Märkte & Kurse

Konjunktur
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Konjunkturnachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten vierzehn Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Konjunkturnachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
06.06.2023 20:57

ROUNDUP/Unter vier Augen: Scholz empfängt Macron in Potsdam

POTSDAM (dpa-AFX) - Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron in freundschaftlicher Atmosphäre in seinem Wohnort Potsdam zum Abendessen getroffen. Es war das erste Mal in seiner Regierungszeit, dass er einen Staats- oder Regierungschef in der Brandenburger Landeshauptstadt empfing. Beide gingen am Dienstag nicht nur gemeinsam essen. Scholz zeigte Macron bei einem Spaziergang von mehr als einer halben Stunde das Zentrum Potsdams. Sie trafen sich am Alten Markt, setzten sich draußen ins Café des Museums Barberini und gingen auch über die Freundschaftsinsel, einen nahen Park.

Das Treffen war auch deshalb bedeutsam, weil der Kanzler und der Präsident nach dem Regierungswechsel in Berlin im Dezember 2021 zunächst keinen guten Start hatten. Die Beziehungen waren nicht ganz einfach.

Ganz unter vier Augen war ihr Essen in Potsdam aber nicht: Die Delegationen beider Länder waren auch dabei, Scholz und Macron saßen jedoch an einem separaten Tisch. Als wahrscheinlich galt, dass beide über den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine sprachen, aber auch über europäische Themen wie die Vorschläge der EU-Kommission für eine Reform der Schuldenregeln - ein besonders kontroverses Thema zwischen Deutschland und Frankreich. Macron und Scholz hatten sich erst in der vergangenen Woche beim Europa-Gipfel in Moldau gesehen, bei dem sie einen gemeinsamen Vermittlungsversuch im Konflikt in Nord-Kosovo starteten.

Mehr als 50 Menschen standen am Neuen Markt und beobachteten Scholz und Macron, als sie ins Restaurant "Kochzimmer" gingen. Evelyn Haupt war extra aus Hannover angereist, um Macron zu sehen - sie ist ein Fan des Präsidenten und machte gleich zwei Selfies: eines mit Macron und eines mit Macron und Scholz.

Im vergangenen Jahr hatte es in den deutsch-französischen Beziehungen mächtig geknirscht. Eine gemeinsame Kabinettssitzung musste im Herbst wegen zu großer Differenzen sogar verschoben werden. Beim 60. Jubiläum des Élysée-Vertrags über die deutsch-französische Freundschaft im Januar in Paris versuchten beide Seiten die Kurve zu bekommen. Der gemeinsame Ministerrat wurde nachgeholt.

Scholz und Macron ließen die Feierlichkeiten damals mit einem Abendessen im Lieblingsrestaurant des französischen Präsidenten, der Brasserie "La Rotonde" im Stadtteil Montparnasse, ausklingen. Jetzt ist Macron wohl der berühmteste Stammgast, was dem "La Rotonde" auch Ärger einbringt. Anfang April wurde das Restaurant zum zweiten Mal Ziel eines Brandanschlags. Aufgebrachte Demonstranten legten bei einer Kundgebung gegen Macrons Rentenreform Feuer, eine Markise geriet in Brand, die Feuerwehr löschte die Flammen aber schnell.

Dass der Kanzler den französischen Präsidenten nach Potsdam - praktisch zu sich nach Hause - einlud, kann als weitere Lockerungsübung im immer noch angespannten Verhältnis der beiden Länder verstanden werden. Das "Kochzimmer" bietet gehobene Küche in historischer Atmosphäre und ist in der "Gaststätte zur Ratswaage" beheimatet, seit 1783 eins der traditionsreichsten und ältesten Potsdamer Gasthäuser. Restaurantchef Jörg Frankenhäuser, der auch in diesem Jahr den begehrten Michelin-Stern des Gourmetführers "Guide Michelin" holte, bietet "Neue preußische Küche".

Vom 2. bis 4. Juli kommt der französische Staatschef auf Einladung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zum Staatsbesuch nach Deutschland. Neben Berlin sind bisher Stationen in Ludwigsburg bei Stuttgart und in Dresden vorgesehen. Mit Scholz wird Macron nach jetzigem Planungsstand nur frühstücken. Bei Steinmeier im Schloss Bellevue ist ein großes Staatsbankett geplant. Es ist der erste Staatsbesuch eines französischen Präsidenten in Deutschland seit 23 Jahren. "Dieses besondere Ereignis markiert den Beginn eines neuen Kapitels in der jahrzehntelangen Freundschaft beider Länder", hieß es Anfang Mai in einer Mitteilung des Bundespräsidialamts und des Élysée-Palasts. Vielleicht half auch das Treffen in Potsdam dabei./mfi/DP/men



Weitere Konjunkturnachrichten
 
Weitere Konjunkturnachrichten der letzten 14 Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 20.103     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
22.09.2023 22:14 Kreise: Regierung einigt sich auf Details der Kindergrundsic...
22.09.2023 19:20 Faeser bezeichnet stationäre Grenzkontrollen als 'Möglichk...
22.09.2023 18:57 GESAMT-ROUNDUP: Angriff auf russische Schwarzmeerflotte auf ...
22.09.2023 18:16 US-Medien: ATACMS-Raketen könnten bald an Ukraine geliefert...
22.09.2023 17:21 EU-Kommission mit polnischer Antwort zur Visa-Affäre unzufr...
22.09.2023 17:05 ROUNDUP/Agrarminister appellieren an Berlin: Mittel nicht k?...
22.09.2023 17:05 dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR vom 22.09.2023 - 17.00 Uhr
22.09.2023 16:23 Neuer EU-Klimakommissar: Kernenergie sehr wichtig gegen Kli...
22.09.2023 16:12 Agrarminister fordern Verzicht auf Mittelkürzungen
22.09.2023 16:09 EU hilft Ukraine mit weiteren 1,5 Milliarden Euro für Infra...
22.09.2023 16:07 DGB unterstützt Bildungsproteste am Samstag
22.09.2023 15:54 ROUNDUP 2: Bezahlbare Wohnungen? Krisenstimmung vor Gipfel i...
22.09.2023 15:41 ROUNDUP: Konjunkturflaute in Deutschland - Aber nicht in all...
22.09.2023 15:35 Gutachten: Gentechnik-Lockerungen wohl nicht mit EU-Recht ve...
22.09.2023 15:10 EU-Kommission verhängt im zweiten Anlauf Millionenstrafe g...
22.09.2023 14:51 ROUNDUP/Migration: Union kontert Ampel mit eigenem 'Deutschl...
22.09.2023 14:45 IEA fordert mehr Einsatz zur Nutzung von emissionsarmem Wass...
22.09.2023 14:44 Washington: USA und China gründen Arbeitsgruppen zu Wirtsch...
22.09.2023 14:42 Klimaschutzgesetz: SPD und Grüne wollen Nachbesserungen an ...
22.09.2023 14:13 Russische Behörden melden Abschuss von Marschflugkörpern a...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.



 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
23.09.2023

DWS STRATEGIC MUNICIPAL INCOME TRUST
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

ADORE BEAUTY GROUP LTD.
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

GLANCE FINANCE LTD
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

RAJASTHAN TUBE MANUFACTURING CO.
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services