im Bundestag und im Kanzleramt. Danach war er jahrelang für den Energiekonzern Eon tätig./hrz/DP/stw

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
E.ON SE 10,015 EUR 04.02.23 12:43 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   30 31 32 33 34   Anzahl: 662 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
07.02.2022 16:50 ROUNDUP: BDI-Hauptgeschäftsführer Lang verlässt...
07.02.2022 14:08 Hauptgeschäftsführer Lang will BDI verlassen

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services