Märkte & Kurse

Ausgewählte Nachricht
Suchanfrage
Produktinformation
 

 

Ausgewählte Nachricht
30.11.2021 16:57

KORREKTUR/Bahnexperte: Koalitionspläne für die Schiene kein großer Wurf

(Im 2. Absatz, 1. Satz wurde berichtigt: "aus den Bahn-Töchtern für DB Netz und DB Station und Service ein gemeinwohlorientiertes Unternehmen zu machen" (nicht: aus den Bahn-Töchtern für Netz, Bahnhöfe und Energie ein gemeinwohlorientiertes Unternehmen zu machen). Damit wird klargestellt, dass die Tochter DB Energie nach der Koalitionsvereinbarung nicht in dem neuen Unternehmen aufgehen soll.)

BERLIN (dpa-AFX) - Die Pläne der künftigen Bundesregierung dürften aus Sicht des Bahnexperten Christian Böttger für Zugfahrgäste kurzfristig keine großen Verbesserungen bringen. "Der große Wurf ist es nicht", sagte der Ökonom der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft über die Koalitionsvereinbarung von SPD, Grünen und FDP. "Der Vertrag ist mit einer gewissen Grundsympathie für die Schiene geschrieben", so Böttger weiter. "Es gibt eine Reihe von Ansatzpunkten, und jetzt hängt es davon ab, ob sie auch genutzt werden."

Offene Fragen sieht Böttger etwa noch bei dem Vorhaben, aus den Bahn-Töchtern für DB Netz und DB Station und Service ein gemeinwohlorientiertes Unternehmen zu machen. Auch beim Ziel, die Schienenkapazität schnell zu erhöhen, hat Böttger Zweifel. So fehle es etwa an Ingenieuren und durchgeplanten Projekten, um auf einen Schlag mehr zu investieren./bf/DP/ngu

Börsenkalender
25.01.22
USA
Verbrauchervertrauensindex

Übersicht

 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services