Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
26.09.2022 20:24

Aktien New York: Dow dreht in die Verlustzone - Konjunktursorgen weiter dominant

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen sind am Montag nach einer anfänglichen Stabilisierung teils recht deutlich ins Minus gerutscht. Nach dem Kurseinbruch in der Vorwoche blieb die Nervosität hoch. Neue Aussagen von Notenbankern schürten die Furcht der Anleger vor weiteren deutlichen Zinsschritten der US-Notenbank im Kampf gegen die hohe Inflation und vor einem damit einhergehenden Konjunktureinbruch.

Der Leitindex Dow Jones Industrial war im frühen Handel kurz in die Gewinnzone gedreht und fiel zuletzt um 0,95 Prozent auf 29 310,68 Punkte. Das Börsenbarometer war zwischenzeitlich auf den tiefsten Stand seit Jahresbeginn abgesackt.

Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 0,75 Prozent auf 3665,41 Zähler nach unten. Der Technologiewerte-Index Nasdaq 100 gab geringfügig auf 11 304,73 Punkte nach.

"Wir befinden uns in einer düsteren Periode", schrieb Ed Yardeni, Präsident des gleichnamigen Analysehauses. Für die US-Wirtschaft zögen dunkle Wolken auf, denn die jüngsten Daten deuteten auf einen ausgeprägten Wirtschaftsabschwung hin. "Und auch die Risiken einer ausgewachsenen Rezession nehmen offenbar zu."

Wachstumssorgen schürten zu Wochenbeginn einmal mehr wichtige Währungshüter. So ist laut Susan Collins, der Präsidentin der regionalen Notenbank von Boston, eine zusätzliche Straffung der Geldpolitik erforderlich, um die hartnäckig hohe Inflation einzudämmen. Sie warnte davor, dass der Prozess zu Arbeitsplatzverlusten führen könne. Raphael Bostic, der Präsident der Fed von Atlanta, ergänzte, die Notenbank habe noch einen weiten Weg vor sich, um die Inflation zu kontrollieren.

Im Dow hielten sich lediglich die als wenig konjunktursensibel geltenden Aktien des Einzelhändlers Walmart im Plus und stiegen um ein halbes Prozent. Am Index-Ende büßten die Anteilscheine des Versicherers Travelers mehr als drei Prozent ein. Sie litten wie auch andere Papiere der Branche darunter, dass ein immer stärker werdender Tropensturm Kurs auf den Bundesstaat Florida genommen hat. Der Sturm "Ian" wird voraussichtlich am Montag zu einem Hurrikan und in der Folge weiter an Stärke gewinnen. Es wird mit entsprechend hohen Schäden gerechnet, die unter Umständen von den Versicherern getragen werden müssen.

Die Anteilscheine des Casino- und Ressortbetreibers Las Vegas Sands schnellten derweil um mehr als zwölf Prozent hoch. Zuvor hatte die Regierung von Macau mitgeteilt, das Glücksspielparadies ab November wieder für Touristen zu öffnen. Die chinesische Sonderverwaltungszone verfolgt wie Festland-China eine strenge Null-Covid-Politik mit zahlreichen Einschränkungen./la/he



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
LAS VEGAS SANDS CORP 47,960 USD 02.12.22 22:00 NYSE
TRAVELERS COMPANIES ... 189,540 USD 02.12.22 22:00 NYSE
WAL-MART STORES INC 153,220 USD 02.12.22 22:00 NYSE
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 796     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
03.12.2022 06:08 Die Bahn-Tunnel bleiben für Handy-Nutzer ein Problem
03.12.2022 05:19 Zahl der Post-Beschwerden bleibt hoch
03.12.2022 03:29 Macron trifft Twitter-Boss Musk bei USA-Besuch
03.12.2022 01:13 Lindner warnt vor Handelskrieg mit USA
03.12.2022 00:15 Kamerun trotz historischem Sieg gegen Brasilien raus
02.12.2022 23:52 EQS-News: Therma Bright investiert in die entwicklung neuart...
02.12.2022 22:30 Schweiz nach intensivem Sieg gegen Serbien im Achtelfinale
02.12.2022 22:21 WM 2022/GESAMT-ROUNDUP: Auch Brasilien und Schweiz im WM-Ach...
02.12.2022 22:21 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow trotzt drohenden Zinser...
02.12.2022 22:14 Aktien New York Schluss: Dow trotzt drohenden Zinserhöhungen
02.12.2022 22:11 Weidle bei erster Weltcup-Abfahrt Siebte - Goggia siegt
02.12.2022 22:08 Langläuferin Hennig wird Zweite: «Im Leben nicht gedacht»
02.12.2022 22:02 IRW-News: InnoCan Pharma Corporation: Innocan Pharma unterze...
02.12.2022 21:20 Habeck: Elektroautos sollen zu Stromspeichern werden
02.12.2022 21:19 Weißes Haus: Keine nachträglichen Änderungen an kritisier...
02.12.2022 21:14 ROUNDUP 3: Lok fährt in Gleis-Baustelle bei Halle - Ein Tot...
02.12.2022 21:12 EU-Staaten wollen Preis für russisches Öl begrenzen
02.12.2022 21:01 US-Anleihen machen Verluste nach Arbeitsmarktdaten wieder gu...
02.12.2022 20:50 Devisen: Euro macht Verluste zum US-Dollar großteils wieder...
02.12.2022 20:44 ROUNDUP 2: EU-Staaten wollen Preis für russisches Öl auf 6...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
Fur den 03.12.2022 liegen keine Einträge vor!

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services