Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
30.11.2022 08:31

EQS-News: Golding Capital Partners GmbH: Golding-Studie: Dachfonds reduzieren Volatilität in Private Markets um 90 Prozent (deutsch)

Golding Capital Partners GmbH: Golding-Studie: Dachfonds reduzieren Volatilität in Private Markets um 90 Prozent

^
waiting on 1498121,news,presshub_se

   Emittent / Herausgeber: Golding Capital Partners GmbH /
   Schlagwort(e): Fonds/Studie
   Golding Capital Partners GmbH: Golding-Studie: Dachfonds
   reduzieren Volatilität in Private Markets um 90 Prozent
   30.11.2022 / 08:31 CET/CEST
   Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
   verantwortlich.
     ____________________________________________________________

   
   PRESSEINFORMATION
   Golding-Studie: Dachfonds reduzieren Volatilität in Private
   Markets um 90 Prozent
     * Volatilität von Quartalsrenditen sinkt gegenüber
       Einzelinvestments um 90 Prozent
     * Positiver Diversifizierungseffekt gegenüber Einzelinvestments
       und Einzelfonds gerade für langfristige Investoren sogar noch
       wichtiger
     * Über 100.000 Datenpunkte zwischen 2000 und 2021 als Grundlage
       der Analyse für die Assetklassen Buyout, Infrastruktur und
       Private Credit
     * Institutionelle Regulatorik (CRR III) berücksichtigt nicht
       ausreichend signifikante Diversifizierungsvorteile von
       Private-Markets-Dachfonds


   München, 30. November 2022 - Golding Capital Partners, einer der
   führenden unabhängigen Asset-Manager Europas für alternative
   Investments, quantifiziert in einer aktuellen Studie die
   Diversifizierungsvorteile von Private-Market-Dachfonds gegenüber
   Einzelfonds und direkten Unternehmensbeteiligungen
   (Portfoliounternehmen). Die Studie ermittelt auf Grundlage von
   mehr als 100.000 Datenpunkten zwischen 2000 und 2021 sowohl die
   kurzfristige als auch die langfristige Performance von
   Investments über ihre gesamte Lebensdauer respektive die
   Quartalsrendite oder die Kapitalvervielfachung (TVPI, Total Value
   to Paid-In). Der signifikante Vorteil für die Risikostreuung
   mittels Dachfonds von bis zu 90 Prozent wird dabei neben der
   Assetklasse Buyout grundsätzlich auch für Infrastruktur und
   Private Credit bestätigt.

   "Ziel der Studie ist, die gefühlte Wahrheit aus jahrzehntelanger
   Praxis konkret mit historischen Daten zu beziffern. Wie viel
   weniger Verlustrisiko genau bieten Dachfonds Investoren gerade in
   Private Markets? Besonders interessant war dabei auch der
   Vergleich der Assetklassen Buyout, Infrastruktur und Private
   Credit. Tatsächlich können wir den allermeisten Anlegern in allen
   drei Fällen klar zur Diversifizierung via Dachfonds raten. Sowohl
   kurz- als auch langfristig trägt eine - zumal mehrdimensionale -
   Streuung markant zur Stabilisierung von Portfolios und der
   Verstetigung von Cashflows bei", sagt Dr. Matthias Reicherter,
   Managing Partner und CIO von Golding.

   "Der Verordnungsgeber sollte gerade im Fall von CRR III die
   aktuellen Reformvorschläge noch einmal anpassen. Banken und
   Sparkassen sollten für breit gestreute Dachfonds mit ihrem
   erwiesenermaßen stabilen Risiko-Rendite-Profil nicht dieselben
   hohen Eigenkapitalhinterlegungsquoten beachten müssen wie für
   deutlich volatilere Einzel(fonds)-Investments. Diese
   Gleichbehandlung negiert die Unterschiede im Risikoprofil und
   könnte damit Institute sogar zu deutlich riskanteren Investments
   verleiten. Das angestrebte Ziel besonders resilienter
   Bankbilanzen würde so konterkariert", ergänzt Christian Schnabel,
   Managing Director von Golding.

   Der positive Diversifizierungseffekt für die Volatilität der
   Erträge zeigt sich am deutlichsten in der Assetklasse Buyout. In
   der kurzfristigen Betrachtung ergibt sich gemessen an der
   Standardabweichung der Quartalsrenditen für Direktinvestments in
   Portfoliounternehmen ein Wert von 72 Prozent, verglichen mit 26
   Prozent auf Einzelfonds-Ebene (Zielfonds) und nur fünf Prozent
   bei Dachfonds. Dies entspricht einer Reduzierung der Volatilität
   um 93 Prozent. Für die Assetklassen Infrastruktur und Private
   Credit ist die Datenhistorie zwar etwas jünger, dennoch beträgt
   dieser Reduktionseffekt auch hier etwa 90 Prozent.

