Märkte & Kurse

Marktberichte
Suchanfrage
Produktinformation
  Übersicht     Deutschland     Europa     USA     Asien  
 

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Marktbereichte für die Region USA von den letzten drei Tagen. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle den für Sie interessanten Bericht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten Marktberichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
30.09.2022 22:48

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow erleidet drittes Quartalsminus in Folge

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat am Freitag einen sehr schwachen Börsenmonat mit deutlichen Verlusten beendet. Mahnende Worte der Vizechefin der US-Notenbank Fed zur Geldpolitik in den USA konnten die Märkte nur kurz stützen. Am Ende überwog die Erkenntnis, dass sich der Preisauftrieb jüngst wieder verstärkt hat. Damit bleibt der Druck auf die Fed hoch, die Leitzinsen im Kampf gegen die hohe Inflation weiter anzuheben.

Der Leitindex Dow Jones Industrial fiel um 1,71 Prozent auf 28 725,51 Punkte. Zwischenzeitlich war er auf den tiefsten Stand seit November 2020 abgesackt. Auf Wochensicht bedeutet das ein Minus von 2,92 Prozent.

Den September beendete der Dow mit einem Abschlag von 8,8 Prozent. Einen größeren Monatsverlust hatte es zuletzt im März 2020 und damit auf dem Höhepunkt der Corona-Krise gegeben. Gleichwohl fällt die Bilanz für das dritte Quartal mit einem Minus von 6,7 Prozent weniger negativ aus als im Vorquartal. Allerdings hat das Börsenbarometer damit den dritten Quartalsverlust in Folge verzeichnet - dies gab es zuletzt 2015.

Bei dem marktbreiten S&P 500 stand am Freitag ein Abschlag von 1,51 Prozent auf 3585,62 Zähler zu Buche. Der Technologiewerte-Index Nasdaq 100 verlor 1,73 Prozent auf 10 971,22 Punkte.

Die Fed stemmt sich seit geraumer Zeit mit starken Zinserhöhungen gegen die hohe Inflation und hat weitere kräftige Zinserhöhungen signalisiert. Nun sagte die Vizechefin der Notenbank, Lael Brainard, zwar, dass man die Auswirkungen der steigenden Kreditkosten auf die Stabilität der Weltmärkte beobachten müsse. Die Anleger reagierten darauf jedoch nur kurz erleichtert.

Jüngste Inflationsdaten wogen am Ende schwerer. Der auf den Konsumausgaben basierende Preisindex PCE stieg im August im Jahresvergleich und im Monatsvergleich stärker als erwartet. Die Fed bevorzugt diesen Preisindikator gegenüber dem bekannteren Verbraucherpreisindex CPI. Sie strebt eine Inflationsrate von zwei Prozent an.

Auf Unternehmensseite brachen die Nike-Papiere nach der Vorlage von Geschäftszahlen und einem eingetrübten Ausblick um fast 13 Prozent ein. Damit waren die Anteilscheine des Sportartikelherstellers das klare Schlusslicht im Dow. Branchenkenner sprachen zwar von einem soliden ersten Geschäftsquartal, störten sich aber an den unerwartet schwachen Margen.

Am S&P-500-Ende knickten die Papiere von Carnival um mehr als 23 Prozent ein. Die von der Kreuzfahrtgesellschaft gemeldete Auslastung für das dritte Geschäftsquartal hatte enttäuscht. Dies weckte die Sorge, dass die Erholung der Nachfrage in der Branche länger auf sich warten lässt als erhofft. Stark unter Druck gerieten auch die Aktien der Wettbewerber Norwegian Cruise Line und Royal Caribbean Cruises .

Die Anteilscheine von Rent-A-Center sackten um 22 Prozent ab. Der Vermieter für Elektroartikel und Möbel hatte mit seiner Prognose die Erwartungen verfehlt.

Der Euro stoppte seine jüngste Erholung und notierte zuletzt bei 0,9807 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 0,9748 (Donnerstag: 0,9706) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 1,0258 (1,0302) Euro.

Am US-Anleihemarkt trieb der jüngste Preisauftrieb die Renditen an. Richtungweisende Papiere mit zehn Jahren Laufzeit rentierten zuletzt mit 3,82 Prozent. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) fiel im Gegenzug um 0,53 Prozent auf 111,86 Punkte./la/he

--- Von Lutz Alexander, dpa-AFX ---



Weitere Marktberichte
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
CARNIVAL CORP. 9,750 USD 29.11.22 22:00 NYSE
NIKE INC. 'B' 106,250 USD 29.11.22 22:00 NYSE
NORWEGIAN CRUISE LIN... 16,570 USD 29.11.22 22:00 NYSE
RENT -A- CENTER INC. 23,170 USD 29.11.22 22:00 Nasdaq
ROYAL CARIBBEAN CRUI... 59,930 USD 29.11.22 22:04 NYSE
 
Weitere Marktberichte 
Seite:  1  Berechnete Anzahl Nachrichten: 9     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
29.11.2022 22:21 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Technologiewerte schwächer...
29.11.2022 22:14 Aktien New York Schluss: Technologiewerte schwächer - Dow s...
29.11.2022 14:40 Aktien New York Ausblick: Anleger bleiben nach Rücksetzer v...
28.11.2022 22:41 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Protestwelle in China beunr...
28.11.2022 22:19 Aktien New York Schluss: Protestwelle in China beunruhigt An...
28.11.2022 18:04 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax schwächelt nach gutem...
28.11.2022 14:37 Aktien New York Ausblick: Protestwelle in China lässt die A...
28.11.2022 09:48 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Kleine Verluste nach st...
28.11.2022 08:28 Aktien Frankfurt Ausblick: Verluste nach starkem Lauf und Pr...
Alle Marktberichte
Sie interessieren sich auch für vergangene Marktberichte aus USA und anderen Regionen? Über die Nachrichten Suche erhalten Sie alle vergangenen Marktberichte kompakt zusammengestellt.

Übersicht
 
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.



 
Börsenkalender
29.11.2022

EASYJET PLC
Geschäftsbericht

ZINCORE METALS INC.
Geschäftsbericht

ZENTEK
Geschäftsbericht

ZPUE
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services