Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
28.11.2022 14:42

ROUNDUP: Vestas-Beschäftigte erneut in fünftägigem Streik

HAMBURG (dpa-AFX) - Beschäftigte des Windanlagenbauers Vestas sind am Montag bundesweit erneut in einen fünftägigen Streik getreten. Genaue Zahlen könne er noch nicht nennen, aber er gehe davon aus, dass die Beteiligung etwas höher liege als bei den vorangegangenen Arbeitsniederlegungen, sagte der Verhandlungsführer der IG Metall, Martin Bitter, der Deutschen Presse-Agentur.

Seit Anfang des Monats beteiligen sich nach Angaben der Gewerkschaft an den wiederholten Arbeitsniederlegungen täglich mehr als 300 Servicetechniker. Das sei mehr als die Hälfte der derzeit 570 operativ tätigen Beschäftigten in diesem Bereich, auf den sich die Gewerkschaft bei ihrem Arbeitskampf konzentriert. Servicetechniker sind unter anderem am Tausch von Großkomponenten und an der Inbetriebnahme von neuen Anlagen in Windparks beteiligt.

Die Gewerkschaft und die Beschäftigten wollen den Windanlagenbauer mit den Streiks zu Tarifverhandlungen zwingen. Bislang will Vestas Entgeltfragen nur mit dem Betriebsrat besprechen. Bei einer Online-Urabstimmung hatten sich deshalb Ende Oktober 88 Prozent der IG-Metall-Mitglieder für einen unbefristeten Streik ausgesprochen.

Für die Gewerkschaft ist der Streit ein Pilot-Konflikt in der Windkraftindustrie. Die IG Metall beklagt seit langem, dass zwar viele Zulieferer der Windindustrie, etwa Maschinenbauer, traditionell dem Flächentarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie unterliegen. Bei Herstellern und im Servicebereich habe sich die Windbranche aber bisher weitgehend tariflichen Regeln verweigert.

"Wir bedauern sehr, dass die IG Metall in Zeiten der weltweiten Energiekrise und Energieunsicherheit diesen Streik gegen einen Windenergieanlagenhersteller in Deutschland initiiert hat", sagte ein Vestas-Sprecher der dpa. Das Unternehmen sei nach wie vor davon überzeugt, "dass unser Ansatz, auch Entgeltfragen in vertrauensvoller Zusammenarbeit ausschließlich mit dem Betriebsrat zu regeln, der beste Weg ist". Bislang hätten die durch die Streiks entstandenen Ausfälle relativ gut kompensiert werden können, "vor allem auch dank allen Mitarbeitenden, die sich nicht am Streik von IG Metall beteiligen".

"Wir erhöhen damit den Druck", sagte der IG-Metall-Verhandlungsführer Bitter. Themen wie regelmäßige Tarifsteigerungen, Sonderzahlungen oder Altersteilzeit sollten Bestandteil zukunftsfähiger Arbeitsbedingungen sein. Am Montag versammelten sich Vestas-Beschäftigte zu Kundgebungen im schleswig-holsteinischen Husum und in Thalfang bei Trier in Rheinland-Pfalz.

Am Dienstag seien Demonstrationen im bayerischen Waldbüttelbrunn bei Würzburg, am Mittwoch in Barleben bei Magdeburg in Sachsen-Anhalt und am Donnerstag in Hamburg vor der Vestas-Deutschlandzentrale geplant. Dort werden dann die stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Serpil Midyatli und der Bezirksleiter IG Metall Küste, Daniel Friedrich, als Redner erwartet. Nach früheren Angaben arbeiten bei Vestas Deutschland 1700 Menschen, 700 als Monteure./klm/DP/men



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
VESTAS WIND SYSTEMS ... 28,290 EUR 08.02.23 17:35 Xetra
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 1.213     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
08.02.2023 18:55 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: EuroStoxx stagniert - FTSE 10...
08.02.2023 18:52 Metro setzt Wachstumskurs fort und profitiert von Campus-Ver...
08.02.2023 18:41 ROUNDUP 2: Zahl der Erdbeben-Toten steigt auf 11 700 - Berl...
08.02.2023 18:31 WDH/Warnstreiks im öffentlichen Dienst in NRW: Nahverkehr u...
08.02.2023 18:28 AKTIE IM FOKUS 2: Hannover Rück steigen kaum nach Aussagen ...
08.02.2023 18:26 Aktien Europa Schluss: EuroStoxx stagniert erneut - FTSE 100...
08.02.2023 18:25 Russland belegt Dutzende weitere US-Amerikaner mit Einreisev...
08.02.2023 18:25 Dax steigt nach günstiger Einschätzung zur Inflation
08.02.2023 18:23 Weitere Tarifeinigung am Flughafen BER
08.02.2023 18:21 IPO/AKTIE IM FOKUS 2: Ionos schwach gestartet trotz guten Ma...
08.02.2023 18:18 Weitere Tarifeinigung am Flughafen BER
08.02.2023 18:16 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: US-Notenbankchef dämpft I...
08.02.2023 18:16 Aktien Wien Schluss: ATX legt zweiten Tag in Folge deutlich ...
08.02.2023 18:12 EQS-DD: IONOS Group SE (deutsch)
08.02.2023 18:10 EQS-Adhoc: cyan AG: Durchführung einer Sachkapitalerhöhung...
08.02.2023 18:06 Warnstreiks im öffentlichen Dienst in NRW: Nahverkehr und K...
08.02.2023 18:05 Georgiens Opposition demonstriert für Freilassung von Saaka...
08.02.2023 18:02 EQS-DD: IONOS Group SE (deutsch)
08.02.2023 18:02 EZB-Rat: Leitzinsen könnten auch im Mai nochmals steigen
08.02.2023 18:01 EQS-DD: IONOS Group SE (deutsch)
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
08.02.2023

CANADIAN METALS INC UNITS
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

LECTRA SA
Geschäftsbericht

RHT HEALTH TRUST
Geschäftsbericht

VOESTALPINE AG
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services