Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
29.05.2023 05:50

Steinmeier reist nach Litauen - Besuch bei deutschen Soldaten

BERLIN (dpa-AFX) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier reist am Montag zu einem eintägigen Besuch nach Litauen. Vor seinem Abflug (18.30 Uhr) wird er auf dem militärischen Teil des Flughafens Berlin-Brandenburg Angehörige von zwölf Soldatinnen und Soldaten begrüßen, die derzeit in Litauen stationiert sind. Steinmeier nimmt diese mit in das baltische Land, damit sie ihre Frauen und Männer, Väter und Mütter wiedersehen können. Er will auf diese Weise den in Litauen stationierten Soldatinnen und Soldaten sowie ihren Angehörigen für das danken, was sie auf sich nehmen.

Steinmeier will Litauen laut Bundespräsidialamt mit dem Besuch deutlich machen, dass Deutschland zu seinen Bündnisverpflichtungen in der Nato steht und die Sicherheit des baltischen Partners auch als seine eigene Sicherheit ansieht. Als Antwort auf die zunehmende russische Bedrohung begann die Nato bereits 2017 mit einer sogenannten "verstärkten Vornepräsenz" im Baltikum. Deutschland führt in Litauen einen multinationalen Gefechtsverband (Battlegroup) und ist dort momentan mit knapp 800 Soldatinnen und Soldaten präsent.

Steinmeier will sich am Dienstagnachmittag auf dem Truppenübungsplatz Pabradé eine Gefechtsübung des Verbandes anschauen und sich einen Eindruck von den Einsatzbedingungen verschaffen.

Sein Besuch in Litauen hat auch eine bilaterale, zivile Komponente. Er wird sich zunächst mit Staatspräsident Gitanas Nauseda treffen, der ihn einlud. Anlass ist die Gründung der Hauptstadt Vilnius vor 700 Jahren. Die Stadt wurde erstmals im Januar 1323 schriftlich erwähnt. Großfürst Gediminas lud damals in einem Brief christliche Kaufleute, Bauern, Soldaten, Handwerker und Geistliche aus aller Welt, insbesondere aber aus Lübeck, Stralsund, Bremen, Magdeburg und Köln dazu ein, sich hier niederzulassen. Steinmeier wird bei einer internationalen Konferenz hierzu die Eröffnungsrede halten./sk/DP/he



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   30 31 32 33 34   Berechnete Anzahl Nachrichten: 670     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
01.10.2023 09:20 Klopp zügelt Wut über VAR-Panne: «Keine Absicht»
01.10.2023 09:13 Geburtstag für die Raubkatze - Puma wird 75
01.10.2023 08:06 Mehrheit macht sich häufig Sorgen über eigene Finanzen
01.10.2023 07:20 Mintzlaff über Eberl-Aus in Leipzig: «Kein großer Knall»
01.10.2023 07:12 Volleyballer starten mit Sieg ins Olympia-Quali-Turnier
01.10.2023 05:50 Heizöl ist in Deutschland im Europavergleich eher günstig
01.10.2023 05:29 Stiller WM-Held: Verletzter Toba «der wichtigste Mann»
01.10.2023 04:52 Branche bemängelt Raumfahrtstrategie der Bundesregierung
01.10.2023 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
01.10.2023 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
03.10.2023

WEST MINING
Geschäftsbericht

VANADIUMCORP RESOURCE
Geschäftsbericht

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG
Geschäftsbericht

TIZIANA LIFE SCIENCES
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services