Märkte & Kurse

Ausgewählte Nachricht
Suchanfrage
Produktinformation
 

 

Ausgewählte Nachricht
04.10.2022 07:34

Devisen: Euro steigt leicht - Australischer Dollar gibt nach

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist Dienstag im frühen Handel leicht gestiegen. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 0,9840 US-Dollar und damit etwas mehr als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag etwas tiefer auf 0,9764 Dollar festgelegt.

Kursverluste verbuchte am Morgen der australische Dollar. Zwar hob die Zentralbank des Landes ihren Leitzins zwecks Bekämpfung der hohen Inflation weiter an, allerdings nur um 0,25 Prozentpunkte. Analysten hatten dagegen mehrheitlich erwartet, dass die Notenbank ihren zügigen Straffungskurs mit einer weiteren Anhebung um 0,5 Punkte fortsetzt. Ungeachtet dessen kündigte Zentralbankchef Philip Lowe weitere Zinserhöhungen an.

In der Eurozone dürften Anleger am Dienstag neue Preisdaten unter die Lupe nehmen. Veröffentlicht werden Zahlen von der Herstellerebene. Diese schlagen mit zeitlicher Verzögerung auch auf die Verbraucherpreise durch, an denen die EZB ihre Geldpolitik ausrichtet. Darüber hinaus wollen sich einige Zentralbankvertreter öffentlich zu Wort melden./bgf/men

Börsenkalender
10.12.22
CAPITAL PARTNERS
Geschäftsbericht

MADEIRA MINERALS LTD
Geschäftsbericht

Übersicht

 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services