Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
27.09.2022 06:21

FDP-Fraktionsvize Köhler: Mehr Kohlekraftwerke zurück ans Netz

BERLIN (dpa-AFX) - FDP-Fraktionsvize Lukas Köhler hat sich dafür ausgesprochen, in der Energiekrise so viele Kohlekraftwerke wie möglich wieder in Betrieb zu nehmen. "Um die Menschen und Unternehmen vor noch weiter steigenden Strompreisen zu schützen, müssen jetzt dringend alle Kapazitäten ans Netz", sagte Köhler der Deutschen Presse-Agentur. Er ist auch für den Weiterbetrieb der drei noch verbliebenen Kernkraftwerke über das Jahresende hinaus.

Damit mehr Kohlekraftwerke wieder ans Netz kommen, müssten die Rahmenbedingungen schnellstmöglich geschaffen werden, so Köhler. "Insbesondere brauchen die Kraftwerksbetreiber die Gewissheit, dass ein Weiterbetrieb bis 2024 gesichert ist. Andernfalls wäre ein wirtschaftlicher Betrieb kaum möglich und die Kraftwerke werden nicht wieder angefahren", so Köhler. Bisher können laut einer Verordnung des Wirtschaftsministeriums Kohlekraftwerke, die aus der sogenannten Netzreserve zurückkommen, bis zum 30. April 2023 befristet am Strommarkt teilnehmen.

"Aufgrund der bisherigen Regulierung ist es dem Wirtschaftsministerium bisher lediglich gelungen, zwei Kohlekraftwerke wieder aus der Reserve zu holen", sagte Köhler. "Niemand in der Bundesregierung wird sich nachsagen lassen wollen, nicht alles getan zu haben, um die Krise so weit wie möglich zu entschärfen. Die FDP-Fraktion unterstützt sämtliche Vorschläge, die das Stromangebot schnell ausweiten, und ich bin guter Dinge, dass unsere Koalitionspartner hierbei mit uns an einem Strang ziehen."

Neben Steinkohlekraftwerken sollen ab Anfang Oktober auch Braunkohlekraftwerke in den Strommarkt zurückkehren. Dabei handelt es sich um Braunkohlekraftwerksblöcke, die sich aktuell in der sogenannten Sicherheitsbereitschaft befinden./hoe/DP/zb



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
ENBW ENERGIE BADEN-W... 87,000 EUR 02.12.22 22:26 Tradegat...
E.ON SE 9,194 EUR 02.12.22 17:36 Xetra
RWE AG 42,060 EUR 02.12.22 17:35 Xetra
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 409     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
04.12.2022 13:14 Gestörte Harmonie: DOSB zwischen Aufbruch und Aufarbeitung
04.12.2022 13:11 Van Gaal tanzt: Oranje abgezockt und titelreif
04.12.2022 13:00 Biathlet Rees Fünfter in der Verfolgung
04.12.2022 12:36 Messis WM-Show: «Ganz Argentinien wäre am liebsten hier»
04.12.2022 12:13 «Kontinent der Chancen»? Habeck unterwegs in Afrika
04.12.2022 12:10 Malheur in der letzten Runde: Hennig verfehlt Podium
04.12.2022 12:04 Weihnachtsgeld für Box-Champion Tyson Fury
04.12.2022 11:40 EQS-DD: KST Beteiligungs AG (deutsch)
04.12.2022 11:07 70. Weltcupsieg für Bobfahrer Friedrich
04.12.2022 10:45 Personalsuche für EM 2024: Müller will reden, Neuer bleiben
04.12.2022 09:40 Im Auftrag der Nation: Japan will Vize-Weltmeister stürzen
04.12.2022 08:12 Großbritannien fällt aus Top Ten der Handelspartner
04.12.2022 08:11 «Beten für den König»: Botschaften an Pelé
04.12.2022 07:52 Gegner nach WM-K.o. gesucht: DFB plant 1000. Länderspiel
04.12.2022 07:40 Deutsche Biathleten wollen wieder angreifen
04.12.2022 07:25 Brasiliens Neymar trainiert wieder mit Ball
04.12.2022 06:42 Öl-Embargo und Preisdeckel gegen Russland: Was bedeutet das?
04.12.2022 06:09 Das bringt der Tag bei der Fußball-WM
04.12.2022 06:05 Linke kritisiert unzureichenden Schutz vor Preiserhöhungen
04.12.2022 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
Fur den 04.12.2022 liegen keine Einträge vor!

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services