Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
08.12.2022 13:05

Baerbock betont trotz Brexits Partnerschaft mit London und Dublin

BERLIN (dpa-AFX) - Außenministerin Annalena Baerbock hat angesichts des russischen Kriegs in der Ukraine trotz des Brexits die Partnerschaft zu Großbritannien wie zum EU-Mitglied Irland unterstrichen. "Wir sind enge Partner und Freunde", erklärte die Grünen-Politikerin vor dem Abflug zu einem Besuch in Irland und Großbritannien am Donnerstag in Berlin. Mit Blick auf Russlands Präsidenten Wladimir Putin fügte sie hinzu: "Wir beweisen Putin, welche Macht von geteilten Werten und unserer Entschlossenheit ausgeht, diese auch in stürmischer See zu verteidigen."

Am Nachmittag stand für Baerbock in der irischen Hauptstadt Dublin ein Treffen mit ihrem Kollegen Simon Coveney auf dem Programm. Am Freitag ist in London ein Gespräch mit dem britischen Außenminister James Cleverly geplant. Diese Begegnung findet im Rahmen eines sogenannten strategischen Dialogs statt. Das Format wurde vereinbart, um auch nach dem britischen Abschied aus der EU eine enge Verbindung und konkrete Zusammenarbeit zu pflegen. Großbritannien war 2020 ausgetreten. Baerbock kündigte an, Errungenschaften der EU wie Jugendaustausch oder Mobilität von Arbeitskräften auf eine neue Grundlage zu stellen.

Für Großbritannien und Irland sei der Brexit wegen der Teilung der irischen Insel ein besonderer Einschnitt gewesen, sagte Baerbock. Erst 1998 habe das Karfreitagsabkommen nach mehr als 30 Jahren blutigen Konflikts Frieden in Nordirland gebracht. Dass Katholiken und Protestanten wieder in guter Nachbarschaft leben könnten, "darf auf keinen Fall aufs Spiel gesetzt werden". Dies drohe durch den Brexit bei Handel, Freizügigkeit und anderen Themen. Die EU-Mitglieder trügen ebenso wie Großbritannien Verantwortung dafür, das sogenannte Nordirland-Protokoll umzusetzen./bk/DP/jha



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 465     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
04.02.2023 12:18 Experte: Gesunkene Strom- und Gaspreise sorgen für günstig...
04.02.2023 12:17 VDA: Marktanteil für Elektroautos dürfte auf 28 Prozent si...
04.02.2023 12:15 Tesla-Anleger scheitern mit Sammelklage gegen Musk
04.02.2023 12:14 Novartis legt positive Langzeitdaten zu Cosentyx gegen Hautk...
04.02.2023 11:39 Bayer «fantasielos» zum Rückschlag - Augsburg feiert Berisha
04.02.2023 11:32 GNW-Adhoc: Draganfly unterzeichnet strategische Vereinbarung...
04.02.2023 11:28 «Darf nicht passieren»: 161-Meter-Flug beschäftigt Springer
04.02.2023 11:10 Tesla-Anleger scheitern mit Sammelklage gegen Musk
04.02.2023 09:37 WM-Aus für Olympiasiegerin Nolte nach Sturz im Zweierbob
04.02.2023 09:29 Großbritanniens Bedeutung für deutschen Handel sinkt
04.02.2023 09:19 Sinkende Energiepreise: Deutlich mehr Anbieterwechsel
04.02.2023 08:26 Sean Payton wird neuer Cheftrainer der Denver Broncos
04.02.2023 08:13 NBA: Wagner-Brüder siegen nach wilder Auseinandersetzung
04.02.2023 07:16 Zverev sieht sich auf gutem Weg - Freude über Beckers Tipps
03.02.2023 23:10 US-Außenminister Blinken kritisiert China wegen Spionagebal...
03.02.2023 23:10 Barley dämpft Hoffnungen auf baldigen EU-Beitritt der Ukrai...
03.02.2023 22:55 Berisha lässt Augsburg jubeln - Sieg gegen Leverkusen
03.02.2023 22:49 Goldman belässt Intesa Sanpaolo auf 'Buy' - Ziel 3,10 Euro
03.02.2023 22:47 Selenskyj: EU-Betrittsverhandlungen können dieses Jahr begi...
03.02.2023 22:44 RBC hebt Ziel für Santander auf 3,95 Euro - 'Sector Perform'
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
05.02.2023

Indonesien
Bruttoinlandsprodukt (GDP)

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services