Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
07.10.2022 17:24

Deutschland und Pakistan: Weiter Bemühungen um Afghanistan-Ausreisen

BERLIN (dpa-AFX) - Deutschland und Pakistan arbeiten weiterhin intensiv daran, besonders schutzbedürftige Menschen aus dem von den radikalislamistischen Taliban regierten Afghanistan in Sicherheit zu bringen. Der pakistanische Außenminister Bilawal Bhutto Zardari sagte am Freitag nach einem Gespräch mit Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) in Berlin, er sei zuversichtlich, dass es angesichts der Kontakte zu den Taliban hier eine positive Entwicklung geben werde.

Baerbock sagte, vor allem zu Beginn des Jahres sei man gut damit vorangekommen, besonders die Schutzbedürftigen aus Afghanistan in Sicherheit zu bringen. Deutsche Auslandsvertretungen hätten knapp 24 000 Visa für afghanische Ortskräfte und besonders Schutzbedürftige ausgestellt - mehr als 18 000 davon an der Botschaft in Islamabad. Menschen aus Afghanistan seien mit 83 Charterflügen aus Pakistan direkt nach Deutschland gebracht worden.

In einer zweite Phase seien etwa 7500 Menschen aus Afghanistan ausgereist, sagte Baerbock. Nachdem die Menschen von den Taliban mittlerweile massiv an der Ausreise gehindert würden, hätten in einer dritten Phase bislang knapp 1400 Personen mit deutscher und pakistanischer Unterstützung ihre Ausreise antreten können. Auf Details aktueller Bemühungen wollte Baerbock nicht eingehen, um die Aktion nicht zu gefährden.

Zardari sagte, wie die Ukraine benötige auch Afghanistan die Unterstützung der Völkergemeinschaft. Pakistan habe die Evakuierung von 90 000 Afghanen in 43 Länder ermöglicht.

Die Bundeswehr war Ende Juni 2021 nach fast 20 Jahren aus Afghanistan abgezogen. Die Taliban hatten Mitte August 2021 ohne größere Gegenwehr der afghanischen Streitkräfte in der Hauptstadt Kabul die Macht übernommen. Seit vergangenem Juli beschäftigt sich auch ein Untersuchungsausschuss des Bundestages mit den damaligen Vorgängen. Dabei geht es auch um das Schicksal der Ortskräfte, die immer noch auf eine Möglichkeit zur Ausreise nach Deutschland warten./bk/DP/ngu



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 409     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
04.12.2022 13:14 Gestörte Harmonie: DOSB zwischen Aufbruch und Aufarbeitung
04.12.2022 13:11 Van Gaal tanzt: Oranje abgezockt und titelreif
04.12.2022 13:00 Biathlet Rees Fünfter in der Verfolgung
04.12.2022 12:36 Messis WM-Show: «Ganz Argentinien wäre am liebsten hier»
04.12.2022 12:13 «Kontinent der Chancen»? Habeck unterwegs in Afrika
04.12.2022 12:10 Malheur in der letzten Runde: Hennig verfehlt Podium
04.12.2022 12:04 Weihnachtsgeld für Box-Champion Tyson Fury
04.12.2022 11:40 EQS-DD: KST Beteiligungs AG (deutsch)
04.12.2022 11:07 70. Weltcupsieg für Bobfahrer Friedrich
04.12.2022 10:45 Personalsuche für EM 2024: Müller will reden, Neuer bleiben
04.12.2022 09:40 Im Auftrag der Nation: Japan will Vize-Weltmeister stürzen
04.12.2022 08:12 Großbritannien fällt aus Top Ten der Handelspartner
04.12.2022 08:11 «Beten für den König»: Botschaften an Pelé
04.12.2022 07:52 Gegner nach WM-K.o. gesucht: DFB plant 1000. Länderspiel
04.12.2022 07:40 Deutsche Biathleten wollen wieder angreifen
04.12.2022 07:25 Brasiliens Neymar trainiert wieder mit Ball
04.12.2022 06:42 Öl-Embargo und Preisdeckel gegen Russland: Was bedeutet das?
04.12.2022 06:09 Das bringt der Tag bei der Fußball-WM
04.12.2022 06:05 Linke kritisiert unzureichenden Schutz vor Preiserhöhungen
04.12.2022 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
Fur den 04.12.2022 liegen keine Einträge vor!

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services