Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
07.06.2023 20:11

Moskau droht mit Aus für Getreidedeal nach Pipeline-Explosion

MOSKAU (dpa-AFX) - Russland hat der Ukraine einen Anschlag auf eine Ammoniakleitung vorgeworfen und deswegen mit dem Ende des Getreidedeals gedroht. "Am 5. Juni um 21 Uhr hat in der Ortschaft Masjutiwka im Gebiet Charkiw ein ukrainischer Aufklärungs- und Sabotagetrupp die Ammoniak-Pipeline "Togliatti - Odessa" gesprengt", sagte der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, am Mittwoch. Das russische Außenministerium bezeichnete die Sprengung als "Schlag gegen den Getreidedeal". International gibt es Sorgen, dass mit dem Scheitern des Abkommens die Lebensmittelpreise steigen.

Ammoniak ist ein giftiges Gas, das zu Düngemitteln verarbeitet wird. Russland ist einer der größten Ammoniak-Produzenten und -Exporteure. Eine schon zu Sowjetzeiten gebaute Leitung von Togliatti an der Wolga in die südukrainische Hafenstadt Odessa wurde nach Beginn des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine stillgelegt. Russland hat in den vergangenen Monaten mehrfach darauf gedrungen, die Wiederinbetriebnahme der Leitung zum Teil des Abkommens zu machen.

"Das Kiewer Regime hat nicht nur einfach physisch die Möglichkeit für Ammoniaklieferungen beseitigt, der Schlag wurde auch gegen die gemeinsamen Anstrengungen bei der Hilfe notleidender Länder und im Kampf gegen Hungersnöte geführt", kritisierte die Sprecherin des Außenministeriums in Moskau, Maria Sacharowa. Auch die Bemühungen von UN-Generalsekretär António Guterres, der Ammoniaklieferungen in den Getreidedeal integrieren wollte, seien sabotiert worden. Insgesamt werde das Abkommen dadurch entwertet.

Das im vorigen Sommer geschlossene Getreideabkommen beendete eine monatelange russische Seeblockade ukrainischer Schwarzmeerhäfen. Damit kann die Ukraine als einer der wichtigsten Getreideexporteure weltweit wieder Korn ausführen - wenn auch im beschränkten Umfang. Das Abkommen wurde mehrfach verlängert, zuletzt Mitte Mai um zwei Monate. Russland beklagt allerdings, dass Versprechungen über Erleichterungen russischer Agrarexporte in dem Zusammenhang nicht eingehalten wurden./bal/DP/men



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 553     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
03.10.2023 10:18 Ukrainische Flugabwehr schießt Dutzende russische Drohnen ab
03.10.2023 10:16 AKTIEN IM FOKUS: Versorger weiter schwach - JPMorgan sieht A...
03.10.2023 10:14 GNW-Adhoc: Cell-Easy begrüßt Frau Gisele Deblandre, ehemal...
03.10.2023 10:08 Peter Schink wird neuer Chefredakteur der 'Berliner Morgenpo...
03.10.2023 10:08 Dax am Feiertag unter Druck
03.10.2023 10:06 ROUNDUP: Aktie von Krisen-Immobilienkonzern China Evergrande...
03.10.2023 10:05 Schweiz: Inflation steigt im September auf 1,7 Prozent
03.10.2023 10:02 Aktie von Immobilienkonzern Evergrande wieder gehandelt
03.10.2023 09:51 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax am Feiertag unter D...
03.10.2023 09:45 APA ots news: UNIQA: Carina Weidinger leitet neuen Bereich i...
03.10.2023 09:36 Türkei: Inflation erhöht Tempo und steigt über 60 Prozent
03.10.2023 09:24 Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax am Feiertag unter Druck
03.10.2023 09:20 ANALYSE-FLASH: UBS senkt Ziel für Fuchs SE auf 37 Euro - 'N...
03.10.2023 09:06 Wie man für die EM 2024 an Tickets kommt
03.10.2023 08:59 US-NBA-Stars wollen bei Olympia in Paris spielen
03.10.2023 08:57 WDH: Deutsche Anleihen legen im frühen Handel etwas zu
03.10.2023 08:51 Aktien Asien/Pazifik: Deutliche Verluste - Börsen in China ...
03.10.2023 08:51 Barclays senkt Ziel für ABB auf 32 Franken - 'Equal Weight'
03.10.2023 08:50 Deutsche Anleihen legten im frühen Handel etwas zu
03.10.2023 08:50 JPMorgan belässt Sanofi auf 'Overweight' - Ziel 105 Euro
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
03.10.2023

WEST MINING
Geschäftsbericht

VANADIUMCORP RESOURCE
Geschäftsbericht

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG
Geschäftsbericht

TIZIANA LIFE SCIENCES
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services