Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
30.11.2022 09:00

EQS-News: Novem Group S.A.: Halbjahreszahlen 2022/23 zeigen starkes Umsatzwachstum in einem anspruchsvollen Marktumfeld (deutsch)

Novem Group S.A.: Halbjahreszahlen 2022/23 zeigen starkes Umsatzwachstum in einem anspruchsvollen Marktumfeld

^
waiting on 1500423,news,millistream
waiting on 1500423,news,refinitiv

   EQS-News: Novem Group S.A. / Schlagwort(e):
   Quartalsergebnis/Halbjahresergebnis
   Novem Group S.A.: Halbjahreszahlen 2022/23 zeigen starkes
   Umsatzwachstum in einem anspruchsvollen Marktumfeld
   30.11.2022 / 09:00 CET/CEST
   Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
   verantwortlich.
     ____________________________________________________________

   
   Novem Group S.A.: Halbjahreszahlen 2022/23 zeigen starkes
   Umsatzwachstum in einem anspruchsvollen Marktumfeld
     * HJ 2022/23 Umsatz in Höhe von EUR359,3 Millionen, +21,7% über
       HJ 2021/22
     * Bereinigtes EBIT^1 in Höhe von EUR41,5 Millionen, +8,7% über HJ
       2021/22
     * Gewinn des Opel Flaggschiffs Insignia unterstreicht Trend zur
       Premiumisierung
     * Markt bleibt aufgrund von Inflationsdruck und Ineffizienzen
       schwierig

   Luxemburg, 30. November 2022 - Die Novem Group S.A. hat heute
   ihre Halbjahreszahlen für das Geschäftsjahr 2022/23
   veröffentlicht. In einem anspruchsvollen Marktumfeld
   erwirtschaftete Novem in den ersten sechs Monaten einen
   Gesamtumsatz von EUR359,3 Millionen, was einem Anstieg von 21,7%
   gegenüber dem Vorjahr entspricht.

   Starker Umsatzanstieg in allen Regionen

   Im zweiten Quartal 2022/23 übertraf der Gesamtumsatz mit EUR177,4
   Millionen den Vorjahreswert um 27,4%. Dabei trug der Umsatz aus
   dem Seriengeschäft 88,2% zum Gesamtumsatz bei und verzeichnete
   einen deutlichen Zuwachs von 24,3% gegenüber dem Vorjahr auf
   EUR156,5 Millionen. Auch der Umsatz aus der Vorserie (Tooling) lag
   mit EUR20,9 Millionen deutlich über dem Vorjahreszeitraum (+56,9%
   gegenüber VJ). Das Wachstum wurde auch durch Währungseffekte
   begünstigt. Bei konstanten Wechselkursen wäre der Gesamtumsatz im
   zweiten Quartal 2022/23 um -7,1% niedriger gewesen.

   Alle drei Regionen verzeichneten im zweiten Quartal 2022/23 einen
   Umsatzanstieg (insgesamt EUR+38,2 Millionen gegenüber VJ). Die
   positive Entwicklung in Europa (EUR+10,4 Millionen gegenüber VJ)
   wurde durch ein starkes Vorseriengeschäft (Tooling) gestützt,
   während das Wachstum in Americas (EUR+14,4 Millionen gegenüber VJ)
   vor allem auf eine rege Nachfrage nach SUVs und positive
   Wechselkurseffekte aus dem US-Dollar zurückzuführen ist. Das
   Wachstum in Asien (EUR+13,3 Millionen gegenüber VJ) basierte auf
   dem starken Seriengeschäft, das vor allem vom Start der BMW X5
   Plattform in China und einem vorteilhaften Währungseinfluss aus
   dem chinesischen Renminbi profitierte.

