Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
30.11.2022 11:59

Düngerproduzent K+S reduziert Zinslast mit Anleiherückkauf

KASSEL (dpa-AFX) - Der Düngerproduzent K+S hat einen Teil seiner ausstehenden Anleihen zurückgekauft. Mit dem Erwerb der Schuldverschreibungen mit Fälligkeit im Jahr 2024 reduzieren sich die Finanzverbindlichkeiten um weitere 116,4 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Dadurch würden Zinskosten in Höhe von mehr als fünf Millionen Euro gespart.

Zum Vergleich: K+S hatte in den ersten neun Monaten Zinsaufwendungen von 71,9 Millionen Euro, 5,4 Millionen davon im dritten Quartal. Das Ergebnis vor Ertragssteuern belief sich im Dreivierteljahr auf gut 1,8 Milliarden Euro.

K+S hatte Mitte November mitgeteilt, die Anleihen zurückzukaufen. Insgesamt hatten die Bonds ursprünglich ein Volumen von 600 Millionen Euro mit einem Kupon von 3,25 Prozent. Zuletzt waren noch rund 400 Millionen ausstehend, der Betrag sinkt nun entsprechend.

Das damals noch hochverschuldete Unternehmen hatte bereits 2021 umfangreich Anleihen zurückgekauft und dafür einen Teil des Geldes aus dem Verkauf des amerikanischen Salzgeschäfts genutzt. Weil seit dem vergangenen Jahr auch die Düngergeschäfte deutlich besser laufen, konnte K+S per Ende September eine Nettofinanzposition von gut 152 Millionen Euro ausweisen. Infolge von Russlands Krieg gegen die Ukraine sind die Düngerpreise weiter nach oben geschnellt. Ein Jahr zuvor waren es noch Nettofinanzverbindlichkeiten von gut 784 Millionen Euro gewesen.

Wegen der verbesserten finanziellen Situation hatte die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) die Bonitätsbeurteilung für K+S erst in der vergangenen Woche auf "BB+" angehoben von zuvor "BB" und zudem den Ausblick auf "positiv" gesetzt. Damit könnte der Konzern perspektivisch auch wieder ein sogenanntes Investment-Grade-Rating erhalten. Aktuell lautet die Einstufung noch Non Investment Grade, was umgangssprachlich auch als Ramschbereich bezeichnet wird./mis/tav/nas



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
K+S AG 22,420 EUR 27.01.23 17:39 Xetra
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 201     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
30.01.2023 07:01 EQS-Adhoc: PolyPeptide: CEO von PolyPeptide tritt zurück (d...
30.01.2023 07:01 EQS-Adhoc: Orascom Development Holding AG: gibt operativen Z...
30.01.2023 07:01 EQS-Adhoc: HBM Healthcare Investments informiert über eine ...
30.01.2023 07:00 EQS-News: Stabilus SE setzt Erfolgskurs mit starkem Start in...
30.01.2023 06:56 Taiwans neuer Ministerpräsident behält wichtige Minister
30.01.2023 06:42 Zeitschriftenverlage: Abos müssen pünktlich in Haushalten...
30.01.2023 06:35 ROUNDUP: US-Außenminister Blinken besucht Israel und Paläs...
30.01.2023 06:35 ROUNDUP: Bremsspuren zum Jahresende - Bundesamt veröffentli...
30.01.2023 06:35 ROUNDUP: Der Corona-Instrumentenkasten leert sich
30.01.2023 06:35 ROUNDUP: Bundesfinanzhof verkündet Entscheidung über Klage...
30.01.2023 06:31 EQS-Adhoc: Rekord bei Umsatz und EBIT; Auftragseingang unter...
30.01.2023 06:28 DAX-FLASH: Leichte Verluste nach ruhiger Vorwoche erwartet
30.01.2023 06:05 TAGESVORSCHAU: Termine am 30. Januar
30.01.2023 06:05 WOCHENVORSCHAU: Termine bis 10. Februar 2023
30.01.2023 06:00 ROUNDUP/Selenskyj: 2023 wird Jahr unseres Sieges - Die Nach...
30.01.2023 06:00 ROUNDUP: Expertenteam soll Angriff auf Militäranlage im Ira...
30.01.2023 05:50 WOCHENAUSBLICK: Heiße Phase der Berichtssaison und wichtige...
30.01.2023 05:50 Freihandel und Waldschutz: Scholz trifft Brasiliens Präside...
30.01.2023 05:50 EU-Agrarminister beraten über Tierwohl und Ukraine-Krieg
30.01.2023 05:50 Bundesfinanzhof entscheidet über Klage gegen Soli
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
30.01.2023

EGUANA TECHNOLOGIES
Geschäftsbericht

MAGELLAN FLAGSHIP FUND LTD.
Geschäftsbericht

WINDFALL GEOTEK
Geschäftsbericht

SABANA SHARI'AH COMPLIANT REIT
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services