Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
30.05.2023 20:25

Dax gibt nach

Börse in Frankfurt

Frankfurt/Main (dpa) - Über der runden Marke von 16.000 Punkten ist die Luft für den Dax derzeit zu dünn. Auch am Dienstag lag der deutsche Leitindex zeitweise klar über dieser Schwelle, ging letztlich aber mit einem Abschlag von 0,27 Prozent auf 15.908,91 Punkte aus dem Handel. Der MDax der mittelgroßen Unternehmen verlor 0,48 Prozent auf 26.795,41 Zähler.

Anleger warten ab, bis dem unlängst erzielten Kompromiss im US-Schuldenstreit am Mittwoch auch der US-Kongress zustimmt. Dessen Entscheidung ist noch nicht sicher. Bis zu einer endgültigen Einigung bleibe die Volatilität am Markt wohl erhöht, schrieb Analyst Pierre Veyret vom Broker ActivTrades. Es bleibe ein gewisses Restrisiko, «denn nichts ist erledigt, bis es erledigt ist», erläuterte Analyst Konstantin Oldenburger vom Handelshaus CMC Markets.

Am deutschen Markt verhalf ein recht hohes Kursziel der Bank of America (Bofa) für die Deutsche Post den Papieren des Logistikers zu einem Kursplus von 1,5 Prozent, womit sie sich den ersten Platz im Dax sicherten.

Eine geplante Allianz in Asien honorierten die Anleger von Daimler Truck mit einem Plus von 0,5 Prozent. Der Lkw-Hersteller will große Teile seines Asiengeschäfts mit dem Konkurrenten Toyota zusammenlegen. Für Daimler Truck sei dies ein weiterer Schritt in die richtige Richtung, hieß es von der US-Bank JPMorgan.

Die positive Tendenz bei Halbleiter-Papieren seit dem in der Vorwoche veröffentlichten starken Ausblick des US-Chipkonzerns Nvidia setzte sich insgesamt fort. Infineon gewannen 1,3 Prozent. Und der US-Konzern Nvidia erreichte an diesem Dienstag an der New Yorker Börse erstmals einen Börsenwert von über einer Billion US-Dollar.

Papiere aus dem Pharma- und Konsumsektor hatten im Dax das Nachsehen. Fresenius SE lagen mit minus 2,7 Prozent hinten. Beiersdorf sanken um 2,3 Prozent.

Die Titel von K+S setzten im MDax ihren Abwärtstrend mit minus 6,9 Prozent fort. Ihr neues, negatives Konjunkturszenario für 2024 beinhalte eine weitere rund 20-prozentige Senkung ihrer Schätzungen für die Düngerpreise, schrieben die Branchenexperten der US-Bank Morgan Stanley.

Kursgewinne von 2,7 Prozent verbuchten an der MDax-Spitze die Aktien des Gewerbeimmobilien-Spezialisten Aroundtown nach der Vorlage von Quartalszahlen.

Europaweit war die Stimmung gedämpft. Der EuroStoxx 50 gab um 0,66 Prozent auf 4291,58 Punkte nach. Noch deutlicher im Minus schlossen der französische Cac 40 und der Londoner FTSE 100. In New York hielten sich die Anleger bei Standardwerten zurück, der Leitindex Dow Jones Industrial stand zum europäischen Handelsschluss moderat tiefer. An der Technologiebörse Nasdaq gab es Kursgewinne; dort sind die Anleger wegen Nvidia weiterhin in Feierlaune.

Der Euro fiel zeitweise bei 1,0673 Dollar auf den tiefsten Stand seit März, erholte sich dann und wurde zuletzt mit 1,0722 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,0744 (Montag: 1,0715) Dollar festgesetzt, der Dollar kostete damit 0,9308 (0,9333) Euro.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von 2,51 Prozent am Vortag auf 2,44 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,19 Prozent auf 125,43 Punkte. Der Bund-Future gewann zuletzt 0,79 Prozent auf 135,26 Zähler.



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 552     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
03.10.2023 10:16 AKTIEN IM FOKUS: Versorger weiter schwach - JPMorgan sieht A...
03.10.2023 10:14 GNW-Adhoc: Cell-Easy begrüßt Frau Gisele Deblandre, ehemal...
03.10.2023 10:08 Peter Schink wird neuer Chefredakteur der 'Berliner Morgenpo...
03.10.2023 10:08 Dax am Feiertag unter Druck
03.10.2023 10:06 ROUNDUP: Aktie von Krisen-Immobilienkonzern China Evergrande...
03.10.2023 10:05 Schweiz: Inflation steigt im September auf 1,7 Prozent
03.10.2023 10:02 Aktie von Immobilienkonzern Evergrande wieder gehandelt
03.10.2023 09:51 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax am Feiertag unter D...
03.10.2023 09:45 APA ots news: UNIQA: Carina Weidinger leitet neuen Bereich i...
03.10.2023 09:36 Türkei: Inflation erhöht Tempo und steigt über 60 Prozent
03.10.2023 09:24 Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax am Feiertag unter Druck
03.10.2023 09:20 ANALYSE-FLASH: UBS senkt Ziel für Fuchs SE auf 37 Euro - 'N...
03.10.2023 09:06 Wie man für die EM 2024 an Tickets kommt
03.10.2023 08:59 US-NBA-Stars wollen bei Olympia in Paris spielen
03.10.2023 08:57 WDH: Deutsche Anleihen legen im frühen Handel etwas zu
03.10.2023 08:51 Aktien Asien/Pazifik: Deutliche Verluste - Börsen in China ...
03.10.2023 08:51 Barclays senkt Ziel für ABB auf 32 Franken - 'Equal Weight'
03.10.2023 08:50 Deutsche Anleihen legten im frühen Handel etwas zu
03.10.2023 08:50 JPMorgan belässt Sanofi auf 'Overweight' - Ziel 105 Euro
03.10.2023 08:35 ANALYSE-FLASH: Barclays hebt Ziel für Teamviewer auf 18 Eur...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
03.10.2023

WEST MINING
Geschäftsbericht

VANADIUMCORP RESOURCE
Geschäftsbericht

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG
Geschäftsbericht

TIZIANA LIFE SCIENCES
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services