Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
08.12.2022 12:29

ROUNDUP: Bayern ist im Bundesrat mit Kritik an Erbschaftsteuerreform isoliert

BERLIN (dpa-AFX) - Bayern ist mit seiner Kritik an der Novelle der Erbschaftssteuer unter den Bundesländern isoliert. Bei einer Umfrage im Finanzausschuss des Bundesrates stimmten 15 Länder gegen den Antrag des Freistaats, zur Abstimmung über das Jahressteuergesetz den Vermittlungsausschuss anzurufen. Nur Bayern selbst stimmte mit Ja, wie aus einem internen Abstimmungsprotokoll des Finanzausschusses der Länderkammer vom 6. Dezember hervorgeht, das der Deutschen Presse-Agentur in München vorliegt.

In dem Antrag hatte Bayern für eine Regionalisierung der Erbschaftsteuer sowie eine Erhöhung von Freibeträgen "innerhalb der engeren Familie" bei selbst genutztem Wohneigentum geworben.

Der Bundestag hatte am vergangenen Freitag das Jahressteuergesetz mit umfassenden steuerlichen Änderungen beschlossen. Eine Übertragung von Immobilienvermögen durch Erbschaften und Schenkungen könnte demnach teurer werden. Der Bundesrat muss dem Gesetz noch final zustimmen.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hatte zwischenzeitlich angekündigt, seine Regierung prüfe auch eine Klage vor dem Bundesverfassungsgericht gegen die geplante Erhöhung der Erbschaftsteuer. Es sei nicht fair, Grundstückspreise in Garmisch-Partenkirchen und in Greifswald miteinander zu vergleichen. "Wir brauchen höhere Freibeträge für Erben von Elternhäusern oder Wohnungen", hatte der CSU-Chef in der "Bild" mitgeteilt.

"Söder und die CSU sind in Deutschland in dieser Frage komplett isoliert. Nicht einmal die Länder, mit denen er seine eigene Süd-Ministerpräsidentenkonferenz durchführen will, also Hessen und Baden-Württemberg, haben für den Antrag gestimmt", sagt SPD-Landeschef Florian von Brunn. "Ich finde es besonders peinlich, dass Herr Söder jetzt trotz dieser krachenden Niederlage sein politisches Spiel weitertreibt und eine Verfassungsklage androht."

Söders Drohung sei völlig absurd, betonte von Brunn. Finanzminister Christian Lindner (FDP) setze bei der Erbschaftssteuer ja die Urteile des Bundesverfassungsgerichts um und mit der Novelle auf die Vorarbeiten der großen Koalition auf. "Wenn wir die sehr hohen Vermögen und Erbschaften stärker in die Verantwortung für das Allgemeinwohl nehmen, dann könnten wir auch über eine Erhöhung der Freibeträge reden", sagte von Brunn.

FDP-Fraktionschef Martin Hagen warf Söder Fake News vor, er mache sich mit "einer haltlosen Verfassungsklage lächerlich". "Fakt ist: Es gibt keine Erhöhung der Erbschaftssteuer. Wogegen will Söder klagen? Gegen die Immobilienwertermittlungsverordnung, die 2021 von der Großen Koalition beschlossen wurde und deren Urheber (Ex-CSU-Bundesinnenminister) Horst Seehofer ist?", sagte Hagen. "Wenn Söder sich mit einem Gang nach Karlsruhe blamieren möchte: nur zu."/had/DP/stw



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 921     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
08.02.2023 18:25 Dax steigt nach günstiger Einschätzung zur Inflation
08.02.2023 18:23 Weitere Tarifeinigung am Flughafen BER
08.02.2023 18:21 IPO/AKTIE IM FOKUS 2: Ionos schwach gestartet trotz guten Ma...
08.02.2023 18:18 Weitere Tarifeinigung am Flughafen BER
08.02.2023 18:16 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: US-Notenbankchef dämpft I...
08.02.2023 18:16 Aktien Wien Schluss: ATX legt zweiten Tag in Folge deutlich ...
08.02.2023 18:12 EQS-DD: IONOS Group SE (deutsch)
08.02.2023 18:10 EQS-Adhoc: cyan AG: Durchführung einer Sachkapitalerhöhung...
08.02.2023 18:06 Warnstreiks im öffentlichen Dienst in NRW: Nahverkehr und K...
08.02.2023 18:05 Georgiens Opposition demonstriert für Freilassung von Saaka...
08.02.2023 18:02 EQS-DD: IONOS Group SE (deutsch)
08.02.2023 18:02 EZB-Rat: Leitzinsen könnten auch im Mai nochmals steigen
08.02.2023 18:01 EQS-DD: IONOS Group SE (deutsch)
08.02.2023 18:01 EQS-News: Private Equity Holding AG: Net Asset Value per 31....
08.02.2023 17:59 EQS-DD: IONOS Group SE (deutsch)
08.02.2023 17:56 GESAMT-ROUNDUP 2: Scholz warnt vor Überbietungswettbewerb b...
08.02.2023 17:47 Ölpreise steigen weiter - US-Ölreserven bremsen den Anstieg
08.02.2023 17:45 Pistorius ruft westliche Länder zu Beteiligung an Leopard-B...
08.02.2023 17:45 Aktien Frankfurt Schluss: US-Notenbankchef dämpft Inflation...
08.02.2023 17:45 NRW: Über 10 000 Polizisten sollen Lösen von Klebe-Aktivis...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
09.02.2023

ALMA GOLD INC.
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

UNIDOC HEALTH
Geschäftsbericht

WITHSECURE
Geschäftsbericht

CHARTER HALL LONG WALE REIT
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services