Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
26.11.2022 05:43

Studie: Deutscher Automarkt normalisiert sich weiter

Produktion

Duisburg/Frankfurt (dpa) - Steigende Produktionszahlen und die verhaltene Nachfrage führen nach Expertenmeinung zu einer allmählichen Normalisierung des deutschen Automarktes zugunsten der Kunden.

«Die Zeit der langen Lieferzeiten und Angebotsengpässe geht langsam zu Ende», resümiert das Duisburger Center Automotive Research (CAR) in seiner Marktstudie für den Monat November. Die Kunden könnten nach vielen Monaten mit einem knappen Angebot perspektivisch wieder mehr auswählen und auf Preisnachlässe hoffen. Das gelte für Neuwagen ebenso wie für Gebrauchte.

Die Rolle der deutschen Hersteller

Als Hauptgrund nennt Studienleiter Ferdinand Dudenhöffer die wieder stark angelaufene Produktion der deutschen Hersteller. Allein im Oktober seien in Deutschland fast 278.000 Autos mehr gebaut worden als im gleichen Vorjahresmonat. Für das Gesamtjahr 2022 rechne er daher mit 3,5 Millionen Pkw aus heimischer Produktion. Das ist zwar noch weit von den Produktionsrekorden aus den Jahren 2015 und 2016 entfernt, aber im Vergleich zu 2021 mit seinen Produktionsengpässen immerhin ein Plus von einer halben Million Stück.

Mit Ausnahme von BMW böten inzwischen auch alle Hersteller auf eigenen Portalen ihre Autos im Abonnement einschließlich Versicherungsleistungen an, stellt CAR fest und hat mit insgesamt 621 Angeboten einen neuen Rekord bei dieser Vertriebsform registriert. Bei wichtigen Volumen-Modellen böten etablierte Hersteller wie VW oder Ford zudem wieder Internet-Rabatte für selbstkonfigurierte Neuwagen von bis zu 20 Prozent an.



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 484     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
29.01.2023 16:34 KORREKTUR/POLITIK: Bericht: Mehr als 500 Tote seit Beginn de...
29.01.2023 16:30 KORREKTUR/ROUNDUP: Selenskyj pocht auf weitere Militärhilfe...
29.01.2023 16:30 KORREKTUR/Presse: Frankreich schließt Lieferung von Kampfje...
29.01.2023 16:29 KORREKTUR/Nach Kampfpanzer-Zusage: Selenskyj pocht auf weite...
29.01.2023 16:29 KORREKTUR: Polen würde Lieferung von Kampfflugzeugen an Ukr...
29.01.2023 16:29 KORREKTUR/ROUNDUP: Selenskyj fordert Flugzeuge und Raketen -...
29.01.2023 16:28 KORREKTUR: Selenskyj feiert Panzerkoalition - und fordert Fl...
29.01.2023 16:25 Zum Jubiläum: Lochner stürzt Bob-King Friedrich vom Thron
29.01.2023 16:21 Darmstadt und der HSV weiter auf Aufstiegskurs
29.01.2023 16:16 Wellinger verpasst erstes Einzelpodium seit 2018 knapp
29.01.2023 16:05 Selenskyj bestraft Russlands Kriegshelfer - Die Nacht im Üb...
29.01.2023 16:01 Experte: Britischer Premierminister Sunak ist schwacher Anf?...
29.01.2023 15:57 ROUNDUP: Deutschland und Argentinien wollen baldiges EU-Merc...
29.01.2023 15:55 «Sehr stolz»: Handballer holen dank Wolff WM-Platz fünf
29.01.2023 15:55 ROUNDUP: Scholz will weiter mit Putin telefonieren
29.01.2023 15:49 Ataman legt Fokus auf Altersdiskriminierung - Grundgesetz ä...
29.01.2023 15:48 Neues Digitalisierungsgesetz nennt keine Umsetzungsfrist meh...
29.01.2023 15:47 Scholz will EU-Mercosur-Verhandlungen wieder in Gang bringen
29.01.2023 15:46 Argentinien plant keine Waffenlieferung an Ukraine
29.01.2023 15:46 Scholz bekräftigt: Deutschland nicht am Krieg beteiligt
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
29.01.2023

HOMESTREET INC
Geschäftsbericht

LOGISTICS HOLDINGS LTD.
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

MASRAF AL RAYAN CO.
Geschäftsbericht

SAUDI PAPER GROUP
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services