Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
29.09.2022 11:30

ROUNDUP: Deutschland steuert in Rezession - Langfristige Wohlstandverluste

BERLIN (dpa-AFX) - Deutschland steuert nach Einschätzung führender Wirtschaftsforschungsinstitute direkt in eine Rezession - mit Wohlstandsverlusten und heftigen Folgen für Verbraucher. "Der Wohlstandsverlust durch den Abfluss von Einkommen durch die höheren Energiepreise wird auch längerfristig Bestand haben", sagte Wirtschaftsforscher Torsten Schmidt vom Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung am Donnerstag in Berlin. "Das ist kein vorübergehendes Phänomen, das wird uns länger beschäftigen."

In ihrem Herbstgutachten sagen die Wirtschaftsforscher mehrerer Institute eine Rezession für Deutschland voraus: Drei Quartale hintereinander werde die Wirtschaft schrumpfen, im zu Ende gehenden Sommerquartal, im Herbst und Anfang 2023. Für das Gesamtjahr 2022 rechnen die Experten wegen des besseren ersten Halbjahrs noch mit einem kleinen Wirtschaftswachstum von 1,4 Prozent, für 2023 sagen sie dann einen Rückgang der Wirtschaftsleistung um 0,4 Prozent voraus.

"Die Hauptbelastung findet derzeit bei den privaten Haushalten statt, die einen massiven Kaufkraftverlust hinnehmen müssen. Und der wird sich im Laufe des nächsten Jahres noch verstärken", sagte Ökonom Schmidt. Die meisten Unternehmen dagegen kämen mit der Lage noch recht gut klar.

Damit bewerten die Forscher die wirtschaftliche Lage deutlich schlechter als noch im Frühjahr. Ihre Prognose für 2022 halbieren sie nahezu. Im April hatten sie noch mit einem Wachstum der deutschen Wirtschaft von 2,7 Prozent im laufenden Jahr und von 3,1 Prozent im kommenden Jahr gerechnet. Erst für 2024 erwarten die Forscher eine nachlassende Spannung auf den Energiemärkten und damit auch eine wirtschaftliche Erholung.

Mit einem Gasmangel rechnen die Institute dagegen derzeit nicht. "Im Mittel ist keine Gasknappheit in Deutschland zu erwarten im kommenden Winter", sagte Schmidt. Die Versorgungslage bleibe aber äußerst angespannt./tam/DP/men



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 986     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
30.11.2022 12:27 ANALYSE: UBS optimistisch für United Internet wegen Ionos-B...
30.11.2022 12:20 EU-Kommission empfiehlt Einfrieren von Milliarden-Zahlungen ...
30.11.2022 12:20 ANALYSE-FLASH: HSBC senkt Ziel für Deutsche Telekom auf 25 ...
30.11.2022 12:18 Airbus-Chef: Zeitplan für Wasserstoff-Flugzeug hängt von I...
30.11.2022 12:18 Aktien Frankfurt: Dax im Plus - Auf starken Oktober folgt st...
30.11.2022 12:18 Airbus und Renault wollen bei Elektroforschung kooperieren
30.11.2022 12:16 ANALYSE-FLASH: Hauck Aufhäuser IB senkt Aroundtown-Ziel auf...
30.11.2022 12:15 ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Ziel für Airbus auf 152 Euro - ...
30.11.2022 12:15 EQS-Stimmrechte: Aurubis AG (deutsch)
30.11.2022 12:14 Niederländisches Gericht spricht RWE und Uniper Entschädig...
30.11.2022 12:14 ROUNDUP 2: Chinas früherer Staats- und Parteichef Jiang Zem...
30.11.2022 12:12 Kabinett beschließt Pläne für erleichterte Arbeitskräfte...
30.11.2022 12:11 Original-Research: Vita 34 AG (von Montega AG): Halten
30.11.2022 12:06 Aktien Europa: Gewinne - Warten auf Rede des US-Notenbankche...
30.11.2022 12:00 WDH/Kreise: US-Kongress erwägt Kompromiss zur Rettung der B...
30.11.2022 11:59 Düngerproduzent K+S reduziert Zinslast mit Anleiherückkauf
30.11.2022 11:53 Ex-EZB-Präsident: Inflation wieder unter Kontrolle bringen
30.11.2022 11:50 Immer mehr Menschen gehen mit langen Versicherungszeiten in ...
30.11.2022 11:47 ROUNDUP 2: Ex-EZB-Präsident Trichet besorgt wegen hoher Inf...
30.11.2022 11:44 IRW-News: Inca One Gold Corp.: Inca One Gold meldet einen Um...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
30.11.2022

Indien
Bruttoinlandsprodukt (GDP)

MULTIVISION COMM
Geschäftsbericht

ZONETAIL INC.
Geschäftsbericht

ZETADISPLAY AB
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services