Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
30.11.2022 20:10

Gesetz soll Bahnstreik abwenden - US-Repräsentantenhaus stimmt zu

WASHINGTON (dpa-AFX) - Das US-Repräsentantenhaus hat mit überparteilicher Mehrheit für einen Gesetzesentwurf gestimmt, der einen erneut drohenden Bahnstreik im Güterverkehr abwenden soll. Am Mittwoch stimmten 290 Abgeordnete für den Text, der eine vorläufige Tarifeinigung von September durchsetzt - 137 Parlamentarier votierten dagegen. Nun muss der Senat über den Entwurf abstimmen. In der oberen Kongresskammer wird ebenfalls Zustimmung erwartet. Ein Streik droht ab dem 9. Dezember und könnte die Logistikketten in der Weihnachtssaison lahmlegen.

Der Güterbahnstreik war zunächst in letzter Minute Mitte September mit der vorläufigen Einigung abgewendet worden. Aber nicht alle Gewerkschaften stimmten dem Deal zu. Sie stören sich unter anderem daran, dass darin keine bezahlten Krankheitstage vorgesehen sind. Das Repräsentantenhaus verabschiedete nun auch einen zweiten Entwurf, der den Arbeitnehmern sieben bezahlte Krankheitstage zugestehen würde. Auch dieser Entwurf geht nun in den Senat. Es ist aber offen, ob sich dort eine Mehrheit für das Vorhaben findet.

Ein Streik könnte die US-Wirtschaft hart treffen: Viele wichtige Rohstoffe und auch Lebensmittel werden auf der Schiene transportiert, und selbst ein kurzer Streik würde die Versorgung für Tage durcheinanderbringen. Angesichts der schwachen Konjunktur und hohen Inflation gilt ein Streik als gefährlich und könnte nach Schätzungen der Industrie ein bis zwei Milliarden Dollar pro Tag kosten.

US-Präsident Joe Biden hatte die Spitzen der Demokraten und Republikaner in Repräsentantenhaus und Senat zuvor aufgerufen, einen Streik zu verhindern. Der Demokrat Biden betonte, dass er ungern in Verhandlungen zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften eingreife, aber ein lähmender Streik abgewendet werden müsse. Gewerkschaften hatten den US-Präsidenten scharf dafür kritisiert, sich einzumischen. Sie warfen ihm vor, die Interessen der Arbeitnehmer gerade mit Blick auf die Krankheitstage nicht ernst zu nehmen./nau/DP/jha



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 468     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
29.01.2023 15:48 Neues Digitalisierungsgesetz nennt keine Umsetzungsfrist meh...
29.01.2023 15:47 Scholz will EU-Mercosur-Verhandlungen wieder in Gang bringen
29.01.2023 15:46 Argentinien plant keine Waffenlieferung an Ukraine
29.01.2023 15:46 Scholz bekräftigt: Deutschland nicht am Krieg beteiligt
29.01.2023 15:45 ROUNDUP: Trump beginnt mit Wahlkampf für neue Kandidatur
29.01.2023 15:45 Scholz will weiter mit Putin telefonieren
29.01.2023 15:45 Bentele fordert Überweisung von Sozialleistungen ohne Antrag
29.01.2023 15:44 Scholz will mehr Reformtempo - Bundesrepublik bleibt starkes...
29.01.2023 15:40 Bernstein und Hertha setzen alles auf den Berliner Weg
29.01.2023 15:37 Nach Messerattacke - Mehr Sicherheitsmaßnahmen in Zügen ge...
29.01.2023 15:36 Tote nach Rekordregen in Neuseeland
29.01.2023 15:34 Trump startet Kampagne zur Wiederwahl
29.01.2023 15:33 Heusgen für Lieferung von Kampfjets an die Ukraine
29.01.2023 15:30 London: Russischer Militärunterricht ähnlich wie in Sowje...
29.01.2023 15:29 POLITIK: Britischer Premier Sunak entlässt Generalsekretär...
29.01.2023 15:28 Scholz macht Druck für Handelsabkommen mit Südamerika
29.01.2023 15:27 TV-Quoten: RTL-Dschungelcamp knackt vor Finale 4-Millionen-M...
29.01.2023 15:25 Bericht: Mehr als 500 Tote seit Beginn der Proteste im Iran
29.01.2023 15:24 Scholz zu Berliner Wahlkampf: Enteignungen schaffen keinen W...
29.01.2023 15:23 Lebensmittelwarnung: Tiefkühl-Pizza kann Draht enthalten
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
29.01.2023

HOMESTREET INC
Geschäftsbericht

LOGISTICS HOLDINGS LTD.
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

MASRAF AL RAYAN CO.
Geschäftsbericht

SAUDI PAPER GROUP
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services