   In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres erzielte Novem
   ein bereinigtes EBIT von EUR41,5 Millionen (VJ: EUR38,2 Millionen),
   was einer bereinigten EBIT-Marge von 11,5% entspricht. Die
   dynamische Umsatzentwicklung in allen Regionen war der Hauptgrund
   für die verbesserte Rentabilität. Während die Inflation mit
   höheren Materialpreisen, Energiekosten und Logistikaufwendungen
   weiterhin eine große Herausforderung blieb, erhielt Novem im
   zweiten Quartal die ersten Kompensationen von OEMs. Darüber
   hinaus wurde das Ergebnis positiv vom Geschäft in Asien
   beeinflusst, das sich nach den pandemiebedingten Einschränkungen
   im vergangenen Quartal spürbar erholte.

   Deutlich erhöhter freier Cash Flow und stabiles
   Investitionsniveau

   Während der freie Cash Flow^1 im Vorquartal noch leicht negativ
   war, drehte er im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2022/23 in
   den positiven Bereich: Novem erwirtschaftete einen freien Cash
   Flow von EUR22,8 Millionen und übertraf damit das Vorjahr um EUR22,0
   Millionen.

   Die Investitionen^1 lagen im zweiten Quartal 2022/23 mit EUR3,8
   Millionen nahezu auf dem Niveau des Vorjahres (VJ: EUR3,6
   Millionen). Aufgrund des höheren Umsatzes sank jedoch die
   Investitionsquote auf 2,2% des Umsatzes (VJ: 2,6%).

   Erhöhtes Umlaufvermögen

   Zum 30. September 2022 belief sich das gesamte Umlaufvermögen^1
   auf EUR156,2 Millionen, was einem Anstieg von 12,1% gegenüber dem
   Vorjahr entspricht. Die Differenz von EUR-16,9 Millionen stammte
   hauptsächlich aus Forderungen aus Lieferungen und Leistungen
   (EUR-22,0 Millionen) aufgrund höherer Umsätze sowie höheren
   Vorräten (EUR-4,5 Millionen) aufgrund der erforderlichen
   Sicherheitsbestände von Kunden. Höhere Verbindlichkeiten aus
   Lieferungen und Leistungen (EUR+8,2 Millionen) und ein geringeres
   Werkzeugvermögen (Tooling net) (EUR+2,8 Millionen) hingegen
   beeinflussten das Umlaufvermögen positiv.

   Verbesserter Nettoverschuldungsgrad trotz erstmaliger
   Dividendenausschüttung

   Die Bruttofinanzverschuldung^1 blieb auf Vorjahresniveau, während
   die liquiden Mittel deutlich anstiegen. Wesentliche
   Finanzierungsquellen waren Barmittel in Höhe von EUR113,5 Millionen
   (VJ: EUR71,4 Millionen) und Factoring in Höhe von EUR48,7 Millionen
   (VJ: EUR51,5 Millionen). Die Nettofinanzverschuldung^1 lag zum 30.
   September 2022 bei EUR168,9 Millionen und hat sich gegenüber dem
   Vorjahr (EUR210,3 Millionen) deutlich verbessert. Der
   Nettoverschuldungsgrad^1 erreichte trotz der
   Dividendenausschüttung in Höhe von EUR17,2 Millionen im August 2022
   mit 1,5x den niedrigsten Wert der vergangenen zwölf Monate.

   Start der Geschäftsbeziehung mit Opel und Erweiterung der
   Zusammenarbeit mit FAW

   Mit dem Insignia hat Novem Opel als neuen Kunden gewonnen und
   erwartet die ersten Umsätze in 2025. Dies verdeutlicht den
   allgemeinen Trend zur Premiumisierung im Automobilsektor, bei dem
   klassische Volumenmarken ihre Top-Modelle zunehmend mit
   Premiumausstattung versehen. Als einer der Megatrends für das
   künftige Wachstum von Novem, eröffnet dies zahlreiche Chancen zur
   weiteren Diversifikation des Kundenstamms. Nachdem sich Novem im
   vergangenen Jahr eine Luxus-SUV-Plattform von FAW gesichert
   hatte, konnte in diesem Jahr nun das erste Elektrofahrzeug der
   Marke gewonnen werden. Damit baut Novem seine Position in China
   weiter aus.

