Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
06.10.2022 23:46

Musk will Twitter-Prozess streichen lassen - Unternehmen dagegen

DELAWARE (dpa-AFX) - Nach seinem überraschenden neuen Bekenntnis zum Kauf von Twitter will Elon Musk den Prozess um die Übernahme streichen und das Verfahren aussetzen lassen. Einen entsprechenden Antrag reichten seine Anwälte am Donnerstag (Ortszeit) beim Gericht ein. Eine Einigung zwischen Musk und Twitter steht aber noch aus, so dass die Ungewissheit um den Abschluss des rund 44 Milliarden Dollar teuren Deals bleibt. Das Online-Netzwerk reichte umgehend einen Gegenantrag ein, in dem es eine Verfahrenspause mit deutlichen Worten ablehnte. Die Entscheidung liegt letztlich bei der zuständigen Richterin.

Musk hatte am Dienstag überraschend seine ursprüngliche Offerte für Twitter bestätigt und damit den Weg für eine spektakuläre Wende in dem zähen Übernahmestreit geebnet. Der Tesla-Chef hatte die Kaufvereinbarung vom April eigentlich im Juli für ungültig erklärt, weil Twitter angeblich falsche Angaben zur Anzahl von Fake-Accounts auf seiner Plattform gemacht habe. Das Unternehmen pochte jedoch auf die Einhaltung des Kaufvertrags und zog vor Gericht. Eigentlich ist für den 17. Oktober ein fünftägiger Prozess in Delaware angesetzt.

Doch Musk hält sich bislang eine Hintertür zum Ausstieg offen, indem er die Übernahme von der Finanzierung abhängig macht. Twitter ist misstrauisch und will den Abschluss zunächst weiter absichern, bevor der Rechtsstreit beigelegt wird. Musk ging unterdessen schon wieder auf Konfrontationskurs: "Twitter lässt ein Ja nicht als Antwort gelten", heißt es im Gerichtsantrag. "Erstaunlicherweise bestehen sie darauf, das Verfahren fortzusetzen". Damit gefährde Twitter den Deal und setze die Interessen der eigenen Aktionäre aufs Spiel.

Die Anwälte der Online-Plattform machten im Gegenantrag deutlich, Musk nach seinen monatelangen Manövern zur Absage des Kaufs nicht mehr zu trauen. Das Hindernis sei nicht, dass Twitter kein "Ja" als Antwort akzeptiere, sondern dass Musk sich noch immer weigere, zu seinen vertraglichen Kaufverpflichtungen zu stehen. Musk wolle einen Antrag durchsetzen, der es ihm auf Basis bestimmter Vorbehalte erlaube, den Abschluss des Deals beliebig herauszuzögern und sich Rechtssicherheit für den Fall eines Scheiterns zu verschaffen./hbr/DP/he



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 420     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
27.11.2022 09:10 Friedrich siegt in Whistler auch im Viererbob
27.11.2022 08:21 Oilers und Blues drehen Drei-Tore-Rückstände
27.11.2022 07:58 James überragt: Lakers gewinnen auch bei Spurs
27.11.2022 07:25 Flicks Optionen: «Kimmich ist einer der besten Sechser»
27.11.2022 07:16 Saudischer Club will Superstar Ronaldo verpflichten
27.11.2022 06:04 Dem Luxushandel ist nicht bange in der Krise
27.11.2022 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
27.11.2022 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
26.11.2022 23:01 Messi rettet Argentinien: Sieg gegen Mexiko
26.11.2022 22:58 Skirennfahrer Dreßen knackt bei Comeback die Olympia-Norm
26.11.2022 22:14 WM-Premierentor: Lewandowski feiert Sieg gegen Saudi-Arabien
26.11.2022 22:05 Rückstand gedreht: Draisaitl erzielt Siegtreffer für Oilers
26.11.2022 20:55 Mbappé bannt Weltmeister-Fluch und zieht mit Zidane gleich
26.11.2022 17:35 Nur Riiber besser: Kombinierer Schmid wird Zweiter
26.11.2022 16:43 EQS-Adhoc: Vitruvia Medical AG: Emission 6.00% Wandelanleihe...
26.11.2022 16:29 Nationale Sicherheit: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
26.11.2022 16:15 «Pure Ekstase»: Australien feiert Tor-Held Duke nach Sieg
26.11.2022 15:55 Flick braucht elf Richtige: Mit «All-In»-Mentalität siegen
26.11.2022 15:49 DFB-Verstoß gegen FIFA-Regeln: Kein Spieler bei PK
26.11.2022 15:00 Skilangläuferin Hennig wird Dritte in Finnland
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
27.11.2022

FORTESCUE METALS GROUP LTD.
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services