Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
08.12.2022 10:02

Original-Research: Landi Renzo S.p.A. (von GBC AG): Kaufen

    ^

Original-Research: Landi Renzo S.p.A. - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu Landi Renzo S.p.A.

Unternehmen: Landi Renzo S.p.A.
ISIN: IT0004210289

Anlass der Studie: Research Note
Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 0,98 EUR
Letzte Ratingänderung: 
Analyst: Marcel Goldmann, Cosmin Filker

9-Monate 2022: Landi Renzo weiter auf deutlichem Wachstumskurs trotz
schwierigen Umfelds; positive operative Ergebnisentwicklung;
GBC-Schätzungen und Kursziel nach Bekräftigung der Unternehmensguidance
bestätigt
 
Geschäftsentwicklung 9-Monate 2022
 
Die Landi Renzo S.p.A. hat Ende November ihre 9-Monatszahlen für das
aktuelle Geschäftsjahr veröffentlicht. Hiernach hat der Technologiekonzern
in den ersten drei Geschäftsquartalen trotz eines herausfordernden Umfelds
(Ukrainekrieg, Covid-Nachwirkungen, Lieferkettenprobleme etc.) seinen
eingeschlagenen Wachstumskurs fortgesetzt. So sind die Konzernumsatzerlöse
im Vergleich zum Vorjahreszeitraum signifikant um 33,1% auf 216,35 Mio. EUR
(9M 2021: 162,56 Mio. EUR) angewachsen.
 
Zum dynamischen Konzernumsatzanstieg haben deutliche (organische)
Wachstumseffekte aus einem angestiegenen Geschäftsvolumen in beiden
Geschäftsfeldern - Green Transportation und Clean Tech Solutions geführt.
Hierbei konnte die Technologiegesellschaft insbesondere von verstärkten
Investitionen in Gas- und Wasserstoffinfrastrukturen
(Infrastrukturbusiness) und einer robusten After-Market-Nachfrage
(Automotive-Umrüstgeschäft) profitieren. Zudem haben anorganische
Wachstumseffekte aus getätigten Übernahmen (Metatron Group und Ido
Meccanica) ebenfalls signifikant zum positiven Umsatztrend beigetragen.
 
Die erzielten Konzernumsatzerlöse wurden primär vom Kerngeschäftsfeld Green
Transportation getragen. In dieser Konzernsparte sind die erwirtschafteten
Umsatzerlöse v.a. durch die Erholungseffekte im
After-Market-Geschäftsbereich in Lateinamerika und Europa sowie verstärkter
Aufträge von führenden OEM-Kunden deutlich um 17,9% auf 141,24 Mio. EUR (9M
2021: 119,83 Mio. EUR) angestiegen. Die im vergangenen Sommer übernommene
Metatron-Gruppe hat hierbei 10,41 Mio. EUR zum Segmentumsatzanstieg
beigesteuert.
 
Das Geschäftsfeld Clean Tech Solutions (SAFE & CEC, Konsolidierung der
Beteiligung ab Mai 2021) konnte seine Segmentumsatzerlöse (exkl. der Erlöse
der Anfang 2022 übernommenen Idro Meccanica S.r.l. von 3,68 Mio. EUR) mit
einem Umsatzzuwachs um 7,80% auf 71,44 Mio. EUR (Pro-forma-Umsatz ohne Idro
Meccanica 9M 2021: 66,30 Mio. EUR) ebenso deutlich steigern. Der signifikante
Erlösanstieg spiegelt hierbei das verstärkte Interesse zahlreicher Länder
an der Gasmobilität wider, die im Rahmen dessen ihre gasbasierten
Distributionsnetze (Gas-Tankstellen etc.) ausbauen. Hierbei ist zu
berücksichtigen, dass die Geschäftsentwicklung der Sparte auch durch die
Schwierigkeiten auf den Beschaffungsmärkten (instabile Lieferketten etc.)
negativ beeinträchtigt wurde, und damit einer noch positiveren
Geschäftsentwicklung entgegenstand.
 
