Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
29.09.2022 11:18

Litauens Ex-Staatschef: Kriegsdienstverweigerer könnten Waffe sein

VILNIUS (dpa-AFX) - Litauens früheres Staatsoberhaupt Vytautas Landsbergis hat davor gewarnt, dass Russen, die vor der Mobilmachung ins Ausland fliehen, möglicherweise zur Destabilisierung ihrer Gastländer eingesetzt werden könnten. "Jetzt fliehen sie an einen sichereren Ort, aber die Frage ist, ob diese Massenflucht nicht auch geplant und eine weitere hässliche Waffe ist", sagte er am Donnerstag im Radio. Demnach könnte der Kreml "sie für einige Referenden, Abstimmungen verwenden, um Onkel Putin um Hilfe zu bitten", sagte der 89-Jährige, der nach Litauens wiedererlangten Unabhängigkeit von der Sowjetunion 1990 an der Spitze des baltischen EU-Landes stand.

Seit der vom russischen Präsidenten Wladimir Putin ausgerufenen Teilmobilmachung versuchen viele russische Männer, sich dem Kriegsdienst in der Ukraine zu entziehen. Zu Zehntausenden fliehen sie ins Ausland, etwa nach Kasachstan oder Georgien.

Innerhalb der EU gibt es bislang keine gemeinsame Linie über den Umgang mit russischen Kriegsdienstverweigerern, die ihre Heimat verlassen wollen. Während Deutschland auf eine einheitliche Position dringt, lehnt Litauen etwa die Aufnahme dieser Menschen strikt ab. "Die Russen sollten bleiben und kämpfen. Gegen Putin", schrieb Außenminister Gabrielius Landsbergis auf Twitter. Er ist der Enkel von Vytautas Landsbergis./awe/DP/men



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 493     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
05.12.2022 17:57 Tennis-Welt trauert um Trainer-Legende Nick Bollettieri
05.12.2022 17:50 Aktien Frankfurt Schluss: Dax etwas tiefer - Zinsangst schei...
05.12.2022 17:40 Neue Öl-Sanktionen gegen Russland gelten
05.12.2022 17:37 ROUNDUP 5: Neue Öl-Sanktionen gegen Russland gelten
05.12.2022 17:35 WOCHENVORSCHAU: Termine bis 19. Dezember 2022
05.12.2022 17:35 TAGESVORSCHAU: Termine am 6. Dezember
05.12.2022 17:35 EQS-Adhoc: Clean Logistics SE: Veränderungen im Verwaltungs...
05.12.2022 17:31 ROUNDUP 2: Lambrecht wehrt sich - Kanzler: F-35-Kampfjets we...
05.12.2022 17:26 GESAMT-ROUNDUP 2: Scholz will 'neue strategische Kultur' - P...
05.12.2022 17:24 Labbadia zurück beim VfB: «Nicht irgendein Club für mich»
05.12.2022 17:24 RWE leitet Schiedsgerichtsverfahren gegen Gazprom ein
05.12.2022 17:23 Ölpreise steigen leicht
05.12.2022 17:15 ROUNDUP 2: Bayerns neuer Windboom - Aiwanger erwartet Verdop...
05.12.2022 17:13 Habeck auf Wasserstoff-Mission - Große Hoffnungen in Namibia
05.12.2022 17:08 ROUNDUP: Scholz will Deutschland zum Garanten europäischer ...
05.12.2022 17:05 dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR vom 05.12.2022 - 17.00 Uhr
05.12.2022 17:01 Bericht: 58 Prozent der EU-Abgeordneten melden Lobbytreffen
05.12.2022 16:56 Energiekonzern RWE leitet Schiedsgerichtsverfahren gegen Gaz...
05.12.2022 16:49 ROUNDUP 2: Habeck auf Wasserstoff-Mission - Große Hoffnunge...
05.12.2022 16:47 Schwesig: Fallpauschalen-System in Kindermedizin abschaffen
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
05.12.2022

NUSANTARA PROPERTI INTERNASIONAL TBK
Geschäftsbericht

PRIMARINDO ASIA
Geschäftsbericht

PELANGI INDAH CANINDO TBK (PT)
Geschäftsbericht

INDO PRIMA PROPE
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services