Märkte & Kurse

Konjunktur
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Konjunkturnachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten vierzehn Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Konjunkturnachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
05.07.2022 16:01

Russland plant stärkere Ausrichtung der Wirtschaft aufs Militär

MOSKAU (dpa-AFX) - Viereinhalb Monate nach dem Angriff auf die Ukraine will Russland seine Wirtschaft stärker auf die Bedürfnisse des Militärs ausrichten. Das Unterhaus des Parlaments in Moskau billigte am Dienstag in erster Lesung einen von der Regierung eingebrachten Vorschlag für ein Änderungspaket. Es sieht unter anderem vor, dass einzelne Branchen zur Belieferung der Streitkräfte verpflichtet werden können. Zudem könnten Arbeiter dort zu Nacht-, Wochenend- und Feiertagsarbeit sowie zum Verzicht auf Urlaub gezwungen werden.

Der russische Vizeregierungschef Juri Borissow begründete das Vorhaben unter anderem mit dem erhöhten Sanktionsdruck auf Russland und mit westlichen Waffenlieferungen an die Ukraine.

Um in Kraft zu treten, müssen die Gesetzesänderungen noch in zweiter und dritter Lesung verabschiedet, vom Oberhaus des Parlaments gebilligt und schließlich von Kremlchef Wladimir Putin unterzeichnet werden.

Unterdessen forderte der Chef der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos, Dmitri Rogosin, Betriebe zu verstaatlichen, die Mikroelektronik für Satelliten herstellen.

Russland hat das Nachbarland Ukraine am 24. Februar angegriffen. Seitdem wird in Moskau immer wieder betont, dass bei der "militärischen Spezial-Operation", wie der Krieg offiziell genannt wird, alles "nach Plan" laufe.

Kritiker und internationale Militärexperten weisen immer wieder darauf hin, dass Russland in den vergangenen Monaten in der Ukraine deutlich mehr Soldaten und Ausrüstung verloren haben dürfte, als offiziell angegeben wird.

Kritische russische Medien bewerteten das neue Gesetzesvorhaben deshalb auch in diesem Kontext./haw/DP/jha



Weitere Konjunkturnachrichten
 
Weitere Konjunkturnachrichten der letzten 14 Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 32.133     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
27.09.2022 06:35 ROUNDUP: Von unbenutzt zu unbenutzbar - Probleme legen Ostse...
27.09.2022 06:35 ROUNDUP: Habeck warnt vor Dauerschäden für Wirtschaft - L?...
27.09.2022 06:35 ROUNDUP: Ministerpräsidenten fordern weitere Entlastungen v...
27.09.2022 06:23 Familienunternehmen fordern spürbare Entlastungen
27.09.2022 06:23 Berliner Senat berät über Energiekrise und Kündigungsmora...
27.09.2022 06:23 Bayerisches Kabinett klopft Position für Bund-Länder-Konfe...
27.09.2022 06:22 SPD-Chefin Esken fordert von Ländern Zustimmung zum Entlast...
27.09.2022 06:22 Länder machen in Energiepreisdebatte Druck - 'Keine Zeit ve...
27.09.2022 06:21 FDP-Fraktionsvize Köhler: Mehr Kohlekraftwerke zurück ans ...
27.09.2022 06:21 Habeck warnt vor Dauerschäden für die deutsche Wirtschaft
27.09.2022 06:19 Hurrikan 'Ian' gewinnt an Stärke und zieht Richtung Kuba un...
27.09.2022 06:18 Atomprogramm: IAEA-Chef spricht mit Teheran über Sicherheit...
27.09.2022 06:17 Chef der Interamerikanischen Entwicklungsbank muss Posten r?...
27.09.2022 06:17 Heizen wird noch einmal deutlich teurer - auch Holz betroff...
27.09.2022 06:15 ROUNDUP/Selenskyj: Moskau zögert Niederlage heraus - Die ...
27.09.2022 06:14 Atomdrohungen: USA warnen Moskau vor außerordentlichen Kons...
27.09.2022 06:13 Merz sieht 'Sozialtourismus' von Ukrainern nach Deutschland
27.09.2022 06:11 RKI registriert 89 282 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz bei...
27.09.2022 06:10 Arbeitgeber kritisieren geplante 'zeit'
27.09.2022 06:10 Umfrage: Lust am Arbeiten schwindet
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.



 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
27.09.2022

GIGASET AG
Veröffentlichung des Halbjahresberichtes

VERBIO VEREINIGTE BIOENERGIE AG
Finanz-Analystenkonferenz

VERBIO VEREINIGTE BIOENERGIE AG
Veröffentlichung des Jahresberichtes

Italien
Außenhandelsvolumina

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services