In Bezug auf die Auftragssituation des Infrastrukturgeschäfts hat der Landi
Renzo-Konzern bekannt gegeben, dass sich die Sparte weiterhin im
"Wachstumsmodus" befindet und über einen Auftragsbestand verfügt, der die
erste Hälfte des Geschäftsjahres 2023 abdeckt.
 
Parallel zur positiven Konzernumsatzentwicklung konnte das operative
Ergebnis (EBITDA) der Technologiegesellschaft ebenso im Vergleich zum
Vorjahreszeitraum deutlich um 18,8% auf 7,07 Mio. EUR (9M 2021: 5,95 Mio. EUR)
zulegen. Korrigiert um einmalige Kosten (z.B. M&A-Kosten) ergab sich damit
für die ersten neun Monate des aktuellen Geschäftsjahres ein bereinigtes
EBITDA (Adj. EBITDA) von 8,70 Mio. EUR, welches im Vergleich zum
Vorjahreszeitraum (9M 2021: 7,56 Mio. EUR) um 15,1% angestiegen ist.
 
Das erzielte bereinigte EBITDA entfiel mit 4,42 Mio. EUR auf das Green
Transportation-Segment (9M 2021: 2,80 Mio. EUR) und zu 4,32 Mio. EUR auf das
Clean Tech Solutions-Segment (9M 2021: 5,37 Mio. EUR). Beide Segmente trugen
damit zu nahezu gleichen Anteilen zum operativen Konzernergebnis bei.
Bezüglich der operativen Rentabilität konnte damit mit der erreichten
bereinigten EBITDA-Marge von 4,0% das operative Margenniveau (9M 2021:
4,6%) des Vorjahreszeitraums nahezu bestätigt werden.
 
Auf Nachsteuerebene hat Landi Renzo hingegen ein negatives Jahresergebnis
(nach Minderheiten) von -10,12 Mio. EUR verzeichnet und damit eine
Verschlechterung zum Vorjahreszeitraum (9M 2021: -1,90 Mio. EUR) hinnehmen
müssen. Hierbei ist jedoch anzumerken, dass das Nettoergebnis des
Vorjahreszeitraums sehr stark durch einen Konsolidierungsgewinn (8,80 Mio.
EUR) aus einer Fair-Value-Bewertung von SAFE & CEC positiv beeinflusst wurde.
 
Basierend auf den Erholungsanzeichen in einigen Kernmärkten und dem
Auftragsbestand bei SAFE & CEC hat das Management seine bisher
herausgegebene Guidance für das Geschäftsjahr 2022 bestätigt und rechnet
weiterhin mit verbesserten Konzernergebnissen gegenüber dem Vorjahr.
 
Geschäftsentwicklung im Q3 2022
 
Auch in der Quartalsbetrachtung spiegelt sich das stetige Wachstum des
Landi Renzo-Konzerns gut wider. Nach einem wachstumsstarken zweiten Quartal
(Q2-Wachstum um 23,6% auf 77,53 Mio. EUR) hat die Technologiegesellschaft
auch im dritten Quartal mit signifikanten Umsatzzuwächsen um 8,0% auf 71,91
Mio. EUR (Q3 2021: 66,60 Mio. EUR) seine bisherige Wachstumsserie weiter
fortsetzen können.
 
Angetrieben wurde das Wachstum im dritten Quartal vor allem durch deutliche
Wachstumsimpulse im Green Transportation-Geschäftsfeld, welches seine
Segmenterlöse deutlich um 10,5% auf 47,39 Mio. EUR (Vergleichbarer Q3-Umsatz
2021: 42,89 Mio. EUR) gesteigert hat. Auch in der Clean Tech Solutions-Sparte
konnte mit moderaten Erlöszuwächsen um 3,4% auf 24,52 Mio. EUR
(Vergleichbarer Q3-Umsatz 2021: 23,71 Mio. EUR) das Infrastrukturgeschäft
weiter ausgebaut werden.
 
