Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
30.11.2022 09:00

EQS-News: HÖRMANN Industries veröffentlicht Finanzergebnisse für die ersten neun Monate 2022 (deutsch)

HÖRMANN Industries veröffentlicht Finanzergebnisse für die ersten neun Monate 2022

^
waiting on 1501205,news,reuters8
waiting on 1501205,news,bloomberg10

   EQS-News: Hörmann Industries GmbH / Schlagwort(e):
   Quartals-/Zwischenmitteilung/9-Monatszahlen
   HÖRMANN Industries veröffentlicht Finanzergebnisse für die ersten
   neun Monate 2022
   30.11.2022 / 09:00 CET/CEST
   Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
   verantwortlich.
     ____________________________________________________________

   
   HÖRMANN Industries veröffentlicht Finanzergebnisse für die ersten
   neun Monate 2022
     * Starker Umsatzanstieg um 9,5 % auf 470,7 Mio. EUR im Vergleich
       zum Vorjahr, insbesondere
       aufgrund inflationsbedingter Preissteigerungen
     * EBITDA und EBIT mit 12,5 Mio. EUR respektive 3,8 Mio. EUR unter
       Vorjahr (EBITDA: 31,2 Mio. EUR;
       EBIT: 22,2 Mio. EUR)
     * Prognose für das Gesamtjahr 2022 bestätigt

   Kirchseeon, 30. November 2022 - Die HÖRMANN Industries GmbH
   (Unternehmensanleihe, WKN: A2TSCH) hat heute ihre
   Finanzergebnisse für die ersten neun Monate 2022 veröffentlicht.
   Im Berichtszeitraum stieg der Umsatz der Gruppe im Vergleich zum
   Vorjahreszeitraum von 430,0 Mio. EUR auf 470,7 Mio. EUR. Der
   Umsatzanstieg resultierte allerdings im Wesentlichen aus
   inflationsbedingten Preissteigerungen. So sind allein im Umsatz
   des Geschäftsbereichs Automotive (9M 2022: 288,7 Mio. EUR)
   annähernd 30 Mio. EUR ergebnisneutrale Weiterberechnungen von
   Materialpreissteigerungen enthalten. Im Geschäftsbereich
   Communication lag der Umsatz mit 117,7 Mio. EUR auf dem Niveau des
   Vorjahres (9M 2021: 120,0 Mio. EUR). Infolge der Neugründung des
   Geschäftsbereichs Intralogistics wurden sämtliche Gesellschaften
   des früheren Geschäftsbereichs Services sowie die
   Tochtergesellschaften HÖRMANN Logistik GmbH, Klatt Fördertechnik
   GmbH, HÖRMANN Logistik Polska Sp. z o.o. und HÖRMANN Logistik
   Systeme GmbH aus dem Bereich Engineering in den neuen Bereich
   integriert. Mit Umsatzerlösen von 15,1 Mio. EUR, ohne die genannten
   Tochterunternehmen, liegt der Bereich Engineering leicht unter
   den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2021 (9M 2021: 16,7
   Mio. EUR, als-ob). Der neue Geschäftsbereich Intralogistics
   erzielte im Berichtszeitraum einen Umsatz von 49,2 Mio. EUR (9M
   2021: 39,6 Mio. EUR, als-ob).

   Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) der
   HÖRMANN Gruppe verringerte sich im Berichtszeitraum auf 12,5 Mio.
   EUR (9M 2021: 31,2 Mio. EUR), das operative Ergebnis vor Zinsen und
   Steuern (EBIT) belief sich auf 3,8 Mio. EUR (9M 2021: 22,2 Mio. EUR).
   Die ersten neun Monate 2022 schlossen mit einem
   Konzernjahresfehlbetrag von 3,4 Mio. EUR (9M 2021:
   Konzernjahresüberschuss von 15,3 Mio. EUR). Das Ergebnis wurde
   insbesondere durch Produktionsunterbrechungen, Preissteigerungen
   beim Material- und Energiebezug sowie Projektverzögerungen wegen
   Materialmangels im Geschäftsbereich Automotive belastet.

