Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
28.09.2022 13:45

ROUNDUP/Herbst- und Wiesn-Welle: Inzidenz in Bayern und München über 500

MÜNCHEN/BERLIN (dpa-AFX) - Die Corona-Zahlen in Bayern ziehen weiter an. Gut eineinhalb Wochen nach Beginn des Oktoberfestes hat die Sieben-Tage-Inzidenz sowohl in der Stadt München als auch im Freistaat allgemein die Marke von 500 passiert, wie aus am Mittwochmorgen gemeldeten Zahlen des Robert Koch-Instituts hervorgeht. Für Bayern insgesamt bedeutet der Wert von 503,2 einen Anstieg um gut 67 Prozent im Vergleich zum Wert vor einer Woche. In München hat er sich mit aktuell 547 in diesem Zeitraum sogar mehr als verdoppelt.

Ein Zusammenhang des besonders starken Anstiegs in München mit dem Oktoberfest lässt sich derzeit zwar kaum beweisen, er liegt aber nahe: Auch bei anderen Volksfesten hatte sich häufig etwa eineinhalb Wochen nach Beginn ein starker Anstieg in den Inzidenzen gezeigt. Oft waren diese dann noch gut eine Woche weiter gestiegen. Auch Experten hatten im Vorfeld des Oktoberfest eine "Wiesn-Welle" vorhergesagt.

Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die die Zahl der erfassten Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Menschen innerhalb einer Woche, hat inzwischen allerdings ein Stück weit an Aussagekraft eingebüßt. Experten gehen seit einiger Zeit von einer hohen Zahl nicht vom RKI erfasster Corona Fälle aus - vor allem, weil bei weitem nicht bei allen Infizierten ein PCR-Test gemacht wird. Nur positive PCR-Tests zählen in der Statistik. Zudem können Nachmeldungen und Übermittlungsprobleme zur Verzerrung einzelner Tageswerte führen.

München steht mit seiner hohen Inzidenz derzeit in Bayern nicht alleine da. Insgesamt 40 Landkreise und kreisfreie Städte weisen inzwischen Werte über 500 auf. Am höchsten ist die Inzidenz im Landkreis Eichstätt mit 887,5 sowie im Landkreis und der kreisfreien Stadt Rosenheim mit 866,1 beziehungsweise 814,1. Das sind auch bundesweit die höchsten Werte. Bayern insgesamt weist nach dem Saarland die zweithöchste Inzidenz in Deutschland aus.

Auch in den Krankenhäusern steigen die Zahlen. Bayernweit meldet das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit 1200 Hospitalisierungen im Zusammenhang mit Corona binnen sieben Tagen. Das sind 66 Prozent mehr als vor einer Woche. In München stieg die Bettenbelegung mit Corona-Fällen - inklusive Intensivstationen - laut Daten der Stadt binnen Wochenfrist um 104 auf 323./ruc/DP/zb



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 780     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
02.12.2022 18:51 ROUNDUP 3: Staugefahr am Montag - Klimaaktivisten wollen Pro...
02.12.2022 18:48 Deutschland: Süßigkeitenbranche stellt mehr Schoko-Nikolä...
02.12.2022 18:47 Millionen-Entschädigung für Gasimporteur VNG
02.12.2022 18:47 Nato-Generalsekretär: Wenige Länder tun mehr als Deutschland
02.12.2022 18:45 Chemiekonzern Ineos will über Brunsbüttel Gas aus den USA...
02.12.2022 18:44 Baerbock verteidigt Pläne zur Reduzierung von China-Garanti...
02.12.2022 18:41 ROUNDUP: Millionen-Entschädigung vom Staat stabilisiert Gas...
02.12.2022 18:40 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Starker US-Arbeitsmarkt hält...
02.12.2022 18:40 Biden unterzeichnet trotz Kritik Gesetz zur Abwendung von Ba...
02.12.2022 18:39 Aktien Wien Schluss: Leichte Verluste - US-Arbeitsmarktberic...
02.12.2022 18:36 Dax scheitert knapp an Neun-Wochen-Gewinnserie
02.12.2022 18:33 Millionen-Hilfe für Gasimporteur VNG
02.12.2022 18:33 Nach Elfmeter-Fehlschuss: Aus für Uruguay und Ghana
02.12.2022 18:29 ROUNDUP: EU-Staaten wollen Preis für russisches Öl auf 60 ...
02.12.2022 18:25 Aktien Osteuropa Schluss: Mit Verlusten in das Wochenende
02.12.2022 18:23 Aktien Europa Schluss: Starker US-Arbeitsmarkt hält Börsen...
02.12.2022 18:19 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax scheitert knapp an Neu...
02.12.2022 18:03 EU-Staaten wollen Preis für russisches Öl auf 60 US-Dollar...
02.12.2022 18:02 Deutsche Anleihen: Deutliche Kursverluste nach US-Arbeitsmar...
02.12.2022 18:02 Ukrainische Raketen treffen Treibstofflager
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
Fur den 03.12.2022 liegen keine Einträge vor!

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services