Auf operativer Ergebnisebene musste entgegen dem positiven Umsatztrend
aufgrund eines ungünstigeren Umsatzmixes (höherer OEM-Umsatzanteil) und
höheren Rohstoffkosten ein Rückgang des bereinigten EBITDAs um 29,9% auf
2,16 Mio. EUR (Q3 2021: 3,08 Mio. EUR) hingenommen werden. Parallel hierzu sank
die bereinigte EBITDA-Marge auf 3,0% (Q3 2021: 4,60%).
 
Prognosen und Bewertung
 
Vor dem Hintergrund der soliden 9-Monatsperformance, der bestätigten
Unternehmensguidance und der erfolgreichen Wachstumsstrategie, haben wir
unsere bisherigen Schätzungen für das laufende Geschäftsjahr 2022 und die
nachfolgenden Geschäftsjahre beibehalten.
 
In Anbetracht unserer unveränderten Umsatz- und Ergebnisprognosen
bestätigen wir hiermit unser bisheriges Kursziel von 0,98 EUR je Aktie. In
Bezug auf das aktuelle Kursniveau vergeben wir damit weiterhin das Rating
"Kaufen" und sehen ein deutliches Kurspotenzial für die Landi Renzo-Aktie.
 

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/26153.pdf

Kontakt für Rückfragen
GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
research@gbc-ag.de
++++++++++++++++

Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (6a,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter: http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung

+++++++++++++++
Datum und Zeitpunkt der Fertigstellung der Studie: 07.12.2022(15:01 Uhr)
Datum und Zeitpunkt der ersten Weitergabe der Studie: 08.12.2022(10:00 Uhr)

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. 
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°


Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
LANDI RENZO S.P.A. A... 0,564 EUR 27.01.23 08:01 Frankfur...
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 142     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
29.01.2023 22:17 OTS: Badische Zeitung / Finanzberater auf dem Campus: Die Ho...
29.01.2023 20:17 Expertenteam soll Angriff auf Militäranlage im Iran untersu...
29.01.2023 20:16 ROUNDUP 3: SPD fordert Milliarden für Pflege - 'Belastungsg...
29.01.2023 20:01 BVB springt auf Champions-League-Platz - 2:0 in Leverkusen
29.01.2023 19:17 Ukraine meldet mehrere Tote nach russischem Beschuss von Che...
29.01.2023 19:16 Nullnummer gegen Köln: Schalke weiter auf Abstiegskurs
29.01.2023 19:16 Lindner für spätere Beitragszahlung an Renten-Aktienrücklage
29.01.2023 19:06 Im Penaltyschießen: Hockey-Männer gewinnen dritten WM-Titel
29.01.2023 19:05 Volkswagen-Finanzchef: Spätestens ab 2026 können wir ernten
29.01.2023 18:52 Esken schließt Lieferung von Kampfjets nicht ausdrücklich ...
29.01.2023 18:49 300.000 Gäste bei der Grünen Woche in Berlin
29.01.2023 18:37 Vorsitzender des US-Repräsentantenhauses schließt Zahlungs...
29.01.2023 18:08 ROUNDUP: 300 000 Besucherinnen und Besucher bei der Grüne...
29.01.2023 18:06 Erste Schwimmbäder heben Wassertemperatur wieder an
29.01.2023 18:04 ROUNDUP: Faeser will digitale Verwaltung ankurbeln: Abgeordn...
29.01.2023 17:58 Nato-Generalsekretär Stoltenberg in Südkorea
29.01.2023 17:35 TV-Quoten: ZDF-'heute Show' 2023 wie gewohnt zurückgekehrt
29.01.2023 17:26 ROUNDUP 2: Scholz macht Druck für Handelsabkommen mit Süda...
29.01.2023 17:22 ROUNDUP: Politiker fordern ein niedrigeres Briefporto durch?...
29.01.2023 16:39 GESAMT-ROUNDUP: Ukraine erlässt Sanktionen - Scholz setzt w...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
30.01.2023

EGUANA TECHNOLOGIES
Geschäftsbericht

MAGELLAN FLAGSHIP FUND LTD.
Geschäftsbericht

IMETAL RESOURCES
Geschäftsbericht

WINDFALL GEOTEK
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services