Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
07.10.2022 21:29

Bundesbankpräsident für weitere kräftige Zinserhöhungen

Euro-Zone

München (dpa) - Bundesbankpräsident Joachim Nagel ist für weitere kräftige Leitzinserhöhungen in der Euro-Zone. «Wenn es zehn Prozent Inflation, aber nur 1,25 Prozent Zinsen gibt, dann ist für mich der Handlungsbedarf klar. Ja, die Zinsen müssen weiter steigen - und zwar deutlich», sagte er der «Süddeutschen Zeitung» (Samstag).

Nagel, der im Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) sitzt und dort über Leitzinsveränderungen mitentscheidet, rechnet für Deutschland auch im nächsten Jahr mit hoher Inflation. «Für 2023 hat der EZB-Stab für den Euroraum 5,5 Prozent Inflation prognostiziert. In Deutschland halte ich eine sechs vor dem Komma für realistisch», sagte er.

Der Bundesbankchef wies Einschätzungen zurück, dass die hohe Inflation die Reputation der Institution beschädigt haben könnte: «Ich sehe nicht, dass das Vertrauen in die Bundesbank verloren gegangen ist, auch nicht das in die EZB.» Nagel betonte, die Notenbanker nähmen die Sorgen der Menschen sehr ernst. «Unser Auftrag ist Preisstabilität und deshalb werden wir geldpolitisch reagieren, damit die Inflation wieder sinkt. Wir werden das schaffen.»

Nagel forderte die europäischen Notenbanken auf, nicht nur über höhere Zinsen nachzudenken, sondern auch darüber, ihre Bestände an Staatsanleihen zurückzufahren. «Wir müssen unsere Geldpolitik robust umsetzen. Auf Sicht muss das Eurosystem auch seine Anleihebestände zurückfahren», so der Bundesbankpräsident. Zu den Wirtschaftsaussichten Deutschlands sagte Nagel: «Wir werden wohl zeitweise eine Rezession sehen und damit auch höhere Insolvenzzahlen, aber eine Insolvenzwelle erwarte ich aus heutiger Sicht nicht.»



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 389     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
28.11.2022 15:23 ROUNDUP: Bahnstreik in Österreich - Normalbetrieb ab Dienst...
28.11.2022 15:23 WDH/dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 28.11.2022 - 15.15 U...
28.11.2022 15:22 CDU-Außenexperte: Proteste zeigen Reformunfähigkeit von C...
28.11.2022 15:21 SPD-Chefin Esken: Mit Staatsbürgerschaftsreform konservativ...
28.11.2022 15:20 Start-Up-Kongress in Leipzig: Krise nicht zum Schreckgespens...
28.11.2022 15:19 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 28.11.2022 - 15.15 Uhr
28.11.2022 15:18 Russwurm als Industriepräsident wiedergewählt
28.11.2022 15:18 ROUNDUP: Union macht Front gegen leichtere Einbürgerung
28.11.2022 15:18 IRW-News: Infinity Stone Ventures Corp.: Infinity Stone gibt...
28.11.2022 15:17 Protestwelle in China: Berlin weist auf Corona-Impfungen hin
28.11.2022 15:13 Dax schwächelt nach starkem Lauf
28.11.2022 15:11 Lehrerverband kritisiert Ende der Isolationspflicht
28.11.2022 15:11 ROUNDUP: Regierung will stärker gegen Engpässe bei Medikam...
28.11.2022 15:11 IRW-News: Trillion Energy International Inc.: Trillion Energ...
28.11.2022 15:10 ROUNDUP: Bierbrauer und Hopfenbauern stecken in der Klemme
28.11.2022 15:08 IRW-News: XORTX Therapeutics Inc.: XORTX gibt Abschluss von ...
28.11.2022 15:05 Verhandlungen über Abkommen gegen Plastikmüll beginnen in ...
28.11.2022 15:04 Spritpreise: Kartellamt hat keine Hinweise auf Absprachen
28.11.2022 15:03 US-Anleihen legen leicht zu
28.11.2022 15:00 Aktien Frankfurt: Dax schwächelt nach starkem Lauf
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
28.11.2022

ENX GROUP LTD
Geschäftsbericht

ONOTERAT AB
Geschäftsbericht

ZOGLO'S INCREDIBLE FOOD CORP.
Geschäftsbericht

YOOMA WELLNESS
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services