Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
01.06.2023 18:31

Dax legt zu

Börse in Frankfurt

Frankfurt/Main (dpa) - Sein deutliches Minus zur Wochenmitte hat der deutsche Aktienmarkt heute gut weggesteckt. Die Anleger honorierten, dass das US-Repräsentantenhaus den mühsam ausgehandelten Deal im Schuldenstreit nun gebilligt hat.

Damit sind die Vereinigten Staaten einen großen Schritt weiter, um eine drohende Zahlungsunfähigkeit in letzter Minute abzuwenden. Dem Deal zustimmen muss noch der Senat, und US-Präsident Joe Biden muss das Gesetz unterzeichnen.

Zum Handelsende gewann der Dax 1,21 Prozent auf 15.853,66 Punkte und lag damit etwas unter seinem Tageshoch. Tags zuvor war der Leitindex auf das tiefste Niveau seit sieben Wochen gefallen. Den Monat Mai hatte er mit einem Verlust von 1,6 Prozent abgeschlossen. Der MDax der mittelgroßen Unternehmen schloss am Donnerstag mit plus 0,79 Prozent auf 26.746,72 Zähler.

Konjunkturdaten prägten das Bild am vorletzten Handelstag der Woche stärker als Unternehmensnachrichten. In China hatte sich die Stimmung in der Industrie im Mai überraschend aufgehellt, in den USA blieb sie hingegen getrübt.

Zudem sank in der Eurozone die Inflation im Mai stärker als erwartet. Die Teuerungsraten lägen aber noch immer über dem Leitzins der Europäischen Zentralbank (EZB), sodass die Arbeit der europäischen Währungshüter noch nicht beendet sei, erläuterte der Chefvolkswirt der Liechtensteiner VP Bank, Thomas Gitzel. Vermutlich würden noch zwei weitere Zinserhöhungen im Umfang von jeweils 0,25 Prozentpunkten lanciert. EZB-Präsidentin Christine Lagarde betonte außerdem beim Deutschen Sparkassentag in Hannover die Entschlossenheit der Euro-Währungshüter zu weiteren Zinserhöhungen.

Auch in den USA sind weitere Zinserhöhungen noch nicht vom Tisch, denn der Arbeitsmarkt dort befindet sich weiterhin in robuster Verfassung. So wurden laut dem Arbeitsmarktdienstleister ADP in der US-Privatwirtschaft im Mai deutlich mehr neue Arbeitsplätze geschaffen als erwartet. Die ADP-Daten gelten als Indikator für den am Freitag erwarteten offiziellen US-Arbeitsmarktbericht.

Heidelberg Materials verteuerten sich im vorderen Dax-Feld nach einer Hochstufung auf «Overweight» durch die US-Bank JPMorgan um zwei Prozent. Analystin Elodie Rall verwies auf die verbesserten mittelfristigen Aussichten für die Baustoffhersteller. Heidelberg Materials hat laut Rall die ehrgeizigsten Ziele zur Dekarbonisierung.

Die Papiere des Rückversicherers Hannover Rück erreichten ein weiteres Rekordhoch und schlossen knapp darunter mit plus 2,6 Prozent. Nur die Anteile des Flugzeugbauers Airbus waren im Dax noch besser mit plus 2,8 Prozent.

Von enttäuschten Reaktionen auf den Ausblick von Salesforce ließen sich die Anleger von SAP nicht allzu sehr beunruhigen. Die Papiere des deutschen Softwareherstellers notierten zum Börsenschluss in Frankfurt mit plus 0,6 Prozent, womit sie allerdings schlechter abschnitten als der Dax.

Im Immobiliensektor fehlten den Anlegern angesichts der weiterhin unsicheren Zinsperspektiven teils die Kaufargumente. Vonovia waren im Dax mit einem Minus von 1,2 Prozent weit hinten. Für Aroundtown ging es im MDax um 2,3 Prozent nach unten. LEG büßten 1,1 Prozent ein.

Die Rally bei den Aktien des verstaatlichten Versorgers Uniper setzte sich unterdessen am Donnerstag ungebrochen fort. Erstmals seit November 2022 kletterten sie im Verlauf wieder über die Marke von acht Euro. Zum Handelsende standen sie bei einem Kursanstieg von 28,3 Prozent etwas darunter.

Erholt ging auch der Leitindex der Eurozone, der EuroStoxx 50, aus dem Handel mit plus 0,94 Prozent auf 4257,61 Punkte. Beim französischen Cac 40 und dem britischen FTSE 100 fiel der Zuwachs nicht ganz so hoch aus. In New York verbuchten der Leitindex Dow Jones Industrial sowie der technologielastige Nasdaq 100 zum europäischen Handelsschluss Gewinne von 0,3 und 0,7 Prozent.

Der Euro machte seine Vortagesverluste wett. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,0753 US-Dollar. Die EZB hatte am Nachmittag den Referenzkurs auf 1,0697 (Mittwoch: 1,0683) Dollar festgesetzt, somit kostete der Dollar 0,9348 (0,9361) Euro.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von 2,31 Prozent am Vortag auf 2,34 Prozent. Der Rentenindex Rex legte um 0,01 Prozent auf 126,42 Punkte zu. Der Bund-Future gewann 0,20 Prozent auf 136,30 Zähler.



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 325     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
23.09.2023 08:14 HSV-Keeper sauer: «Anspruch nicht gerecht geworden»
23.09.2023 08:10 DFB-Co-Trainerin Carlson: «Immer noch das Sicherheitsdenken»
23.09.2023 07:56 Verstappen in Suzuka auch im Abschlusstraining ganz vorne
23.09.2023 07:29 Trotz Tabellenführung: Beim VfB bleiben alle «auf dem Boden»
23.09.2023 07:16 Nagelsmanns Countdown: Von USA-Reise bis zum Eröffnungsspiel
23.09.2023 04:04 Starke Preisanstiege bei Winterreifen gestoppt
23.09.2023 00:27 IRW-News: American Future Fuel Corporation: American Future ...
22.09.2023 23:07 «Er ist überragend»: VfB grüßt dank Guirassy von oben
22.09.2023 22:49 Kiesewetter: Taurus-Zusage für Ukraine wäre auch Zeichen a...
22.09.2023 22:40 EQS-DD: audius SE (deutsch)
22.09.2023 22:32 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Mühsame Stabilisierung nac...
22.09.2023 22:23 Aktien New York Schluss: Mühsame Stabilisierung nach schwac...
22.09.2023 22:14 Kreise: Regierung einigt sich auf Details der Kindergrundsic...
22.09.2023 22:09 Jefferies belässt ING auf 'Buy' - Ziel 18,80 Euro
22.09.2023 21:53 RBC belässt Deutsche Bank auf 'Outperform' - Ziel 15 Euro
22.09.2023 21:50 JPMorgan belässt ING auf 'Overweight' - Ziel 16,10 Euro
22.09.2023 21:49 «Frustrierend»: DFB-Frauen nach 0:2 gegen Dänemark ratlos
22.09.2023 21:47 RBC belässt ING auf 'Sector Perform' - Ziel 16 Euro
22.09.2023 21:34 US-Anleihen: Zehnjahresrendite fällt ein wenig von 16-Jahre...
22.09.2023 21:19 Devisen: Euro gibt nach Erholung wieder etwas nach
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
24.09.2023

Saudi-Arabien
Börsenfeiertage

Israel
Börsenfeiertage

JAGSONPAL FI
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

SILVER CHEF LIMITED
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services