Märkte & Kurse

Konjunktur
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Konjunkturnachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten vierzehn Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Konjunkturnachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
19.08.2022 14:12

Neue Pipeline für LNG-Terminal Wilhelmshaven ist zugelassen

HANNOVER/WILHELMSHAVEN (dpa-AFX) - Der Bau und Betrieb der Pipeline, die das erste schwimmende Terminal für Flüssigerdgas (LNG) in Wilhelmshaven an das Gasnetz anbinden soll, sind zugelassen. Das teilte das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) in Hannover am Freitag mit. Durch die etwa 26 Kilometer lange Leitung solle Erdgas transportiert werden, das am geplanten LNG-Terminal in Wilhelmshaven angelandet werde - künftig könne die Pipeline auch für den Transport von Wasserstoff genutzt werden. Auf einer Baustelle in Friedeburg im Landkreis Wittmund hatten die vorbereitenden Arbeiten für die Pipeline bereits begonnen.

Die neue unterirdische Leitung solle das LNG-Terminal mit dem nächsten Anschluss an das Gas-Fernleitungsnetz am Speicher im ostfriesischen Etzel verbinden, teilte das Landesamt mit. Besonders zeitkritische Teile der Baumaßnahmen seien schon am 24. Juni vorzeitig genehmigt worden. "Ich freue mich, dass wir dieses Verfahren in weniger als vier Monaten schnell und effektiv abschließen konnten", sagt LBEG-Präsident Carsten Mühlenmeier. Das Verfahren könne als Maßstab für einen zügigen Umbau der deutschen Energie-Infrastruktur dienen.

Anfangs soll die Leitung eine jährliche Kapazität von bis zu 10 Milliarden Kubikmetern haben. Mit einem weiteren Ausbau des Gasnetzes im Hinterland sind mittelfristig nach früheren Angaben des Gasnetzbetreibers Open Grid Europe (OGE) bis zu 28 Milliarden Kubikmeter möglich. Investiert werden für die Pipeline rund 150 Millionen Euro.

Ein OGE-Sprecher sagte auf Anfrage, nach der Genehmigung werde nun zunächst mit Erdarbeiten begonnen. Die ersten Pipeline-Rohre sollen demnach voraussichtlich in rund zwei Wochen verlegt werden.

Mit dem Import von LNG über Wilhelmshaven will Deutschland seine Abhängigkeit von Gaslieferungen aus Russland verringern. Über die Leitung soll schon Ende des Jahres das angelieferte Flüssigerdgas nach seiner Umwandlung in gasförmigen Zustand ins deutsche Gasnetz eingespeist werden./tst/DP/mis



Weitere Konjunkturnachrichten
 
Weitere Konjunkturnachrichten der letzten 14 Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 25.247     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
23.09.2022 21:29 USA stellen 327 Millionen US-Dollar Hilfe für Afghanistan b...
23.09.2022 20:11 G7 verurteilen russische Scheinreferenden und Teilmobilisie...
23.09.2022 19:33 Amerikanische IT-Firmen sollen Internetzugang im Iran verbes...
23.09.2022 19:21 'SZ': Bahn informierte Ministerium 2020 über Problem bei M?...
23.09.2022 19:05 Ukraine: Behörden schließen Exhumierungen in Isjum ab - 43...
23.09.2022 18:27 Nawalny nennt Putin Verbrecher und geht erneut in Einzelhaft
23.09.2022 18:27 ROUNDUP 2: Russische Kriegsdienstverweigerer stellen EU vor ...
23.09.2022 18:03 Klima-Klage: Australien muss Inselbewohner entschädigen
23.09.2022 18:02 EU-Ratschef Michel fordert Suspendierung Russlands aus Siche...
23.09.2022 17:41 Selenskyj ernennt neuen ukrainischen Botschafter in Deutschl...
23.09.2022 17:39 Baerbock fordert Völkerrechtsdebatte über Folgen des Klima...
23.09.2022 17:34 WDH: USA unterstützen UN-Ernährungsprogramm in Kenia mit R...
23.09.2022 17:29 ROUNDUP: Nachbesserungsbedarf bei Antrag zu 'Cum-Ex'-Untersu...
23.09.2022 17:28 ROUNDUP 2/Scheinreferenden in Ukraine: Kreml beginnt Annexio...
23.09.2022 17:14 Bewegung im Streit um 'Sprach-Kitas'
23.09.2022 17:12 ROUNDUP: Klimaproteste in Deutschland und weltweit: 'Loslege...
23.09.2022 17:05 dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR vom 23.09.2022 - 17.00 Uhr
23.09.2022 16:58 GESAMT-ROUNDUP: Angst vor Kriegsdienst treibt Russen ins Aus...
23.09.2022 16:55 Möglichkeit zur steuerfreien Arbeitgeber-Pauschale bis 2024
23.09.2022 16:38 Nachbesserungsbedarf bei Antrag zu 'Cum-Ex'-Untersuchung
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.



 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
Fur den 25.09.2022 liegen keine Einträge vor!

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services