Märkte & Kurse

Konjunktur
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Konjunkturnachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten vierzehn Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Konjunkturnachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
02.12.2022 18:29

ROUNDUP: EU-Staaten wollen Preis für russisches Öl auf 60 US-Dollar begrenzen

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die EU will Russland gemeinsam mit internationalen Partnern dazu zwingen, Erdöl künftig unter Marktpreis an Abnehmer in anderen Staaten zu verkaufen. Eine am Freitag von Regierungsvertretern erzielte Absprache sieht vor, zunächst eine Preisobergrenze von 60 US-Dollar pro Barrel festzulegen, wie mehrere Diplomaten der Deutschen Presse-Agentur bestätigten. Der Preis von umgerechnet etwa 57 Euro pro 159 Liter würde dann um bis zu 9 Euro unter dem jüngsten Marktpreis für russisches Rohöl der Sorte Urals liegen. Er wird den Plänen zufolge von Montag an gelten.

Um die Preisobergrenze durchzusetzen, soll geregelt werden, dass für russische Ölexporte wichtige Dienstleistungen künftig nur noch dann ungestraft geleistet werden dürfen, wenn der Preis des exportierten Öls die Preisobergrenze nicht überschreitet. Westliche Reedereien könnten mit ihren Schiffen damit weiterhin russisches Öl in Drittstaaten wie Indien transportieren. Auch soll die Regelung für andere wichtige Dienstleistungen wie Versicherungen, technische Hilfe sowie Finanzierungs- und Vermittlungsdienste gelten.

Die Hoffnung ist, dass die Preisobergrenze zu einer Entspannung an den Energiemärkten führt und Drittländer entlastet. Zudem soll damit auch dafür gesorgt werden, dass Russland nicht mehr von Preisanstiegen für Öl profitiert und damit seine Kriegskasse füllen kann.

Um auf Marktentwicklungen reagieren zu können, sehen die Pläne vor, die Preisobergrenze etwa alle zwei Monate zu überprüfen. Sie soll immer um mindestens fünf Prozent unter einem vom der Internationalen Energieagentur (IEA) ermittelten Durchschnittspreis liegen.

Die Preisobergrenze soll das bereits im Juni von der EU beschlossene Öl-Embargo gegen Russland ergänzen. Dieses sieht unter anderem vor, den Erwerb, die Einfuhr oder die Weiterleitung von Rohöl und bestimmten Erdölerzeugnissen aus Russland in die EU zu verbieten. Die Beschränkungen gelten ab dem 5. Dezember für Rohöl und ab dem 5. Februar 2023 für andere Erdölerzeugnisse. Es gibt allerdings einige Ausnahmeregelungen zum Beispiel für Ungarn./aha/DP/jsl



Weitere Konjunkturnachrichten
 
Weitere Konjunkturnachrichten der letzten 14 Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 13.830     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
31.01.2023 20:46 Scholz in Südamerika optimistisch für EU-Mercosur-Abkommen
31.01.2023 20:22 Mehr als 1,2 Millionen demonstrieren gegen Rentenreform in F...
31.01.2023 19:29 ROUNDUP 3: Lula verweigert Scholz Munition und will 'Frieden...
31.01.2023 17:55 Lehrer, Bahn, Öffentlicher Dienst: Streiks legen Großbrita...
31.01.2023 17:47 ROUNDUP: Proteste gegen Einschränkung bei Energie-Härtefal...
31.01.2023 17:21 ROUNDUP: Dreijahresfrist für Bezahlung von Urlaubsansprüch...
31.01.2023 17:07 ROUNDUP: Rentenreformpläne in Frankreich bringen Massen zu ...
31.01.2023 17:05 dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR vom 31.01.2023
31.01.2023 16:37 Gericht: Zahlungsansprüche für offene Urlaubstage verjähren
31.01.2023 16:36 ROUNDUP 2: Millionen Grundsteuererklärungen fehlen - Bayern...
31.01.2023 16:23 USA: Verbrauchervertrauen trübt sich etwas ein
31.01.2023 15:40 Kreise/Deutschlandticket: Bund will Tarifgenehmigung vereinf...
31.01.2023 15:34 WDH: Ausschuss fordert Abschaffung von Sonderregeln bei Kfz-...
31.01.2023 15:33 USA: Häuserpreise sinken leicht - FHFA
31.01.2023 15:28 USA: Hauspreise sinken erneut - Case-Shiller-Index
31.01.2023 15:23 ROUNDUP 2: Lula verweigert Scholz Munition und will 'Frieden...
31.01.2023 14:45 USA: Arbeitskosten steigen etwas weniger
31.01.2023 14:31 ROUNDUP: Konsumflaute hält an - Handel rechnet mit schwieri...
31.01.2023 14:07 Russland sieht sich in 'Richtigkeit' des Krieges bestätigt
31.01.2023 13:57 Habeck hält Ausbauziel für Windanlagen auf See für erreic...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.



 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
01.02.2023

SOGECLAIR
Geschäftsbericht

ABRDN CHINA INVESTMENT CO. LTD.
Geschäftsbericht

AZIA CO LTD
Geschäftsbericht

VARUN MERCANTILE LTD
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services