Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
03.12.2022 09:05

IRW-News: Gold Royalty Corp.: Gold Royalty erwirbt 12 neue Lizenzgebiete im ertragreichen Abitibi Greenstone Belt und schließt Vereinbarungen über künftige Lizenzgebühren ab

IRW-PRESS: Gold Royalty Corp.: Gold Royalty erwirbt 12 neue Lizenzgebiete im ertragreichen Abitibi Greenstone Belt und schließt Vereinbarungen über künftige Lizenzgebühren ab

Vancouver, British Columbia - 2. Dezember 2022 - Gold Royalty Corp. ("Gold Royalty" oder das "Unternehmen" - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/gold-royalty-corp/) (NYSE American: GROY) freut sich bekannt zu geben, dass es mit Val-d'Or Mining Corporation (TSX-V:VZZ) ("Val-d'Or Mining") eine Vereinbarung über den Verkauf und die Erwirtschaftung von Lizenzgebühren für 12 aussichtsreiche Grundstücke in Québec und Ontario (die "VZZ-Vereinbarung") getroffen hat. Im Rahmen des VZZ-Abkommens behält das Unternehmen auch ein Vorkaufsrecht (ROFR") auf alle von Val-d'Or Mining verkauften Lizenzgebühren oder ähnlichen Beteiligungen.

Gold Royalty ist auch eine strategische Allianz mit International Prospect Ventures Ltd. (TSX-V:IZZ) ("International Prospect Ventures") eingegangen, die dem Unternehmen ein ROFR auf jede von International Prospect Ventures in Australien verkaufte Lizenzgebühr oder ähnliche Beteiligung einräumt (das "IZZ-Abkommen"). Die strategische Allianz beinhaltet auch eine Vereinbarung über die Vermittlung von Lizenzgebühren, die Gold Royalty die Möglichkeit bietet, bestimmte von International Prospect Ventures in Australien identifizierte Lizenzgebühren zu erwerben.

Das VZZ-Abkommen:

- Gold Royalty wird die Mineralienrechte und -beteiligungen an Val-d'Or Mining veräußern und eine Lizenzgebühr von 0,5 % bis 1,0 % für die folgenden Grundstücke in Québec und Ontario einbehalten, die eine Nettoschmelzrendite ("NSR") aufweist: Bogside, Bogside NW, Cheechoo B East, Island 27, Matachewan, Munro, North Contact, Recession Larder, Riverside, Sharks, Smokehead und Titanic (zusammen das "Explorationsportfolio").

- Gold Royalty wird Val-d'Or Mining alle Rechte, Titel, Verpflichtungen und Interessen im Rahmen der Optionsvereinbarung zwischen einer Tochtergesellschaft von Gold Royalty und Eldorado Gold (Québec) Inc. ("Eldorado") vom 8. Oktober 2021 abtreten. Gold Royalty wird die Mineralrechte und Beteiligungen an Val-d'Or Mining veräußern und vorbehaltlich bestimmter Abschlussbedingungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Zustimmung zur Abtretung durch Eldorado, die Rechte an einer 1,5 %igen NSR-Lizenzgebühr für alle Grundstücke behalten, die Gegenstand von Joint-Venture-Vereinbarungen sind und aus den Grundstücken Claw Lake, Cook Lake und Murdoch Creek in Ontario sowie dem Perestroika-Prospekt in Québec bestehen (zusammen das "JV-Explorationsportfolio").

- Gold Royalty behält ein ROFR auf jede Lizenzgebühr oder ähnliche Beteiligung, die Val D'Or Mining zu verkaufen, zu übertragen oder anderweitig zu veräußern beabsichtigt. Voraussetzung für das ROFR ist, dass Gold Royalty und seine verbundenen Unternehmen mindestens 10 % der ausstehenden Stammaktien von Val-d'Or Mining halten. Gold Royalty besitzt derzeit 35 % der ausstehenden Stammaktien von Val-d'Or Mining.

- Die in der VZZ-Vereinbarung vorgesehenen Transaktionen stehen unter dem Vorbehalt der üblichen Abschlussbedingungen.

Das IZZ-Abkommen:

Gold Royalty ist auch eine strategische Allianz mit International Prospect Ventures eingegangen, die dem Unternehmen ein ROFR auf jede von International Prospect Ventures in Australien verkaufte Lizenzgebühr oder ähnliche Beteiligung einräumt. Die strategische Allianz umfasst auch eine Lizenzvermittlungsvereinbarung, die Gold Royalty die Möglichkeit bietet, bestimmte von International Prospect Ventures in Australien identifizierte Lizenzgebühren zu erwerben, wobei International Prospect Ventures eine Beteiligung an der zugrunde liegenden Lizenzgebühr auf Carried-Basis behält. Die strategische Allianz, einschließlich der Lizenzgebührenübertragungsvereinbarung und des ROFR, setzt voraus, dass Gold Royalty und seine verbundenen Unternehmen mindestens 10 % der ausstehenden Stammaktien von International Prospect Ventures halten. Gold Royalty besitzt derzeit 11 % der ausstehenden Stammaktien von International Prospect Ventures.

