Märkte & Kurse

Konjunktur
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Konjunkturnachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten vierzehn Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Konjunkturnachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
30.11.2022 16:36

WDH: Bundesregierung beschließt Austritt aus umstrittenem Energieabkommen

(Letzter Absatz wegen Dopplung gestrichen, Tippfehler in Überschrift bereinigt)

BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung hat den Austritt Deutschlands aus einem umstrittenen internationalen Energieabkommen beschlossen. Konkret geht es um den Energiecharta-Vertrag. Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) sprach am Mittwoch von einem wichtigen Schritt für mehr Klimaschutz. "Der Energiecharta-Vertrag war und ist ein Hindernis für die Energiewende und ist schlicht nicht vereinbar mit den Zielen des Pariser Klimaabkommens." Die Ausstiegsfrist betrage allerdings 20 Jahre, das sei eine "bittere Nachricht", sagte Habeck.

Das Abkommen steht bei den Grünen und Umweltorganisationen schon länger in der Kritik. Es erlaubt Investoren etwa Klagen gegen Staaten vor Schiedsgerichten. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Julia Verlinden, nannte den Energiecharta-Vertrag ein überflüssiges Relikt aus dem fossilen Zeitalter. "In Zeiten der Klimakrise ist es absurd, dass Unternehmen ausbleibende Gewinne aus fossilen Investitionen sowie Entschädigungen für Kohle- und Atomausstiege einklagen können."

Der Ausstieg aus dem Vertrag gehört zu einer Einigung der Ampel-Koalitionsfraktionen über eine Neuausrichtung der Handelspolitik, die das Kabinett nun bestätigte. Dazu gehört auch, dass die Fraktionen nach langer Kritik der Grünen den Weg frei machten für eine Ratifizierung des EU-Handelsabkommens mit Kanada (Ceta). Darüber soll am Donnerstag der Bundestag abstimmen.

Beim Energiecharta-Vertrag haben neben Deutschland nach Angaben des Wirtschaftsministeriums unter anderem auch Frankreich, die Niederlande und Spanien einen Rücktritt angekündigt. Italien sei bereits 2016 zurückgetreten. Die Bundesregierung setze sich auf europäischer Ebene für einen Rücktritt auch der EU vom Vertrag ein./hoe/DP/nas



Weitere Konjunkturnachrichten
 
Weitere Konjunkturnachrichten der letzten 14 Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 19.065     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
06.02.2023 13:00 ROUNDUP 2: Flüchtlingsgipfel in wenigen Wochen - Landkreist...
06.02.2023 12:57 590 Tote in Syrien nach Erdbeben - insgesamt etwa 1500 Todes...
06.02.2023 12:56 BDEW fordert mehr Klimaschutz-Investitionen von Bundesregier...
06.02.2023 12:25 Bundesbildungsministerin Stark-Watzinger in Kiew
06.02.2023 12:19 ROUNDUP 3: Mehr als 1400 Tote und erneutes Beben in der Tü...
06.02.2023 12:08 ROUNDUP: Weiteres Beben in der Türkei - mehr als 1400 Tote
06.02.2023 11:49 ROUNDUP: Mehr als 1000 Tote bei Erdbeben in Türkei und Syri...
06.02.2023 11:28 ROUNDUP 2: Erdbeben in der Türkei und Syrien - Hunderte Tote
06.02.2023 11:05 ROUNDUP: Ballon über Lateinamerika stammt auch aus China - ...
06.02.2023 11:05 Eurozone: Unerwartet starker Umsatzdämpfer im Einzelhandel
06.02.2023 11:03 Bankenverband: Digitaler Euro Chance für europäischen Zahl...
06.02.2023 10:35 Sentix: Konjunkturstimmung erneut besser - 'Rezession vorers...
06.02.2023 10:16 ROUNDUP: Erdbeben in der Türkei und Syrien - schon mehr als...
06.02.2023 10:15 Bundesregierung sagt nach Erdbeben in der Türkei und Syrien...
06.02.2023 09:52 Britische Pflegekräfte beginnen größten Streik ihrer Gesc...
06.02.2023 09:41 Lindholz fordert Gipfel im Kanzleramt zum Thema Flüchtlinge
06.02.2023 09:40 Mehr als 1700 Gebäude in Türkei durch Erdbeben eingestürzt
06.02.2023 09:13 ROUNDUP: Industrie in Deutschland erhält wieder mehr Auftr?...
06.02.2023 08:24 Mehr als 600 Tote nach Erdbeben in der Türkei und Syrien
06.02.2023 08:19 Deutsche Industrie erhält wieder mehr Aufträge
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.



 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
06.02.2023

SIAM FOOD
Geschäftsbericht

LOTTE RENTAL CO. LTD.
Geschäftsbericht

ZAIN BAHRAIN BSC
Geschäftsbericht

JK DAIRY FOODS
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services