Märkte & Kurse

Ausgewählte Nachricht
Suchanfrage
Produktinformation
 

 

Ausgewählte Nachricht
04.10.2022 06:38

DAX-FLASH: Erholung vom Tief seit Herbst 2020 geht weiter

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax bleibt am Dienstag zunächst auf Erholungskurs: Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex rund zweieinhalb Stunden vor Xetra-Start 1,3 Prozent höher auf 12 371 Punkte. In der Vorwoche war der Dax mit 11 862 Punkten auf den tiefsten Stand seit November 2020 gefallen. Auf überverkauftem Niveau hatten viele Börsianer auf eine nahe Stabilisierung hingewiesen.

Die US-Indizes geben das Erholungstempo vor. Nach dem schwächsten September der vergangenen zwanzig Jahre hätten vor allem enttäuschende Stimmungsdaten aus der US-Industrie geholfen, hieß es bei der Credit Suisse. Dieser Dämpfer habe die Sorgen davor gemildert, dass die US-Notenbank Fed in der Geldpolitik die Zügel noch weiter anzieht. Die schlechte Stimmung in der US-Industrie deute darauf hin, dass die Wirtschaft ins Stocken geraten könnte, was die Dringlichkeit aggressiverer Zinserhöhungen der Fed verringern würde, kommentierte auch ein Börsianer. Nächster wichtiger Signalgeber ist laut Credit Suisse der Arbeitsmarktbericht Ende der Woche./ag/stk

Börsenkalender
09.12.22
TOMOE KOGYO
Geschäftsbericht

SVOLDER A
Geschäftsbericht

NITTO SEIMO
Geschäftsbericht

MATSUMOTO
Geschäftsbericht

Übersicht

 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services