Über Gold Royalty Corp.

Gold Royalty Corp. ist eine auf Gold spezialisierte Royalty-Gesellschaft, die kreative Finanzierungslösungen für die Metall- und Bergbauindustrie anbietet. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, in qualitativ hochwertige, nachhaltige und verantwortungsvolle Bergbaubetriebe zu investieren, um ein diversifiziertes Portfolio von Edelmetall-Lizenzgebühren und Streaming-Beteiligungen aufzubauen, die langfristig überdurchschnittliche Renditen für unsere Aktionäre erwirtschaften. Das diversifizierte Portfolio von Gold Royalty besteht derzeit in erster Linie aus Net Smelter Return Royalties auf Goldliegenschaften in Nord- und Südamerika.

Gold Royalty Corp.

Telefon: (833) 396-3066

E-Mail: info@goldroyalty.com

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger & Marc Ollinger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

Vorsichtige Erklärung zu zukunftsgerichteten Informationen:

Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Informationen stellen "zukunftsgerichtete Informationen" und "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetze ("zukunftsgerichtete Aussagen") dar, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen zu den Erwartungen hinsichtlich des Abschlusses der hierin bekannt gegebenen Transaktionen und der erwarteten Vorteile daraus. Solche Aussagen sind im Allgemeinen an der Verwendung von Begriffen wie "können", "werden", "erwarten", "beabsichtigen", "glauben", "planen", "vorhersehen" oder ähnlichen Begriffen zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf bestimmten Annahmen und anderen wichtigen Faktoren, einschließlich Annahmen des Managements hinsichtlich der Fähigkeit der Parteien, die Bedingungen für den Abschluss der hier offengelegten Transaktion zu erfüllen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Dazu gehören unter anderem die Fähigkeit der Parteien, die Bedingungen für die Transaktion zu erfüllen, die Unfähigkeit des Unternehmens, die erwarteten Vorteile der hier offengelegten Transaktion zu realisieren, sowie andere Faktoren, die im Jahresbericht des Unternehmens auf Formular 20-F für das am 30. September 2021 endende Jahr und in anderen öffentlich hinterlegten Dokumenten unter den Profilen des Unternehmens unter www.sedar.com und www.sec.gov dargelegt sind. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, außer in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=68482

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=68482&tr=1

<p><b>NEWSLETTER REGISTRIERUNG: </b></p>

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA38071H1064

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
GOLD ROYALTY CORP. 2,410 USD 02.02.23 22:00 NYSE MKT
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 1.316     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
02.02.2023 23:13 Ford mit enttäuschendem Jahresabschluss - Gewinn unter Erwa...
02.02.2023 23:12 Smartphone-Flaute trifft Qualcomm
02.02.2023 23:04 Googles Werbegeschäft läuft schwächer - Cloud gleicht aus
02.02.2023 22:59 Apple nach iPhone-Engpässen mit Rückgang im Weihnachtsquar...
02.02.2023 22:43 AKTIE IM FOKUS 3: Zahlen beflügeln Meta - Größter Tagesge...
02.02.2023 22:34 Amazon steigert Umsatz deutlich - Anleger trotzdem enttäusc...
02.02.2023 22:29 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Meta-Kurssprung hält Tech-...
02.02.2023 22:22 ROUNDUP/Flug nach Asien: Klimaaktivisten geben Fehler zu
02.02.2023 22:22 Selenskyj: Ukraine hat konkrete EU-Beitrittsperspektive verd...
02.02.2023 22:21 Aktien New York Schluss: Meta-Kurssprung hält Tech-Rally am...
02.02.2023 22:15 KORREKTUR/Flug nach Asien: Klimaaktivisten geben Fehler zu
02.02.2023 21:51 Flug nach Bali: Klimaaktivisten geben Fehler zu
02.02.2023 21:35 JPMorgan belässt Shell auf 'Overweight' - Ziel 2950 Pence
02.02.2023 21:18 US-Anleihen verteidigten Vortagsgewinne
02.02.2023 21:02 Devisen: Eurokurs fällt nach Aussagen der EZB deutlich
02.02.2023 20:56 Gegenrede zu Bidens Ansprache an Nation kommt von Ex-Trump-S...
02.02.2023 20:51 JPMorgan hebt Ziel für ING auf 14,60 Euro - 'Overweight'
02.02.2023 20:50 JPMorgan belässt Deutsche Bank auf 'Overweight' - Ziel 15 E...
02.02.2023 20:48 ROUNDUP: Scholz stärkt Faeser und Forschung den Rücken
02.02.2023 20:23 Scholz: Truppenrückzug Voraussetzung für Verhandlungen mit...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
02.02.2023

BIT DIGITAL INC
Geschäftsbericht

ABRDN EQUITY INCOME TRUST PLC
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

CERILLION PLC
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

SPAGO NANOMEDICAL AB
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services