Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
04.10.2022 08:22

Nestle-Chef sieht kein baldiges Ende der Kosteninflation

ZÜRICH (dpa-AFX) - Trotz leicht sinkender Inflationsrate in der Schweiz sieht Nestlé-Vorstandschef Mark Schneider noch keine Entspannung in der Kosteninflation. Ein Grund dafür sind die Effekte der Lohninflation, mit denen der Geschäftsführer ab 2023 rechnet.

Um wie viel die Lohnkosten steigen werden, lasse sich nicht quantifizieren. Es gebe starke Unterschiede von Markt zu Markt. "Sehr ausgeprägt ist die Lohninflation im Herstell- und Distributionsbereich in den USA", sagte Schneider im Interview mit "The Market".

Auch ohne Lohninflation hat Nestlé die Preise wegen stark gestiegener Transport- und Rohstoffpreise bereits Schritt für Schritt erhöht. "Eine Kompensation ist noch nicht vollständig gelungen", so Schneider. Zwischen dem Geschäftsjahr 2020 und dem ersten Halbjahr 2022 ist die Bruttomarge um fast drei Prozentpunkte gesunken. Nestlé plant die Preise deshalb weiterhin "verantwortungsvoll" anzuheben.

Der Börsenriese will in Zukunft wieder stärker auf Akquise setzen. Dabei sind bekanntlich die Bereiche Kaffee, Pet Care und Health Science strategische Wachstumsbereiche von Nestlé. "In jedem Geschäftsbereich sind wir zu Zukäufen bereit, auch wenn sie nicht zu den aufgezählten Kategorien zählen", so Schneider.

Obwohl das Unternehmen größere Akquisitionen nicht ausschließt, sieht der Chef die größten Chancen im Bereich kleiner und mittelgroßer Zukäufe. "Die Integration einer großen Akquisition ist sehr viel komplizierter und langwieriger, selbst wenn guter Wille von beiden Parteien herrscht." Zudem habe man es bei Großübernahmen wegen der eigenen Marktposition schnell mit kartellrechtlich erzwungenen Abspaltungen zu tun. "Und diese Verkäufe erfolgen meist zu tieferen Bewertungen", so Schneider.

Es könne aber auch zu Verkäufen weiterer Unternehmensteile kommen. "Wo wir Bedarf sehen, werden wir das tun, und wo wir gute Gelegenheiten sehen, werden wir kaufen", sagte Schneider./kae/tv/AWP/men



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
NESTLÉ SA 90,750 EUR 28.06.19 22:25 Tradegat...
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 413     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
25.11.2022 20:56 Luxemburger wird neuer Vorsitzender des Euro-Rettungsschirms...
25.11.2022 20:48 Oranje verpasst vorzeitigen Achtelfinal-Einzug
25.11.2022 20:20 US-Anleihen drehen in ruhigem Handel moderat ins Plus
25.11.2022 20:17 OTS: Börsen-Zeitung / Bondmarkt-Omen für 2023 / Kommentar ...
25.11.2022 20:05 Devisen: Euro fällt wieder etwas zurück
25.11.2022 20:00 EQS-Adhoc: CONSUS Real Estate AG: Einigung mit Gruppe von An...
25.11.2022 19:57 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow trotz mauen Handels auf...
25.11.2022 19:56 EQS-Adhoc: ADLER Real Estate AG: Einigung mit Gruppe von Anl...
25.11.2022 19:53 EQS-News: Adler Group S.A.: Adler erzielt Einigung mit Anlei...
25.11.2022 19:51 EQS-Adhoc: Adler Group S.A.: Einigung mit Gruppe von Anleihe...
25.11.2022 19:50 ANALYSE-FLASH: Baader Bank hebt Hugo Boss auf 'Add' und Ziel...
25.11.2022 19:27 EQS-Adhoc: Voltabox beschließt Kapitalerhöhung aus genehmi...
25.11.2022 19:23 Aktien New York Schluss: Dow trotz mauen Handels auf Siebenm...
25.11.2022 19:15 EQS-Adhoc: Wechsel an der Konzernspitze der Forbo-Gruppe (de...
25.11.2022 19:12 WM-Träume von Katar beendet - «Haben Beschränkungen»
25.11.2022 19:00 ROUNDUP 2/Entlastung ab 2023: Kabinett beschließt Gas-und S...
25.11.2022 18:54 Das Drama geht weiter: Brasilien vorerst ohne Neymar
25.11.2022 18:54 Aktien Osteuropa Schluss: Gemeinsame Richtung fehlt
25.11.2022 18:52 Kabinett beschließt Gas-und Strompreisbremsen
25.11.2022 18:46 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Wenig Bewegung - USA geben ke...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
27.11.2022

FORTESCUE METALS GROUP LTD.
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services