Märkte & Kurse

Konjunktur
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Konjunkturnachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten vierzehn Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Konjunkturnachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
10.08.2022 23:04

Lindner verteidigt Steuerpläne als 'sozial ausgewogen'

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesfinanzminister Christian Lindner hat seine Pläne für Steuerentlastungen vom nächsten Jahr an gegen Kritik verteidigt. "Das ist sozial ausgewogen", sagte der FDP-Chef am Mittwochabend im ZDF-"heute journal". "Die starken Schultern werden weiter auch eine große Last tragen. Aber sie werden eben nicht stärker belastet. Und vor allen Dingen sorgen wir dafür, dass nicht Menschen, die in Wahrheit keine breiten Schultern haben, durch die Inflation plötzlich mehr Steuern zahlen." Es sei eine "reine Inflationsanpassung".

Nach Angaben des Finanzministers sollen 48 Millionen Bürger von den Entlastungen profitieren. Insgesamt geht es um mehr als zehn Milliarden Euro. Prozentual werden Geringverdiener deutlich stärker entlastet als Topverdiener - in absoluten Zahlen sieht das aber anders aus. Die beiden Koalitionspartner Grüne und SPD halten das für sozial unausgewogen.

Lindner hob hervor, dass die vorgeschlagenen Steuerentlastungen gedeckelt seien. "Bei 62 000 Euro Jahreseinkommen endet die zusätzliche Entlastung - beziehungsweise ab dort gibt es keinen zusätzlichen Vorteil mehr. Das ist etwa das 1,5-fache des mittleren Einkommens in Deutschland. Ab diesem Punkt gibt es keine weitere Entlastung." Die maximale Steuerentlastung für einen Einzelnen liegt nach Lindners Plänen bei 479 Euro im kommenden Jahr.

Der FDP-Chef verwies zudem auf andere Maßnahmen, die auf Menschen mit geringem Einkommen abzielen. So nannte er die bereits beschlossenen Entlastungspakete mit einer Einmalzahlung für Hartz-IV-Empfänger und einem Heizkostenzuschuss für Wohngeldempfänger. Er erinnerte zudem an Koalitionspläne für eine Reform des Wohngelds und einen Umbau von Hartz IV zu einem neuen "Bürgergeld": "Um die Menschen, die ihre Bude nicht geheizt bekommen, da kümmern wir uns ja mit dem neuen Wohngeld, und es gibt Bürgergeld für die Menschen in Grundsicherung."/sku/DP/he



Weitere Konjunkturnachrichten
 
Weitere Konjunkturnachrichten der letzten 14 Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 37.868     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
07.10.2022 16:45 Millionen Masken wandern wohl in die Müllverbrennung
07.10.2022 16:30 Baerbock ruft zu klarem Signal gegen Putin in UN auf
07.10.2022 16:12 ROUNDUP: Kultusminister beraten über Schule zwischen Normal...
07.10.2022 16:07 USA machen Vorstoß für neues Datenschutz-Abkommen mit Europa
07.10.2022 15:49 Eurostat: Polen nahm im August die meisten Ukrainer auf
07.10.2022 15:31 ROUNDUP: Mehrwertsteuer auf Gas sinkt - Bundesratsbeschlüss...
07.10.2022 15:26 ROUNDUP: US-Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter robust
07.10.2022 15:20 USA wollen in neuer Arktis-Strategie Russland und China Paro...
07.10.2022 15:01 ROUNDUP: Koalition über Anschubfinanzierung für Tierhaltun...
07.10.2022 14:57 USA: Lohnanstieg setzt sich fort
07.10.2022 14:55 ROUNDUP: Anstieg schwerer Corona-Fälle deutet sich an - Pro...
07.10.2022 14:49 USA: Arbeitslosigkeit geht wieder zurück
07.10.2022 14:48 Tschechien und Ukraine planen gemeinsame Kabinettssitzung in...
07.10.2022 14:46 Linke: US-Warnung vor 'Armageddon' ernst nehmen
07.10.2022 14:43 USA: Beschäftigung steigt stärker als erwartet
07.10.2022 14:42 Haseloff: Bund muss nationale Notlage ausrufen
07.10.2022 14:33 24-Stunden Überwachung für Pipeline und LNG-Terminal in Wi...
07.10.2022 14:31 Erdogan will LGBT 'ausbremsen' und türkische Familien stär...
07.10.2022 14:29 Rückversicherer Swiss Re: 270 Billionen Dollar für Klimazi...
07.10.2022 13:57 ROUNDUP 2: 'Deutscher Egoismus' - Scholz eckt in EU mit 'Do...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.



 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
Fur den 07.10.2022 liegen keine Einträge vor!

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services