   Johann Schmid-Davis, CFO der HÖRMANN Industries GmbH: "Unsere
   breite Aufstellung mit vier Geschäftsbereichen hat uns auch in
   diesem bislang so herausforderndem Jahr mit hoher Inflation und
   Lieferkettenunterbrechungen wieder einmal ein stabiles Fundament
   geboten. Ich möchte mich bei allen Mitarbeiterinnen und
   Mitarbeitern bedanken, die mit großem Einsatz dafür gesorgt
   haben, dass wir nach neun Monaten ein positives operatives
   Ergebnis verkünden können. Wir rechnen damit, dass die
   diesjährigen Herausforderungen uns ebenfalls im kommenden Jahr
   belasten werden, sind aber zuversichtlich, dass wir uns auch
   zukünftig dank unserer vier Säulen positiv entwickeln werden."

   Prognose für das Gesamtjahr 2022 bestätigt

   Auf Konzernebene erwartet die HÖRMANN Industries GmbH nach
   Bewertung der aktuellen Auftragslage und der Geschäftsentwicklung
   für das laufende Gesamtjahr 2022 einen Umsatz von ca. 630 Mio. EUR
   (2021: 589,8 Mio. EUR). Für das operative Geschäft wird ein
   positives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (operatives EBIT) von
   rund 20,5 Mio. EUR (2021: 30,0 Mio. EUR) angestrebt. Maßgeblich fur
   die Erreichung dieser Umsatz- und Ergebnisprognose sind die
   Erfüllung der letzten Abrufprognosen unserer Kunden, die
   Gewährung von Preiskompensationen der OEMs im Bereich Automotive
   sowie die planmäßige Realisierung von Projektaufträgen in den
   Bereichen Communication und Intralogistics, was eine zeitgerechte
   Materialbelieferung und Fertigstellung von Vorgewerken erfordert.

   Der Konzernzwischenbericht für den Zeitraum vom 1. Januar bis 30.
   September 2022 ist unter
   http://www.hoermann-gruppe.de/investor-relations/finanzpublikationen/
   abrufbar.


   Kontakt:

   HÖRMANN Industries GmbH
   Hauptstraße 45-47
   D-85614 Kirchseeon
   T +49 8091 5630 0
   F +49 8091 5630 195
   info@hoermann-gruppe.com


   Finanz- und Wirtschaftspresse:

   IR.on AG
   Frederic Hilke
   T +49 221 9140 970
   hoermann@ir-on.com



   Über die HÖRMANN Gruppe

   Seit der Unternehmensgründung 1955 ist die HÖRMANN Gruppe ständig
   gewachsen. Unter dem Dach der HÖRMANN Holding GmbH & Co. KG sind
   33 Tochtergesellschaften in den Geschäftsbereichen Automotive,
   Communication, Engineering und Intralogistics mit hoher
   unternehmerischer Initiative und Eigenständigkeit tätig. Ziel der
   HÖRMANN Gruppe ist, den Kunden spezifische Lösungen und
   Dienstleistungen zu liefern, die wirtschaftliche Vorteile und
   einen hohen Kundennutzen bieten. Dafür setzt die HÖRMANN Gruppe
   mit rund 2.800 hochqualifizierten Mitarbeitern das gesamte breit
   diversifizierte und vernetzte Wissen aus den unterschiedlichsten
   Technologiebereichen ein.

   www.hoermann-gruppe.com



   Ausgewählte Finanzkennzahlen der HÖRMANN Industries GmbH (in Mio.
   EUR)

   Ertrags- und Finanzlage                            9M 2022     9M 2021
   Umsatz                                               470,7       430,0
   Gesamtleistung^(1)                                   501,0       465,8
   Rohergebnis                                          209,2       216,4
   EBITDA^(2)                                            12,5        31,2
   EBIT^(3)                                               3,8        22,2
   Cash Flow aus der laufenden Geschäftstätigkeit       -22,5         1,3
   Cash Flow aus der Investitionstätigkeit               -5,5        -1,8

