Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
29.09.2022 06:21

Proteste im Iran: Präsident Raisi stimmt versöhnliche Töne an

TEHERAN (dpa-AFX) - Angesichts der andauernden Proteste im Iran hat Präsident Ebrahim Raisi erstmals versöhnliche Töne angestimmt. "Ich habe schon immer gesagt, dass wir unserer Toleranzschwelle bezüglich Kritik und auch Protesten erhöhen sollten", sagte Raisi am Mittwoch. Der Weg dahin ist laut Raisi offen, man könnte im Land dazu auch Zentren für Diskussionen eröffnen. "Auch die Umsetzung der Gesetze könnte reformiert und revidiert werden. Dies würde dem Land sogar nützen", sagte der Kleriker in einem Live-Interview des Staatssenders Irib. Er ließ jedoch offen, welche Gesetze revidiert werden könnten und ob auch islamische Gesetze wie das Kopftuchverbot dazu gehören.

Auslöser der Proteste war der Tod der 22-jährigen Mahsa Amini. Die Sittenpolizei hatte sie wegen ihres angeblich "unislamischen Outfits" festgenommen. Was genau mit Amini nach ihrer Festnahme geschah ist unklar. Die junge Frau war ins Koma gefallen und am 16. September in einem Krankenhaus gestorben. Kritiker werfen der Moralpolizei vor, Gewalt angewendet zu haben. Die Polizei weist die Vorwürfe entschieden zurück. Seitdem demonstrieren landesweit Tausende Menschen gegen den repressiven Kurs der Regierung.

Raisi habe umgehend nach Aminis Tod deren Familie kontaktiert und versprochen, eine akribische Untersuchung durch das Innenministerium anzuordnen. "Mir wurde jetzt gesagt, dass der finale Bericht der Gerichtsmedizin schon in den nächsten Tagen fertig sein wird", sagte der Präsident. Danach würden Regierung und Justiz die notwendigen Schritte einleiten.

Raisi betonte aber erneut, dass Proteste nicht zu Ausschreitungen führen dürften. "Die Gefährdung der nationalen Sicherheit ist für uns die Rote Linie, die nicht überschritten werden darf", sagte der 61-Jährige. Die Randale der vergangenen Tage sei von den Feinden des Irans arrangiert worden, um das Land und das islamische System "zum Stillstand zu bringen". Daher würden die Polizeikräfte konsequent gegen die Randalierer vorgehen und die Justiz die vom Ausland angeheuerten Söldner hart bestrafen, warnte der Präsident./xx/DP/zb



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 230     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
05.12.2022 09:29 Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax schwächelt nach Zwischenhoch
05.12.2022 09:27 WDH: CDU-Minister Reul zu Klimaaktivisten: 'Es sind Grenzen...
05.12.2022 09:26 Grindel: Flick «längerfristig eine Chance geben»
05.12.2022 09:25 Das bringt der Tag bei der Fußball-WM
05.12.2022 09:15 CDU-Minister Reul zu Klimaaktivisten: 'Es sind Grenzen übe...
05.12.2022 09:14 IRW-News: Commerce Resources Corp.: Commerce Resources liefe...
05.12.2022 09:12 Jubeln am Rande der Stadt: Wie Gastarbeiter die WM erleben
05.12.2022 09:05 Deutsche Anleihen starten mit Verlusten
05.12.2022 09:05 APA ots news: Hochkonjunktur in den Bundesländern bremst si...
05.12.2022 09:04 Aktien Asien/Pazifik: Fester dank Zinshoffnungen und Covid-L...
05.12.2022 09:02 OTS: Itzehoer Aktien Club GbR / Schutz vor Inflation / Darum...
05.12.2022 09:00 EQS-News: Triton unterzeichnet Vereinbarung zum Verkauf der ...
05.12.2022 08:54 Ukrainische Weizenspende für Äthiopien erreicht afrikanisc...
05.12.2022 08:53 EQS-News: La Française Group: Verbraucherpreisindex in der ...
05.12.2022 08:53 Pandemie-Effekt fällt weg: Zahl der Verkehrstoten steigt wi...
05.12.2022 08:51 Verband: Viele Pubs und Brauereien wohl vor dem Aus
05.12.2022 08:45 EQS-News: Allterco JSCo bestätigt nach erfolgreichem Black ...
05.12.2022 08:44 Vodafone-Chef tritt überraschend zum Jahresende ab
05.12.2022 08:43 AKTIE IM FOKUS: Flatexdegiro sacken vorbörslich ab - Gewinn...
05.12.2022 08:40 IRW-News: Tearlach Resources Limited: Tearlach erwirbt Pegma...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
05.12.2022

NUSANTARA PROPERTI INTERNASIONAL TBK
Geschäftsbericht

PRIMARINDO ASIA
Geschäftsbericht

PELANGI INDAH CANINDO TBK (PT)
Geschäftsbericht

INDO PRIMA PROPE
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services