Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
08.12.2022 18:44

Zverev mit Sieg und Niederlage beim Comeback

Tennis

Diriyah (dpa) - Alexander Zverev ist zurück, der Weg zu alter Stärke erwartungsgemäß aber noch lang. Der Olympiasieger feierte sein Comeback auf der Tennis-Bühne mit einem Sieg und einer Niederlage.

Beim Diriyah Tennis Cup in Saudi-Arabien gewann der Olympiasieger zunächst gegen den Österreicher Dominic Thiem mit 10:8, 10:7. Die Sätze wurden bei dem Show-Event in der ersten Runde im sogenannten Match-Tiebreak gespielt und waren damit wesentlich kürzer als üblich. Im Viertelfinale musste sich Zverev dann dem Russen Daniil Medwedew mit 0:6, 4:6 geschlagen geben. Damit ist der 25-Jährige am Freitag nur noch im Doppel im Einsatz.

Für Zverev war es der erste offizielle Auftritt seit dem Halbfinale bei den French Open, als er sich Anfang Juni in Paris gegen Rafael Nadal eine schwere Fußverletzung zugezogen hatte. Der gebürtige Hamburger will in diesem Jahr noch etwas Spielpraxis sammeln, ehe es rund um den Jahreswechsel mit dem United Cup in Australien wieder ernst wird. Am 16. Januar 2023 beginnen dann in Melbourne die Australien Open.

«An meinen Zielen hat sich nichts geändert»

«Ich kann nicht einfach zu den Australian Open reisen und erwarten, mein bestes Tennis zu zeigen. Von daher sind diese Turniere schon extrem wichtig gerade», hatte Zverev vor der Veranstaltung im wegen der Menschenrechtslage umstrittenen Saudi-Arabien in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur gesagt. Vom 19. bis 24. Dezember wird Zverev auch noch an der Wolrd Tennis League im Dubai teilnehmen, einem weiteren Show-Event.

«An meinen Zielen hat sich nichts geändert. Ich möchte immer noch einer der besten Spieler der Welt sein, ich möchte immer noch die größten Turniere der Welt gewinnen», sagte Zverev. «Aber ich muss auch akzeptieren, nicht sofort wieder bei hundert Prozent zu sein. Klar wird das keine Frage von heute oder morgen sein.».

Probleme beim zweiten Aufschlag

Das wurde vor allem gegen Medwedew deutlich. Nach dem lockeren Aufgalopp gegen Thiem in etwas mehr als 20 Minuten war Zverev die fehlende Matchpraxis gegen den Russen deutlich anzumerken. Vor allem der zweite Aufschlag machte wie schon häufig in der Vergangenheit Probleme, fünf Doppelfehler standen nach dem ersten Satz zu Buche. Medwedew holte sich den ersten Durchgang nach 40 Minuten mit 6:0.

Im zweiten Satz steigerte sich Zverev, als er zum 1:1 sein erstes Spiel gewann, riss er jubelnd die Arme in die Höhe und ließ sich von den nur wenigen Zuschauern feiern. In der Folgezeit zog die deutsche Nummer eins sogar auf 3:1 davon, dann leistete er sich aber wieder einige leichte Fehler, sodass Medwedew nach 1:31 Stunden seinen ersten Matchball nutzen konnte. «Es ist klar, dass ich nach mehr als sechs Monaten Pause noch Zeit brauche. Ich brauche Zeit als Tennisspieler, mein Fuß braucht Zeit», sagte Zverev. Seine Enttäuschung hielt sich deshalb in Grenzen.



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 807     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
31.01.2023 15:41 «Rückgratlos»: Zerreißprobe um Russland-Rückkehr
31.01.2023 15:40 Kreise/Deutschlandticket: Bund will Tarifgenehmigung vereinf...
31.01.2023 15:39 IRW-News: ACCESSWIRE News Network : Minima und MobilityXlab ...
31.01.2023 15:39 Kiew erwartet bis zu 140 Kampfpanzer und verhandelt wegen Ka...
31.01.2023 15:36 Wechselfinale: Bayern holt Cancelo, Union-Coup geplatzt
31.01.2023 15:34 WDH: Ausschuss fordert Abschaffung von Sonderregeln bei Kfz-...
31.01.2023 15:33 USA: Häuserpreise sinken leicht - FHFA
31.01.2023 15:31 Spielwarenbranche will mit Neuheiten Kauflust schüren
31.01.2023 15:28 Tennet kann mit Vorbereitungen für Suedlink-Elbtunnel begin...
31.01.2023 15:28 USA: Hauspreise sinken erneut - Case-Shiller-Index
31.01.2023 15:23 Lettland verlängert erneut Ausnahmezustand an Grenze zu Bel...
31.01.2023 15:23 ROUNDUP 2: Lula verweigert Scholz Munition und will 'Frieden...
31.01.2023 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 31.01.2023 - 15.15 Uhr
31.01.2023 15:17 EQS-News: Traction Uranium informiert über den aktuellen St...
31.01.2023 15:10 Ärger bei Journalistenvereinigung IFJ - Skandinavier treten...
31.01.2023 15:07 Bayern mit neuem «Weltklassemann» zur Pokal-Prüfung
31.01.2023 15:05 Aufseher prüfen Widerstandsfähigkeit von EU-Banken
31.01.2023 15:04 US-Anleihen: Gewinne zum Auftakt
31.01.2023 15:04 Aktien New York Ausblick: Leicht erholt vor Fed-Zinsentschei...
31.01.2023 14:53 Bayern protestiert gegen Einschränkung bei Energie-Härtefa...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
31.01.2023

BRAINYTOYS LIMITED
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

ENZO BIOCHEM INC.
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

INTERNATIONAL PAPER CO.
Geschäftsbericht

MPLX
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services