   Vermögenslage                                    30.09.2022 31.12.2021
   Bilanzsumme                                           363,9      341,7
   Eigenkapital                                          124,3      131,1
   Eigenkapitalquote (in %) ^(4)                        34,2 %     38,4 %
   Working Capital ^(5)                                  117,9       78,7
   Nettofinanzmittelbestand ^(6)                          50,9       84,3
   Mitarbeitende (Anzahl) ^(7)                           2.776      2.753

   1) Umsatzerlöse zzgl. Bestandsveränderung und andere aktivierte
   Eigenleistungen 2) Konzernjahresüberschuss vor Abschreibungen,
   vor Finanzergebnis, vor Ertragsteuern, 3) Konzernjahresüberschuss
   vor Finanzergebnis, vor Ertragsteuern 4) Eigenkapital /
   Bilanzsumme, 5) Vorräte zzgl. Forderungen aus Lieferungen &
   Leistungen abzüglich Verbindlichkeiten aus Lieferungen &
   Leistungen, 6) Nettofinanzmittelbestand inkl. Wertpapiere des
   Umlaufvermögens, abzgl. Verbindlichkeiten ggü. Kreditinstituten
   7) Periodendurchschnitt ohne Auszubildende nach Köpfen.

     ____________________________________________________________

   30.11.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate
   News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service
   der EQS Group AG.
   Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
   verantwortlich.
   Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche
   Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und
   Pressemitteilungen.
   Medienarchiv unter https://eqs-news.com
     ____________________________________________________________

   1501205  30.11.2022 CET/CEST

°


Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 1.123     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
08.02.2023 15:16 US-Notenbankchef Powell treibt Dax an
08.02.2023 15:15 ROUNDUP/Wirecard-Prozess: Brauns Verteidiger gegen Kronzeuge...
08.02.2023 15:14 KORREKTUR/ROUNDUP/Ermittler: Putin hatte aktive Rolle bei Ab...
08.02.2023 15:11 VERMISCHTES/ROUNDUP: Mehr als 11 000 Erdbeben-Tote - Erdoga...
08.02.2023 15:09 EQS-Adhoc: Cherry SE: Vorläufige Kennzahlen für das 4. Qua...
08.02.2023 15:07 Kabinett beschließt 'Zukunftsstrategie' für Forschung
08.02.2023 15:07 Aktien New York Ausblick: Etwas schwächer nach gutem Vortag
08.02.2023 15:06 Nach Erdbeben erneute Debatte um Sanktionen gegen Syrien
08.02.2023 15:03 ROUNDUP: Zweiter Käufer im Verkaufspoker um Flughafen Hahn ...
08.02.2023 15:02 Hunderte Landwirte demonstrieren in Paris gegen EU-Pestizid...
08.02.2023 15:02 Aktien Frankfurt: Inflationsaussagen von US-Notenbankchef Po...
08.02.2023 14:55 Deutschland erhöht Hilfszusagen für Türkei und Syrien
08.02.2023 14:54 IRW-News: Grid Dynamics Holdings Inc.: Grid Dynamics Mexico ...
08.02.2023 14:53 US-Anleihen: Leichte Kursgewinne zur Eröffnung
08.02.2023 14:52 ROUNDUP: Hannover Rück dreht an Preisschraube und verzichte...
08.02.2023 14:47 Tausende Menschen stehen in Tschechien für Gedenkbanknote S...
08.02.2023 14:46 FDP lehnt Debatte über neue Wehrpflicht strikt ab
08.02.2023 14:43 ROUNDUP: US-Investitionsprogramm: Scholz fordert von USA Ent...
08.02.2023 14:41 Tarifgespräche bei insolventer Galeria Karstadt Kaufhof gep...
08.02.2023 14:40 GESAMT-ROUNDUP: Scholz warnt vor 'Überbietungswettbewerb' b...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
08.02.2023

CANADIAN METALS INC UNITS
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

LECTRA SA
Geschäftsbericht

RHT HEALTH TRUST
Geschäftsbericht

VOESTALPINE AG
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services