   Die Zwischenmitteilung für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres
   2022/23 ist in englischer Sprache auf der Investor Relations
   Webseite unter Berichte & Präsentationen verfügbar.

   ________________________

   1   Für die Definition/Berechnung der verwendeten alternativen
   Leistungskennzahlen verweist Novem auf das Glossar in der
   entsprechenden Zwischenmitteilung für das erste Halbjahr des
   Geschäftsjahres 2022/23, welche auf der Investor Relations
   Website unter Berichte & Präsentationen zu finden ist.

   Über Novem

   Novem mit Hauptsitz in Deutschland ist ein weltweit führender
   Anbieter von hochwertigen Zierteilen und dekorativen
   Funktionselementen im Fahrzeuginnenraum für die
   Premium-Automobilindustrie. Mit einer Reihe von Hauptmaterialien
   wie Echtholz, Aluminium, Carbon und Premium-Synthetik bietet das
   Unternehmen einem wachsenden Kundenstamm einschließlich aller
   weltweit führenden Premium-Automobilhersteller unübertroffene
   Qualität, Technologie und Innovation. Gegründet 1947 in Vorbach,
   Deutschland, hat das Unternehmen seine globale Präsenz in
   Deutschland, Italien, Tschechien, Slowenien, China, USA, Honduras
   und Mexiko kontinuierlich ausgebaut. Novem beschäftigt etwa 5.500
   Mitarbeitende an 12 Standorten und erzielte im Geschäftsjahr
   2021/22 einen Umsatz von rund 615 Millionen Euro.

   Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.novem.com.
Kontakt Investor Relations           Pressekontakt
Mareike Völker                       Isabel Henninger
Head of Investor Relations           Telefon: +49 69 506 037 583
Telefon: +49 9205 18 1399            E-Mail: isabel.henninger@kekstcnc.com
E-Mail: investor.relations@novem.com

     ____________________________________________________________

   30.11.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate
   News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service
   der EQS Group AG.
   Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
   verantwortlich.
   Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche
   Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und
   Pressemitteilungen.
   Medienarchiv unter https://eqs-news.com
     ____________________________________________________________

   Sprache: Deutsch
   Unternehmen: Novem Group S.A.
   19, rue Edmond Reuter
   L-5326 Contern
   Luxemburg
   ISIN: LU2356314745
   WKN: A3CSWZ
   Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
   Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate
   Exchange; Börse Luxemburg
   EQS News ID: 1500423


   Ende der Mitteilung EQS News-Service
     ____________________________________________________________

   1500423  30.11.2022 CET/CEST

°


Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
NOVEM GROUP S.A. REG... 8,600 EUR 27.01.23 17:35 Xetra
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   4 5 6 7 8   Berechnete Anzahl Nachrichten: 146     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
28.01.2023 07:27 Vor WM-Abschluss: Bundestrainer Gislason lobt Torwart Wolff
28.01.2023 07:08 BVB-Coach Terzic glaubt an Adeyemi, Malen und Moukoko
28.01.2023 05:48 Bundespolitiker fordern ein niedrigeres Briefporto
28.01.2023 05:39 Rosneft Deutschland sieht gute Gespräche für kasachisches Öl
28.01.2023 02:08 «Wirtschaftsweise» Grimm warnt vor Gasknappheit
28.01.2023 01:12 IRW-News: Asep Medical Holdings Inc.: Asep Inc. unterzeichne...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
30.01.2023

EGUANA TECHNOLOGIES
Geschäftsbericht

MAGELLAN FLAGSHIP FUND LTD.
Geschäftsbericht

IMETAL RESOURCES
Geschäftsbericht

WINDFALL GEOTEK
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services