   In der Langfristbetrachtung anhand der Kapitalvervielfachung
   (TVPI) ist der stabilisierende Effekt noch ausgeprägter. Während
   ein Viertel aller Investitionen in Portfoliounternehmen zwischen
   2001 und 2021 höchstens das eingesetzte Kapital zurückgezahlt
   hat, lieferten Zielfonds-Investments mit gleicher
   Wahrscheinlichkeit bereits eine Kapitalvervielfachung mit einem
   Faktor von bis zu 1,23. Bei Dachfonds war es sogar eine bis zu
   1,5-fache Vervielfachung. Für fünf Prozent der beobachteten Fälle
   erwiesen sich Investitionen in Portfoliounternehmen de facto als
   Totalverluste, wohingegen Zielfonds-Investments einen Verlust mit
   einem Vervielfacher von 0,8 erreichten. Hingegen erwirtschafteten
   die schlechtesten fünf Prozent der Dachfonds immerhin noch eine
   positive Kapitalvervielfachung von bis zu 1,15. Somit zeigt sich
   aus der historischen Perspektive, dass Verlustrisiken für
   Dachfonds-Investitionen im Bereich Buyout - sofern Investoren
   entsprechend langfristig planen (können) - nahezu nicht vorhanden
   sind.

   Weitere Details zur Studie stehen hier als Download zur
   Verfügung.

   Über Golding Capital Partners GmbH

   Die Golding Capital Partners GmbH ist einer der führenden
   unabhängigen Asset-Manager in Europa für Alternative Investments
   mit Fokus auf die Anlageklassen Infrastruktur, Private Credit,
   Private Equity, Secondaries und Impact. Mit einem Team von mehr
   als 170 Mitarbeitern an den Standorten München, London,
   Luxemburg, New York, Tokio und Zürich unterstützt Golding Capital
   Partners institutionelle und professionelle Investoren beim
   Aufbau ihrer Anlagestrategie und verwaltet ein Vermögen von rund
   13 Milliarden Euro. Zu den mehr als 250 Investoren zählen
   Vorsorgeeinrichtungen, Versicherungen, Stiftungen, Family
   Offices, kirchliche Einrichtungen sowie Banken, Sparkassen und
   Genossenschaftsbanken. Seit 2013 ist Golding Unterzeichner der
   von den Vereinten Nationen initiierten Prinzipien für
   verantwortliches Investieren (UN PRI) und seit 2021 Unterstützer
   der Task Force on Climate-related Finance Disclosures (TCFD).

   Weitere Informationen
   Golding Capital Partners GmbH   PB3C GmbH
   Susanne Stolzenburg Johannes Braun
   Director, Head of Marketing & Communications PR Director Real
   Assets
   T +49 (0) 89 419 997 553 T +49 (0) 89 242 0865 36
   stolzenburg@goldingcapital.com braun@pb3c.com

     ____________________________________________________________

   Veröffentlichung einer Mitteilung, übermittelt durch EQS Group
   AG.
   Medienarchiv unter https://www.eqs-news.com.
   Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
   verantwortlich.
     ____________________________________________________________

°


Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   14 15 16 17 18    Berechnete Anzahl Nachrichten: 932     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
31.01.2023 13:36 IRW-News: CDN Maverick Capital Corp. : CDN Maverick berichte...
31.01.2023 13:36 Studie: Deutsche Wirtschaft vor dauerhaft schwierigen Zeiten
31.01.2023 13:35 EQS-News: KST Beteiligungs AG: Geschäftszahlen zum 31.12.20...
31.01.2023 13:34 WDH: Pfizer rechnet 2023 mit schleppendem Corona-Geschäft u...
31.01.2023 13:32 Hohe Frachtraten und Engpässe im Welthandel treiben Reedere...
31.01.2023 13:31 US-Autobauer General Motors rechnet nur in gutem Fall mit Ge...
31.01.2023 13:30 Förderbank im Auftrag des Staates: 75 Jahre KfW
31.01.2023 13:26 Zahl der Arbeitslosen leicht gestiegen
31.01.2023 13:25 Paketdienst UPS erwartet 2023 weniger Umsatz und Gewinn
31.01.2023 13:25 EQS-News: TEARLACH ERWEITERT SEIN PORTFOLIO AN LITHIUM-GRUND...
31.01.2023 13:23 ROUNDUP: Unicredit mit überraschend hohem Gewinn - Aktie au...
31.01.2023 13:23 JPMorgan belässt BAT auf 'Overweight' - Ziel 4000 Pence
31.01.2023 13:22 Jefferies belässt BAT auf 'Buy' - Ziel 4700 Pence
31.01.2023 13:20 Barclays hebt Ziel für Ströer auf 54 Euro - 'Equal Weight'
31.01.2023 13:20 Schweizer Bahn: Über 90 Prozent der Züge kommen pünktlich an
31.01.2023 13:20 ROUNDUP/Gericht: Parteien dürfen Sonderbeiträge kassieren
31.01.2023 13:19 Japan und die Nato wollen Sicherheitskooperation weiter vert...
31.01.2023 13:19 EQS-Stimmrechte: Vantage Towers AG (deutsch)
31.01.2023 13:18 JPMorgan belässt Astrazeneca auf 'Overweight' - Ziel 13500 ...
31.01.2023 13:15 Goldman belässt Pernod Ricard auf 'Buy' - Ziel 230 Euro
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
01.02.2023

SOGECLAIR
Geschäftsbericht

ABRDN CHINA INVESTMENT CO. LTD.
Geschäftsbericht

AZIA CO LTD
Geschäftsbericht

VARUN MERCANTILE LTD
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services