Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
29.09.2022 14:03

Irische Notenbank verhängt Rekordstrafe gegen Bank of Ireland

DUBLIN (dpa-AFX) - Die Zentralbank von Irland hat eine Rekordstrafe von mehr als 100 Millionen Euro gegen die Geschäftsbank Bank of Ireland wegen Verstößen gegen die Regeln zu Immobilienkrediten verhängt.

Betroffen von den Verstößen seien knapp 16 000 Kunden, die nach Ablauf einer vereinbarten Zinsbindung zu einem variablen Zinssatz übergehen wollten, hieß es in einer Mitteilung der Notenbank am Donnerstag. Die Verstöße sollen sich demnach zwischen 2004 und 2022 zugetragen haben. Kunden, die während der Niedrigzinsphase von einem variablen Zinssatz profitieren wollten, sei dies nicht erlaubt worden, obwohl sie Anspruch darauf gehabt hätten.

Konkret warf die Zentralbank der Bank of Ireland unter anderem vor, in ihren vertraglichen Dokumenten nicht eindeutig gewesen zu sein hinsichtlich des Rechts zur Rückkehr auf einen variablen Zinssatz. Zudem seien die Dokumente nicht im Sinne der Kunden ausgelegt worden und diese nicht vor Gefahren ausreichend gewarnt worden.

Infolge der Verstöße hatten 50 Eigentümer ihre Immobilien verloren, hieß es in der Mitteilung weiter. Die Strafe hätte sogar höher ausfallen sollen, war aber später reduziert worden.

Bank-of-Ireland Interimschef Gavin Kelly entschuldigte sich bei den Betroffenen. "Was im Hinblick auf die Kredite mit variablen Zinssätzen geschehen ist, war falsch. Es hätte nie passieren dürfen", sagte Kelly einer Mitteilung zufolge. Die Bank of Ireland hatte zuvor bereits wegen Verstößen gegen Kunden mit variablen Zinssätzen mehr als 186 Millionen Euro an Schadenersatz zahlen müssen./cmy/DP/men



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 409     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
04.12.2022 13:48 Neymar wieder fit: Superstar bereit für WM-Achtelfinale
04.12.2022 13:14 Gestörte Harmonie: DOSB zwischen Aufbruch und Aufarbeitung
04.12.2022 13:11 Van Gaal tanzt: Oranje abgezockt und titelreif
04.12.2022 13:00 Biathlet Rees Fünfter in der Verfolgung
04.12.2022 12:36 Messis WM-Show: «Ganz Argentinien wäre am liebsten hier»
04.12.2022 12:13 «Kontinent der Chancen»? Habeck unterwegs in Afrika
04.12.2022 12:10 Malheur in der letzten Runde: Hennig verfehlt Podium
04.12.2022 12:04 Weihnachtsgeld für Box-Champion Tyson Fury
04.12.2022 11:40 EQS-DD: KST Beteiligungs AG (deutsch)
04.12.2022 11:07 70. Weltcupsieg für Bobfahrer Friedrich
04.12.2022 10:45 Personalsuche für EM 2024: Müller will reden, Neuer bleiben
04.12.2022 09:40 Im Auftrag der Nation: Japan will Vize-Weltmeister stürzen
04.12.2022 08:12 Großbritannien fällt aus Top Ten der Handelspartner
04.12.2022 08:11 «Beten für den König»: Botschaften an Pelé
04.12.2022 07:52 Gegner nach WM-K.o. gesucht: DFB plant 1000. Länderspiel
04.12.2022 07:40 Deutsche Biathleten wollen wieder angreifen
04.12.2022 06:42 Öl-Embargo und Preisdeckel gegen Russland: Was bedeutet das?
04.12.2022 06:09 Das bringt der Tag bei der Fußball-WM
04.12.2022 06:05 Linke kritisiert unzureichenden Schutz vor Preiserhöhungen
04.12.2022 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
Fur den 04.12.2022 liegen keine Einträge vor!

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services