Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
24.09.2022 12:53

Allein im Rampenlicht: Ruderer hoffen auf Zeidler

WM in Tschechien

Racice (dpa) - Der Achter ist bereits aus dem Rennen, der Männer-Doppelvierer erst gar nicht am Start - bei der Ruder-WM in Tschechien ist Oliver Zeidler die einzige verbliebene deutsche Medaillenhoffnung.

Im Einer-Finale am Sonntag kann der Weltmeister von 2019 verhindern, dass der DRV erstmals seit Einführung der Titelkämpfe 1962 im Kampf um Edelmetall in den 14 olympischen Bootsklassen leer ausgeht. Zeidler ist guter Dinge, dass ihm eine Enttäuschung wie vor sechs Wochen bei der Heim-EM in München mit Rang vier erspart bleibt: «Ich habe seit München noch ein paar Schritte nach vorn gemacht», sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

Frauen-Doppelzweier im Endlauf

Neben dem Einer und dem Frauen-Doppelzweier, der als Halbfinal-Dritter jedoch nicht als Kandidat für einen Podestplatz gilt, ist die DRV-Flotte mit keinem anderen Boot in den 14 Endläufen vertreten. Einen ähnlichen Rennverlauf wie bei der EM auf seiner Hausstrecke in Oberschleißheim, als nach langer Führung die Konkurrenz auf den letzten 400 Meter noch an ihm vorbeizog, will Zeidler diesmal verhindern. Viel wird deshalb von seinem Stehvermögen im Schlusspurt abhängen. «Die letzten Meter sind bei mir immer ein bisschen Wundertüte», bekannte Zeidler.

Als Favorit geht Europameister Melvin Twellaar (Niederlande) in den Skiff-Showdown, der seinen deutschen Kontrahenten im Viertelfinale am Mittwoch mit knapp sechs Sekunden Vorsprung deutlich auf Rang zwei verwiesen hatte. «Melvin ist hier bisher ungeschlagen. Aber genauso wie 2019, als ich Weltmeister geworden bin, können alle sechs Finalisten den Titel gewinnen», sagte Zeider. Der gebürtige 26 Jahre alte Dachauer erwartet ein umkämpftes Finale: «Jeder wird mit dem Messer im Mund im Boot sitzen.»

Zeidler trainiert autark

Anders als die Athleten aus der übrigen DRV-Flotte arbeitet Zeidler in Eigenregie an seiner Kariere. Trainiert wird er nicht an einem DRV-Stützpunkt, sondern von seinem Vater Heino Zeidler daheim auf der Olympiastrecke von 1972 in Oberschleißheim. «Ich darf das völlig autark machen. Das weiß ich durchaus zu schätzen», kommentierte der Olympia-Siebte.

Gleichwohl verstärkte Zeidler noch vor der EM in München mit seiner harschen Kritik am DRV die verbandsinterne kontroverse Debatte über nötige Reformen. So bezeichnete er die Saisonresultate als «Debakel» und sprach von einer seit Jahren anhaltenden Abwärtsspirale. «Es war so gedacht, dass es einmal richtig knallt», kommentierte der 2,03 Meter große Modellathlet, «als Einer-Fahrer wird man in der Öffentlichkeit stärker wahrgenommen als andere Ruderer.»

Sein Vorstoß sorgte für große Medienresonanz und wirkte auf die Verbandsspitze wie ein Weckruf. Als Reaktion auf die schlechten EM-Ergebnisse und die vielen negativen Schlagzeilen leitete die Verbandsführung erste Maßnahmen ein. Das ursprüngliche Vorhaben, die Probleme mit einen internen Expertenrat anzugehen, wurden allerdings nach neuerlichen Kritik aus Athletenkreisen wieder verworfen. Nun soll eine externe Agentur dem DRV zurück zu alter Schlagkraft verhelfen. Diese Entscheidung der Verbandsbosse will Zeidler nicht kommentieren - noch nicht: «Ich konzentriere mich jetzt erst einmal auf mein Rennen am Sonntag.»



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 1.149     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
07.12.2022 21:30 US-Anleihen: Gewinne - kanadische Notenbank schließt Straff...
07.12.2022 21:16 Iran fordert Meta-Vertreter nach Sperrung von Whatsapp und I...
07.12.2022 21:12 USA: Verbraucherkredite steigen weniger als erwartet
07.12.2022 21:04 Devisen: Eurokurs steigt - Deutsche Industriedaten stützen
07.12.2022 20:47 EQS-News: Katjes International übernimmt Henkel Oral Care (...
07.12.2022 20:46 Schnelles Ende: Geschäftsführerin Hopfen muss DFL verlassen
07.12.2022 20:28 EQS-Adhoc: Katjes International übernimmt Henkel Oral Care ...
07.12.2022 20:16 London genehmigt erstmals seit 30 Jahren neue Kohlemine
07.12.2022 20:12 Aktien New York: Dow vorsichtig stabilisiert - Nasdaq nochma...
07.12.2022 20:11 EQS-Adhoc: clearvise AG verzeichnet bei Kapitalerhöhung Bez...
07.12.2022 20:08 EQS-Adhoc: MHP Hotel AG bestätigt Verhandlungen über Luxus...
07.12.2022 20:03 Oberstes Gericht verhandelt über Wahlrecht in den USA
07.12.2022 19:37 OTS: Börsen-Zeitung / Erleichtert, aber verunsichert, Komme...
07.12.2022 19:33 GESAMT-ROUNDUP 3: Bewegung im Streit um Patriots für Polen ...
07.12.2022 19:25 Zverev kehrt zurück: «Froh, wieder dabei zu sein»
07.12.2022 19:11 Ölpreise geraten erneut unter Druck
07.12.2022 19:09 Flick bleibt Bundestrainer: «Volles Vertrauen»
07.12.2022 19:01 EU-Kommission schlägt neues Sanktionspaket gegen Russland v...
07.12.2022 18:45 Flick und die rote Pfeife: Zweite Chance als Bundestrainer
07.12.2022 18:44 GESAMT-ROUNDUP 2: Bewegung im Streit um Patriots für Polen ...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
07.12.2022

VERSABANK
Geschäftsbericht

TORRID HOLDINGS INC.
Geschäftsbericht

REAL GOOD FOOD CO
Geschäftsbericht

MESA AIR GROUP INC.
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services