Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
29.09.2022 06:52

ROUNDUP: Nächster Sprachassistent von BMW mit Amazons Alexa-Technologie

SEATTLE (dpa-AFX) - BMW wird seine nächste Sprachassistenz-Software auf Basis der Alexa-Technologie von Amazon entwickeln. Sie soll binnen der kommenden zwei Jahre in ersten Fahrzeugen verfügbar sein, wie die Unternehmen am Mittwoch ankündigten. Der Münchner Autobauer greift dafür auf Amazons Lösung Alexa Custom Assistant zurück, mit der verschiedene Unternehmen eigene Sprachassistenten auf Grundlage von Alexa entwickeln können.

Amazon stellte bei seinem jährlichen Neuheiten-Event neben Modellen seiner Echo-Lautsprecherreihe auch weitere Funktionen für den im vergangenen Herbst präsentierten Haushaltsroboter Astro vor. Das Gerät ist eine Art Tablet auf Rädern mit Kamera und Alexa-Software. Unter anderem kann der Roboter künftig angelernt werden, um auf seinem Weg durch den Haushalt auf geöffnete Fenster und Türen hinzuweisen. Durch eine Verknüpfung mit Amazons Ring-Sicherheitstechnik kann Astro zudem "nachsehen", wenn die Kameras einen Eindringling melden.

Die Astro-Roboter sind bisher nur für ausgewählte Nutzer in den USA verfügbar. Amazon habe aber bereits hunderttausende Anfragen von Interessenten bekommen, und es gebe Engpässe bei der Produktion, sagte Amazon-Gerätechef Dave Limp. Obwohl das Gerät bereits vor einem Jahr vorgestellt worden sei, sei es der "fortgeschrittenste Haushalts-Roboter, den ich kenne", betonte er. Bei der Navigation gebe es zugleich immer noch Probleme in einigen Situationen, etwa in Räumen mit großen Spiegeln vom Boden bis zur Decke.

Amazon stellt zudem eine Software-Schnittstelle für Entwickler bereit, um Astro nützlicher zu machen. Limp ist überzeugt, dass in einigen Jahren in jedem Haushalt mindestens ein Roboter irgendeiner Art im Einsatz sein wird und will mit Amazons Geräten eine Vorreiter-Rolle dabei spielen. Der Konzern kauft gerade unter seiner Regie den Robostaubsauger-Spezialisten iRobot.

Zu anderen Neuerungen gehört, dass Alexa smarter werden und auf Grundlage von Wiederholungen im Verhalten der Nutzer selbst Routinen erstellen soll. Wenn man zum Beispiel regelmäßig den Wecker an festen Tagen auf eine bestimmte Zeit stelle, werde die Software vorschlagen, dies automatisiert zu übernehmen. "Wenn Personalisierung tatsächlich funktioniert, wirkt das wie Magie", sagte Limp. Zugleich sei das kein einfaches Unterfangen - so bekomme man auf Amazons Handelsplattform auch nach 25 Jahren Erfahrung manchmal noch unerklärliche Kaufempfehlungen.

Insgesamt wolle Amazon dafür sorgen, dass vernetzte Technik für das Zuhause durch Software-Updates länger nützlich bleibe und nicht ausgetauscht werden müsse. "Was mir generell Sorgen macht, ist, dass wir als Industrie viel Zeit und Geld dafür aufwenden, um die Verbraucher davon zu überzeugen, dass sie ihre Technik alle ein, zwei Jahre upgraden müssen", sagte Limp./so/DP/stk



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
AMAZON.COM INC. 93,410 USD 25.11.22 19:00 Nasdaq
BAYERISCHE MOTOREN W... 83,960 EUR 25.11.22 17:35 Xetra
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 420     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
27.11.2022 09:10 Friedrich siegt in Whistler auch im Viererbob
27.11.2022 08:21 Oilers und Blues drehen Drei-Tore-Rückstände
27.11.2022 07:58 James überragt: Lakers gewinnen auch bei Spurs
27.11.2022 07:25 Flicks Optionen: «Kimmich ist einer der besten Sechser»
27.11.2022 07:16 Saudischer Club will Superstar Ronaldo verpflichten
27.11.2022 06:04 Dem Luxushandel ist nicht bange in der Krise
27.11.2022 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
27.11.2022 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
26.11.2022 23:01 Messi rettet Argentinien: Sieg gegen Mexiko
26.11.2022 22:58 Skirennfahrer Dreßen knackt bei Comeback die Olympia-Norm
26.11.2022 22:14 WM-Premierentor: Lewandowski feiert Sieg gegen Saudi-Arabien
26.11.2022 22:05 Rückstand gedreht: Draisaitl erzielt Siegtreffer für Oilers
26.11.2022 20:55 Mbappé bannt Weltmeister-Fluch und zieht mit Zidane gleich
26.11.2022 17:35 Nur Riiber besser: Kombinierer Schmid wird Zweiter
26.11.2022 16:43 EQS-Adhoc: Vitruvia Medical AG: Emission 6.00% Wandelanleihe...
26.11.2022 16:29 Nationale Sicherheit: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
26.11.2022 16:15 «Pure Ekstase»: Australien feiert Tor-Held Duke nach Sieg
26.11.2022 15:55 Flick braucht elf Richtige: Mit «All-In»-Mentalität siegen
26.11.2022 15:49 DFB-Verstoß gegen FIFA-Regeln: Kein Spieler bei PK
26.11.2022 15:00 Skilangläuferin Hennig wird Dritte in Finnland
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
27.11.2022

FORTESCUE METALS GROUP LTD.
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services